Beinschmerzen und einiges mehr

15.10.09 17:02 #1
Neues Thema erstellen

Musikfreak ist offline
Beiträge: 9
Seit: 15.10.09
Hallo!
Ich habe seit etwa 2 1/5 Jahren Schmerzen am ganzen Körper. Überwiegend in den Beinen, aber auch in den Armen und an anderen Stellen. Ich würde sie wie Stiche beschreiben, die unangenehm sind. Am meisten treten sie im Ruhezustand abends auf. Aber auch beim sitzen oder aufstehen, oder auch so mal zwischendurch. Seit einigen Tagen schlafen mir im Bett die Hände (manchmal auch Arme) ein. Außerdem habe ich schon seit vielen Jahren ein Schwächegfühl in den Armen. Treppen steigen ist schmerzhaft, in die Hocke gehen oder im Schneidersitz sitzen, geht so gut wie garnicht mehr. Ich habe schon seit einigen Jahren einen erhöhten CRP Wert (Entzündung), ohne einen
Hinweis darauf, wo die Entzündung ist. Ich war bereits beim Orthopäden, Rheumatologen, Neurologen, wobei auch einige Untersuchungen gemacht wurden. Doch bis heute konnte mir niemand helfen.
Ich bin fast 40 Jahre alt, arbeite und lebe glücklich in einer Partnerschaft.

Vielleicht hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann etwas dazu "sagen"...

Beinschmerzen und einiges mehr

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Musikfreak,

wie sehen Deine Zähne aus? Gibt es Amalgamfüllungen, Gold dazu, Palladium? Gibt es wurzelbehandelte Zähne?

Grüsse,
Uta

Beinschmerzen und einiges mehr

Musikfreak ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 15.10.09
Ich gehe einmal im Jahr zum Zahnarzt und habe sehr selten Probleme.
Amalgamfüllungen (von früher) glaube ich habe ich, seitdem es im "Gespräch" war, habe ich keine mehr bekommen. Meinst Du etwa, es könnte ein Zusammenhang bestehen?

Beinschmerzen und einiges mehr

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn so gar keine Ursache für Schmerzen und seltsame Beschwerden gefunden werden, sollte man immer auch an Zahnfüllungen und die Zähne überhaupt denken. Deshalb die Frage.
Ich hatte z.B. lange Zeit auch einen erhöhten CRP-Wert, der sich nach der Extraktion von einem Zahn dann auf einmal normalisiert hat.

Amalgamfüllungen erkennt man an ihrem anthrazit-silbrigen Glanz.
Amalgam ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta

Beinschmerzen und einiges mehr

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Hallo Musikfreak,

Vielleicht hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann etwas dazu "sagen"...
Ich ordne die Symptome dem rheumatischen Formenkreis zu (von den Neuropathien mal abgesehen). Krankheiten dieses Formenkreises sind typisch ernährungsbedingt. Es wäre daher ratsam, über eine Ernährungsumstellung nachzudenken, wenn das nicht noch schlimmer werden soll.
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)

Beinschmerzen und einiges mehr

Musikfreak ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 15.10.09
Aber hätte das die Rheumatologin dann nicht festgestellt?

Beinschmerzen und einiges mehr

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Musikfreak,

kannst Du dich an etwas Besonderes erinnern, bevor diese Schmerzen anfingen?:
- Zahnarztbesuch, neue Möbel/Teppiche/Büroeinrichtung, neuer Arbeitsplatz, Schimmelbefall, Zeckenbiß, Krankheit, Medikamente, Impfung, Unfall....?

Ist in der letzten Zeit auch einmal nach Deiner Schilddrüse geschaut worden per Ultraschall? + Schilddrüsenwerte: TSH, fT3, fT4, Antikörper TPO-AK, TgAK, TRAK?

Werden die Schmerzen nach bestimmten Lebensmitteln, z.B. Schweinefleisch, roter Beete, Auberginen oder anderen schlimmer?

Gruss,
Uta

Beinschmerzen und einiges mehr

Musikfreak ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 15.10.09
Das einzige was zu der Zeit war, dass ich zweimal abends zum Notdienst bin, weil ich mich einmal "obenrum" (Nacken, Schulter, Rückenbereich) und einmal im Bein/-Kniebereich nicht mehr richtig bewegen konnte. Dann wurde im Krankenhaus ein erhöhter CRP-Wert festgestellt (29) und dieser Wert hat sich im Laufe der Jahre auch immer wieder ähnlich eingependelt.
Und an meinem linken Bein unterhalb des Knies an der Innenseite habe ich seit etwa 3 Jahren eine recht dicke Geschwulst ist. Dieses wurde per Ultraschall zweimal untersucht, es es hieß, es ist an der Stelle eine Art Fettverteilungsstörung.
Das war eigentlich schon alles.

Beinschmerzen und einiges mehr

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Sind jemals Tests auf Borreliose gemacht worden?
Borreliose ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta

Beinschmerzen und einiges mehr

Musikfreak ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 15.10.09
Nein - das hatte ich auch schon mal beim Arzt angesprochen (der übrigens immer ein offenes Ohr hat und sich auch Zeit nimmt), aber er hielt es für nicht so "angebracht" in der Richtung zu schauen. Ich habe auch keinerlei Indiez dafür. OK - mein Vater hatte auch ein Zeckenbiss und wußte von nichts...


Optionen Suchen


Themenübersicht