Viele Symptome, keine Diagnose?

14.10.09 15:46 #1
Neues Thema erstellen

MinnenNumpa ist offline
Beiträge: 11
Seit: 14.10.09
Hallo ihr...

Ich bin jetzt seit einiger Zeit von Arzt zu Arzt gelaufen, weil ich das Gefühl habe mit mir stimmt was nicht. Er geht mir nicht unglaublich schlecht, ich denke auch nicht das ich was schlimmes habe, aber so ganz richtig ist mir auch nicht. Und dewegen wollte ich es mal hier versuchen.
Ich stell mich mal kurz vor: Ich bin 25 Jahre alt und männlich und seit einiger Zeit habe ich das Gefühl, das es mit meinem Körper bergab geht. Und ich mag nicht noch zu mehr Ärzten gehen, da mir das immer unangenehm ist.

Zuallererst bekam ich große dicke Pickel im Gesicht, bzw. immer nur einen, der lange nicht wegging, wehtat, sich aber auch nicht ausdrücken liess.

Das nächste war, das ich unglaublichen Hunger entwickelte. Wenn es was Leckeres gab, habe ich dreimal soviel in mich reingehauen als früher. Ich konnte auch nicht vorher aufhören, ging nicht.
Deswegen habe ich auch etwas zugenommen, aber nur 2-3 Kilo, das ist echt nicht tragisch.

Der Hunger ist jetzt aber wieder grösstenteils verschwunden.
Zusätzlich habe ich massive Schlafprobleme bekommen. Es dauert manchmal bis zu 5 Stunden bis ich einschlafen kann, ich kann meine Gedanken einfach nicht abstellen. Allerdings wälze ich keine Probleme, sondern denke eher über Banalitäten nach.

Seit einiger Zeit fühle ich mich immer schlapper, selbst Treppe steigen ist sooo anstrengend. Sehr müde fühle ich mich aber nie. Ich bin auch total Lustlos und antriebsarm

Ich hab immer mal wieder Kopfschmerzen, mal auf der rechten, mal auf der linken Seite.

ich habe ausschlag auf dem linken arm und im Gesicht, der immer mal wieder kommt

Was auch interessant ist, das ich nicht mehr krank werde. Hatte seit über einem Jahr keine Erkältung mehr, obwohl sie sich in meinem Bekanntenkreis immer rapide vermehrt. Hab versucht mich bei meiner Freundin anzustecken, vergebens... Hatte wohl ein paar Tage lang morgens ein leichtes Krankheitsgefühl, aber es kam einfach nicht zum Ausbruch.

Mein Kopf juckt auch ziemlich oft, im Bereich des Hinterkopfs.

Meine haut an den Beinen ist oft empfindlich, tut leicht weh.

Das alles sind keine schlimmen Dinge, aber zusammengenommen gings mir früher super, und jetzt irgendwie nicht mehr so.

Mein Leben ist soweit in Ordnung, ich würd sagen ich habe nur mässigen Stress.

Mach ich mich nur verrückt? Würde mich über Tips und Ratschläge freuen!!

Viele Symptome keine Diagnose?

MinnenNumpa ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 14.10.09
Ach, was ich ganz vergessen habe: Wenn ich Verdauung habe ist es seitdem das angefangen hat immer naja breiig. Nicht mehr fest wie früher. Hoffe jemand kann mir helfen

Viele Symptome keine Diagnose?

mara022 ist offline
Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
Hallo Minnen

Bin zwar medizinisch auch nicht so bewandelt aber nach deinen Schilderungen klingt es eher/entweder nach Schilddrüse,Nahrungsmittelintoleranz,Candida,Blutz uckerproblemen oder eine andere Stoffwechselstörung wie eine "sich manifestierte KPU" bzw Schwermetallbelastung....könnten auch mehrere Dinge auf einmal zutreffen, sozusagen kann man auch Flöhe und Läuse haben wie man umgangssprachlich so schön sagt.

Komisch ist nur dass du einerseits dich "krank" fühlst aber plötzlich immun gegen Dinge bist die du vorher nicht warst, vl trägst du auch eine latente Infektion in dir...

Wie sieht den dieser Pickel von dem du da sprichst aus, nach starker Akne,Urtikaria,Ekzem (Abszess) oder Neurodermitis?....

Kommst du in der Arbeit oder sonst oft mit giftigen Stoffen in Kontakt?

Bist du vom Arzt schon untersuct worden und wurden auch Leberwerte gemacht?

Liebe Grüße und Gute Besserung,
Mara

Viele Symptome keine Diagnose?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Sind bei Deinen vielen Arztbesuchen denn schon die Schilddrüsenwerte gemacht worden?:
TSH, fT3, fT4, Antikörper TPO, TG, TRAK + Ultraschall? Der Facharzt dafür ist der Endokrinologe / Nuklearmediziner.

Du schreibst, daß es anfing mit jeweils einem großen dicken Pickel im Gesicht und daß Du jetzt immer mal einen Ausschlag am Arm und im Gesicht hast. Warst Du auch beim Hautarzt oder evtl. in der Dermatologie einer Hautklinik damit? Es könnte sich um ein allergisches Ekzem handeln. Dazu würde auch die juckende Kopfhaut und evtl. auch die Haut der Beine passen.

Was mir noch einfiel: ob Du evtl. einen Herpes Zoster (Gürtelrose) hast/hattest? Um das zu wissen, müßte man von dem Ausschlag eine Hautprobe abnehmen lassen und dann zur Untersuchung geben.

Was war denn anders, bevor diese ganzen Unannehmlichkeiten anfingen?:
- Zahnbehandlung (Amalgam?), Wurzelbehandlung oder ähnliches?
- Medikamentöse Behandlung? Antibiotika z.B.?
- Umzug, neue Möbel, neue Teppiche...?
- Arbeitsplatzwechsel?
- Impfung
- Erkrankung
- Hast Du einen Vogel bekommen - ganz wörtlich gemeint? Oder ein Haustier?

Gruss,
Uta

Viele Symptome keine Diagnose?

MinnenNumpa ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 14.10.09
ja, bei der SD ist eine Komplettdiagnostik gemacht worden, Leberwerte sind auch gemacht worden, auch das BB war völlig i.O. Ultraschall war auch super. Ich bin offenbar megagesund. Deswegen trau ich mich auch nicht mehr zum Arzt, komm mir vor wie ein Hypochonder :(

Viele Symptome keine Diagnose?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wie sehen die SD-Wert denn aus?

Und wie ist das mit den Zähnen und den anderen Fragen?

Grüsse,
Uta

Viele Symptome keine Diagnose?

MinnenNumpa ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 14.10.09
Mit den Zähnen war nichts, aber habe ein paar Tage antibiotika genommen zu der Zeit.
Umgezogen bin ich auch und ich habe zu der Zeit zwei Ratten bekommen (Tierhandlung)

Viele Symptome keine Diagnose?

MinnenNumpa ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 14.10.09
Mein Hausarzt hat gesagt nur den TSH bestimmen bringt nix, SD könnte trotzdem krank sein. Also hat er mich ins KH überwiesen, da wurde auf Autoimmunkrankheiten getestet und Ultraschall gemacht. Mein TSH liegt glaub ich so bei 1 hat er gesagt. Und das er wirklich alles untersucht hat, aber SD ist in Ordnung

Viele Symptome keine Diagnose?

MinnenNumpa ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 14.10.09
So was wie gürtelrose hab ich glaub ich net, aber der Hautarzt hat sich das angeguckt und sagte alles ok und hat mir Salbe verschrieben die aber nicht hilft

Viele Symptome keine Diagnose?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Dann scheint die SD in Ordnung zu sein. Das ist doch auch schon mal etwas!

Hast Du Dir Deine Wohnung schon mal ganz bewußt auf Schimmel, Formaldehyd und andere unverträgliche Sachen angeschaut?

Weißt Du, ob Du Ratten verträgst (Tierhaarallergie)? Ich erinnere mich gerade an eine Freundin, die immer wieder Pickel und Ausschläge bekam, obwohl sie im Allergietst nicht auf Katzen reagiert hatte.
Nachdem ihre zwei Katzen dann gestorben waren, hörten die Pickel und Ausschlag ganz von alleine auf...

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht