Mandelentzündung, Amalgam, Schwermetalle ausleiten

22.10.09 22:50 #1
Neues Thema erstellen

arona ist offline
Beiträge: 3
Seit: 22.10.09
Hallo,
zu meiner Krankheitsgeschichte:
- schon als Kleinkind bakamm ich SEHR OFT Antibiotiker
- meine Zahnfüllungen sind aus Amalgam (schon immer)
- Atemwegserkrankung ist mein zweiter Name !!!

- ich habe schon seit Jahren eine chronische Mandelentzündung, zwar von keinem Arzt diagnostiziert, aber was soll das denn sonst sein: Mandeln sind durchlöchert und vernarbt, auf der linken Seite ist das Gewebe so hart geworden, dass da gar nichts mehr rauskommt, ist wahrscheinlich so ein verschlossener Herd ? die rechte Seite sondert eigentlich "dauerhaft" diesen komischen krümmeligen Sekret aus?

- ich bin Allergikerin (gibt es das Wort überhaupt ) vor ca. 14 Jahren habe ich erfahren, dass ich gegen tierisches Eiweis, alle Tiere, Fische, Milben allergisch bin, die ersten heftigen Allergieen traten aber schon vor 20 Jahren: Fleisch, Weizen, Hühner-Daunen

- seit ca. 10 Jahren habe ich nur vereinzelt Antibiotiker genommen, ich nehme auch keine Schmerzmittel und wenn ich ehrlich sein soll, bin ich, wenn es um das "Tabletten"-schlucken geht und ähnliches, doch sehr "skeptisch" und mag es einfach nicht... ich glaube, es kommt davon, dass ich so viele schlucken und in Form von Spritzen schon als Kind genommen habe.
- seit der Geburt meiner Tochter bin ich immer öfter krank, seit einem Jahr steigert sich das vermehrt

- im letzten halben Jahr hatte ich vermehrt heftige Kopfschmerzen, so dass ich in ca. 3 Monaten etwa 1,5 Packungen Paracetamol zu mir genommen habe, was auch nicht immer half (so viel habe ich in den letzten 5-7 Jahren nicht genommen)

- Ende August, anfang September habe ich meine ersten Amalgamfüllungen auswechseln/entfernen lassen (und der Arzt wunderte sich noch, dass ich diese Sch... nicht runterschlucken wollte: "das können Sie ruhig schlucken, das macht nichts..." - ich finde keine Worte und möchte mich auch nicht ärgern...)

- seit einem Monat habe ich "etwas", es hat wie immer angefangen mit: Abgeschlagenheit, Gelenkschmerzen, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Schnupfen... so, jetzt sind die Symptome aber nicht mehr weggegangen, trotz dass ich 7 Tage Infludo genommen habe, nix! keine Verbesserung, ich würde eher sagen, mein Zustand verschlechtert sich permanent, ich habe das Gefühl, ich habe in meinem ganzen Körper eine Entzündung, alles schmerzt!!! dazu ist der Bereich der Nase ständig sehr geschwollen, da kommt eigentlich wenig Sekret raus, aber ich muss ständig durch den Mund atmen :-( und das nasale sprechen finde ich mitlerweile auch anstrengend.

ich denke, das wichtigste habe ich...
so, meine Fragen sind:
- weiß jemand wie man Schwermetalle ausleitet? Ich habe vor kurzem mit Okubaka angefangen... weiß aber nicht so recht ob es hilft...

- was habe ich jetzt? bricht mein Körper jetzt langsam aber sicher zusammen?

- hat jemand schon Amalgam "gesichert" rausbekommen?

- kennt jemand einen guten Zahnarzt in der Umgebung von Essen (Ruhr)?


Ach so, von Bedeutung könnte noch sein, dass ich nicht vegan oder vegetarisch lebe, obwohl das sicherlich aufgrund meiner Allergieen sinnvoll wäre. Allerdings esse ich wenig Fleisch und Fisch, auf Milchprodukte konnte ich bis jetzt auch nicht ganz verzichten.

Ich grüße Euch und bedanke mich schon mal für`s durchlesen und die hoffentlich reichlichen und wertvollen Antworten

arona

Mandelentzündung, Amalgan, Schwermetalle ausleiten

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Willkommen im Forum, arona!
Was Amalgam angeht, wirst Du hier viele wertvolle Infos finden. Schau Dich doch einmal im Forums-Wiki zu dem Thema um und stöber ein bißchen in den Amalgam-Rubriken. Empfehlenswert sind auch die Bücher von Dr. Joachim Mutter.
Das ist am Anfang wahrscheinlich alles ziemlich viel auf einmal, aber dafür eine Vielfalt an Informationen.
Hast Du jetzt noch Amalgam-Füllungen? Was wurde nach der Amalgamentfernung eingesetzt?
Ausleitungen gibt es verschiedene, ich würde mir in Deinem Fall entweder einen sehr guten THerapeuten zur Unterstützung suchen oder mich vorher gut in die Materie einlesen, bevor Du anfängst.
Eine gesunde Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse sowie viel stilles Wasser sind außerdem sehr wichtig.
Alles Gute!
__________________
Liebe Grüße Carrie

Mandelentzündung, Amalgam, Schwermetalle ausleiten

arona ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 22.10.09
Hallo, ja ich habe noch Amalgam in den Zähnen, noch 6 Stück . Wie ich schon geschrieben habe, hat mir der Zahnarzt bei der Entfernung der Plomben sogar gesagt, ich könnte die Reste der Plombe ruhig schlucken, es würde nichts ausmachen. !!! Ich habe versucht alles auszuspucken (jede Paar Sekunden mit Hilfe von Wasser), ich glaube aber nicht das ich es geschafft habe. Seitdem geht es mir immer schlechter, hab das Gefühl, ich habe Dauer-Grippe usw.
Ich habe mich schon hier umgeschaut, aber ehrlich gesagt sind das so viele Infos, dass ich gar nicht mitkomme. Vielleicht könntest Du mir ein Paar Threads empfehlen? Ich habe absolut keine Ahnung davon.
Grüße, arona

Mandelentzündung, Amalgam, Schwermetalle ausleiten

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Ja, ich weiß, am Anfang ist das alles ziemlich verwirrend und überwältigend an Informationen.

Hier im Forum findest Du im Wiki eine gute Übersicht:
Amalgam ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Hier mal eine Übersicht über Pro und KOntra der einzelnen Ausleitungsmethoden:
http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...ro-kontra.html

Außerdem gut ist das Buch von Dr. Joachim Mutter: Amalgam. Risiko für die Menschheit.

Sehr informativ ist auch die Seite Amalgam Informationen

Es braucht Zeit, sich in alles einzulesen.
Für Dich wäre jetzt vor allem erstmal wichtig, die restlichen Füllungen nach und nach und vor allem (!) unter Sicherheitsmaßnahmen rausnehmen zu lassen. Vorher wäre es sicher gut, Deinen Gesundheitszustand zu stabilisieren mit guter Ernährung, ergänzungsmitteln, evtl. Bindemitteln wie Chlorella. Am besten wäre es natürlich, wenn Du einen guten Therapeuten an Deiner Seite hast.
__________________
Liebe Grüße Carrie


Optionen Suchen


Themenübersicht