Gesund oder nicht? Vorsicht lang

25.10.09 11:58 #1
Neues Thema erstellen
Gesund oder nicht? Vorsicht lang

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.026
Seit: 12.10.09
Les mal Nebennierenschwäche durch Stress | Adrenal-Fatigue. Vielleicht kannst du dich da einordnen. LG

Gesund oder nicht? Vorsicht lang

Sugar78x ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 25.10.09
@zitrone
da geh ich gleich mal hin.
:-)
__________________
Lieber auf neuen Wegen Stolpern, als in der alten Bahn auf der Stelle zu treten...

Gesund oder nicht? Vorsicht lang

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.026
Seit: 12.10.09
Deine Antriebslosigkeit, die Schlafprobleme, der Rueckzug, die Gereiztheit, mangelnde Stress-Resistenz: das waere zumindest sehr typisch dafuer. Moeglicherweise mit Hormonproblematik (siehe Link) - Kinderwunschprobleme, Lustlosigkeit sprechen dafuer. LG

Gesund oder nicht? Vorsicht lang

Sugar78x ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 25.10.09
Zitat von Zitrone Beitrag anzeigen
Les mal Nebennierenschwäche durch Stress | Adrenal-Fatigue. Vielleicht kannst du dich da einordnen. LG
Hallo,
da gabs einen Fragebogen, bzw. einen der die Symptome der Nebennieren und de rSchilddrüse vergleicht und einen, der speziell auf die Nebennieren ausgelegt ist. Beim letzten habe ich von 20 Fragen 16 mit JA beantworten müssen, und stellenweise dachte ich, da hat jemand in meinem KOpf eine Kamera installiert...

Besonders lachen mußte ich, und gleichzeitig betroffen war ich bei der PUnktgenauen Frage:

5. Geringe Libido
Der heißeste Kinostar könnte in Ihrem Schlafzimmer warten - sie würden eine Migräne
vortäuschen. Sex ist meist das letzte an was Sie denken, wenn Sie kaum genug Energie haben
Ihren Kopf aufrecht zu halten.
Quelle: http://www.adrenal-fatigue.de/pdf/ad...fragebogen.pdf
Die mußte ich übrigens auch mit JA ankreuzen, wie viele andere auch.
Wenn ich am Mittwoch mit der Ärztin spreche, werde ich fragen, ob die Nebennierenwerte auch kontrolliert wurden.
Ansonsten weiß ich aber gar nicht, welchen Facharzt ich dafür aufsuchen sollte... kann das auch der SChilddrüsenjogi?
__________________
Lieber auf neuen Wegen Stolpern, als in der alten Bahn auf der Stelle zu treten...

Gesund oder nicht? Vorsicht lang

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Sugar78x,

der Schilddrüsenjogi ist auch für die Nebennieren zuständig...

Liebe Grüsse,
uma

Gesund oder nicht? Vorsicht lang

Sugar78x ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 25.10.09
so jetzt hab ich mein Blutbild, aber ich glaub, die WErte, die von Interesse sind, sind nicht drauf. Hab gedacht, die anderne Werte sind da auch drauf. Najeden falls hab ich es mir faxen lassen und jetzt in Händen. *schlauesKindist*


Mein Eisenwert wäre jednefalls ok (22,2) (Ferritin-WErt)
der TSH wäre ok (1,06)
großes blutbild wäre ok

nur die Elektrolythe wären zu hoch
Natrium 152,9
Kalium 5,15
Calcium 2,64

Sojetzt geh ich mal Kucken, zu welchem Endrikilogolen ich gehen muß

*schnauf*

bin jetzteine woche zu hause, fühlemich etwas besser, was meine Laune betrifft. Allerdings habe ich gerade eben wieder Herzklopfen gehabt obwohl es nichts zu klopfen gibt. Besser schlafen ist aber trotzdem nicht dringewesen.
__________________
Lieber auf neuen Wegen Stolpern, als in der alten Bahn auf der Stelle zu treten...

Gesund oder nicht? Vorsicht lang

Sugar78x ist offline
Themenstarter Beiträge: 51
Seit: 25.10.09
hi
mir ist da noch etwas aufgefallen.

Seit 5 Tagen habe ich wieder Neurodermitis (heißt da eigentlich -itis oder -atis?). Ich wundere mich schon, denn ich bin ja zu hause (habe also weniger Stress) und bemühe mich ordnentliche Sachen zu essen. Mit ordentlich meine ich, möglichst wenig Müll in meinem Essen. Ideal ernähre ich mich sicherlich noch nicht, ich arbeite dran.
Na jedenfalls bin ich verwundert, weil ich wieder Probleme bekommen habe. Die beginnen übrigens immer im Winter bei mir und halten bis zum Frühjahr an.

Seit eine´r Woche nehme ich aber Bierhefe Tabletten (Bio), weil ich schon mehrmals gelesen habe, daß bei Neurodermitis Probleme mit der Aufnahme von Vit. B besteht. Erst dachte ich, ich habe vielleicht etwas falsches gegessen, aber nun überlege ich ob ich vielleicht die Bierhefe nicht vertrage?

Desweiteren fällt mir auf, daß meine Probleme besser werden, wenn ich draußen bin oder (früher noch - jetzt nich tmehr) auf der Sonnenbank war.
Auf einer SChweizer-Seite über Neurodermitis laß ich, daß Vit 3 evtl linderung schaffen könnte.

Also habe bei Wikipedia dann den ARtikel über Vitamin D3 gelesen, welches durch UV gebildet wird. Cholecalciferol ? Wikipedia
Dor tsteht auch, daß in den Wintermonaten die UV STrahlen nur noch schwer und vor allem nicht mehr ausreichend durch den Körper dringen.
Neurodermitis lt. Forums Wiki = Autoimmunerkrankung
Schilddrüse, Nebenniere, Gastritis.... etc.

Aber, lange Rede, kurzer Sinn. Worauf ich nun hinaus will:

Es hat im Körper die Funktion eines Prohormons und wird über eine Zwischenstufe zu dem Hormon Calcitriol umgewandelt.

Vitamin D spielt eine wesentliche Rolle bei der Regulierung des Calcium-​Spiegels im Blut und beim Knochenaufbau. Ein Vitamin-D-Mangel führt mittelfristig bei Kindern zu Rachitis und bei Erwachsenen zu Osteomalazie.
.....und die Kontrolle anderer hormonaler Systeme umfasst. Eine Unterversorgung mit Vitamin-D scheint nach bisherigen Untersuchungen ein Risikofaktor für folgende Erkrankungen zu sein:

  • Autoimmunkrankheiten
  • (wie z. B. Multiple Sklerose, Morbus Crohn, Diabetes mellitus Typ 1, Systemischer Lupus erythematodes)
  • Infektionskrankheiten wie Tuberkulose
  • Bluthochdruck
Quelle Wikipedia Vit. D

So, nun meine Schlußfolgerung:

Ist es vielleicht möglich, daß ein Vitamin D - Mangel (aufnahme) meinen kompletten Organismus beeinflußt? Könnte es sein, daß ich zwar im Sommer soviel Vit. D aufnehme, bzw. umwandel, daß ich zwar kein Neurodermitis habe, aber sonstige nicht gleich Sichtbare Probleme (Schilddrüse & co) bleiben
und in den Sonnenarmen Monaten Winter das ganze "Eskaliert" und meine Probleme stärker werden?

Nur ich gehe halt immer davon aus, daß der Körper versucht, sich selbst zu helfen und zu gesunden, sofern es ihm möglich ist. Sprich: Ursache = Wirkung. Alles hat eine Ursache, die will ich finden. Ich versuche immer zu verstehen, warum bin ich krank und was will mir mein Körper sagen.

gut, ersetzt immernoch keinen Schilddrüsen-Arztbesuch.
ABer Bierhefe lasse ich jetzt erst mal weg, oder was meint ihr?

Ich würde gerne Vitamine / Mineralien zu mir nehmen, abe rich möchte keien synthetischen Präparate. WAs könnt ihr mir auf möglichst natürlicher Basis empfehlen? Aus Wiki bin ich nicht wirklich schlau geworden. DA wurde zwar welche aufgelistet, aber ich verstehe nicht, welche synthetisch gewonnen wurden.

lg
__________________
Lieber auf neuen Wegen Stolpern, als in der alten Bahn auf der Stelle zu treten...


Optionen Suchen


Themenübersicht