Knie ist rot, heiß und angeschwollen und Sprunggelenk-Probleme

14.10.09 13:06 #1
Neues Thema erstellen
Knie ist rot heiß und angeschwollen und Sprunggelenk-Probleme

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
nabend,

die hexen fanden die froschschenkel - katzenaugen - regenwurmschleimsuppe sehr lecker von deiner hexe, die ist jetzt als hexenköchin eingestellt und kocht jetzt nun immer wenn die hexen vom wettfliegen wieder kommen .
so jetzt mal was anderes , ich hab seit heute morgen so ein derbes stechen im linken knie, das ich echt heulen könnte.
es ist nicht immer da, sondern es ist wie ein krampf, das bein knickt auch teilweise einfach weg.
sowas hatte ich noch nie, wenn ich das jetzt im rechten knie hätte würde mich das ja nicht wundern aber im linken?
was kann das denn schon wieder sein?

lg
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Knie ist rot heiß und angeschwollen und Sprunggelenk-Probleme

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo FeelIt,

ich habe Dein Thema nicht kpl. verfolgt, denke aber folgendes könnte Dein Problem sein:
Rheumatoide Arthritis - Gesundheit und Medizin auf qualimedic.de
Rheumatoide Arthritis

Hast Du bei Deinem Arzt denn schon nach einem MRT gefragt ?

Vielleicht ist hier ein Tipp für Dich dabei um Deine Schmerzen etwas zu lindern:
Hausmittel gegen Rheuma und rheumatische Beschwerden - dir Info



Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Knie ist rot heiß und angeschwollen und Sprunggelenk-Probleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Guten Morgen, FeelIt,

das Stechen im linken Knie könnte eine Reaktion auf Fehlhaltung im rechten Bein sein. Um das "kaputte" Bein/Knie zu schonen, beansprucht man da das andere erst recht, was es übel nimmt .

Wenn Du schon ein MRT vom kranken Knie bekommst, würde ich versuchen, auch gleich eines vom linken machen zu lassen...

Hexliche Grüsse

Uta

Geändert von Oregano (05.11.09 um 08:48 Uhr)

Knie ist rot heiß und angeschwollen und Sprunggelenk-Probleme

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
hallöchen =)

mal kurze berichterstattung,das rechte knie wird zur zeit immer schlimmer, ich hab da ein ganz komisches gefühl drinnen.es fühlt sich von "innen" angeschwollen an und wenn es nicht gerade "heiß" ist, fühlt es sich so an als wär es "kalt" von innen ( ich weiss nicht wie ich es sonst beschreiben soll ), könnte ja irgendwas mit der durchblutung zu tun haben,oder?nächtliche schmerzenhab ich jetzt auch teilweise schon, auch im linken knie.auf jeden fall hab ich gerade bei dem arzt angerufen ( wir gucken jetzt mal alle auf die uhr ) und der hat natürlich gerade mittagspause, also werd ich nachher nochmal anrufen.ich hoffe das ich bald nen termien bekomme.ich schreib dann nachher nochmal wann ich den termien hab =)


Lg
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Knie ist rot heiß und angeschwollen und Sprunggelenk-Probleme

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Hallöchen,

so, durch nen dummen zufall hab ich jetzt schon montag nen termien bekommen
achja, ich werd euch dann gleich schreiben was der doc gesagt hat !

bis dahin, lg
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Starke Knieproblematik!

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Hallo (:



Vor längerer Zeit hatte ich mal diesen Thread zu meinem Knie aufgemacht :

http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...-probleme.html

(Zu dem Zeitpunkt war es mein Rechtes Knie, jetzt ist es Links)

Nun ist das schon ne weile her und ich bin etwas weiter gekommen.
Vor kurzem wurde von meinem Knie ein MRT gemacht, der Arzt sagte mir, das ich wohl mal mein Innenband gerissen hatte und dieses nun vernarbt ist, dadurch habe ich immer eine Gelenkkapselentzündung.
Desweiteren wäre wohl schon ein Knorpelschaden zu erkennen (Atrhose).
Fußball und Reiten wären wohl für mich ein NO GO und man könne da nichts weiter dran machen, man müsse das so hinnehmen
Das konnte ich mir so garnicht vorstellen, ich bin 21 und werde reiten zu meinen Beruf machen,so machte ich also ein Termien beim Kniespezialisten.
Dieser verschrieb mir jetzt Dona 250 S die ich nun 2 mal am Tag nehmen - 2 Monate lang - ,dann sollte ich wiederkommen,desweiteren bemerkte er , das meine Bänder sehr "straff" wären und dieses eine zusätzliche Belastung für mein Knie wäre, da dadurch die Knochen noch extrem zusammengedrückt werden.
Ich soll mein Knie jetzt erstmal richtig schonen,dh. keine Treppen gehen,dafür den Fahrstuhl benutzen,kein Fußballspielen und wenn mein Knie zu sehr weh tut auch nicht reiten, wenn ich Sitze das Bein immer ausstrecken und auf der Ferse lagern.
Er meinte es könnte sein das durch die Tabletten meine Beschwerden ganz weggehen.
Im schlimmsten Fall müssen man das Knie operieren , da würde dann in den "Sehnen" ein Schnitt gemacht werden, damit dieser Starke zug weggeht.

Ich schreib euch hier nochmal den Befund vom MRT hin:


Befund:

Osteochondrale Strukturen Sämtliche signaladäquat abgebildet bei milder medialer Hypoplasie der Patella ohne Dezentrierung.
Menisci glatt konturiert und signalarm dargestellt.
Kreuzbänder und Kollateralbänder ohne Auffälligkeiten.
Geringe Verdickung und Konturenunschärfe des medialen Kollateralbandes in Höhe seiner femoralen Insertion bei erhaltener Kontinuität.
Periarticuläre Weichteile unauffällig abgebildet.




Beurtweilung:


Die Veränderungen des medialen Kollateralbandes wären mit einer älteren Partialruptur und narbigen Regeneraten vereinbar.
Übrige Kniebinnenstrukturen unauffällig dargestellt, keine Meniscus- oder Kreuzbandläsion.




Hat vielleicht jemand von euch erfahrung mit sowas,oder kann mir sagen was ich noch tun kann
Bin um jeden Tipp dankbar




Lg FeelIt
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Knie ist rot, heiß und angeschwollen und Sprunggelenk-Probleme

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Keiner ne Idee oder nen Tipp
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Knie ist rot, heiß und angeschwollen und Sprunggelenk-Probleme

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Wollte mich mal kurz melden wie es so ist

Also ich nehme ja jetzt seit Januar dieses Dona 250 S , ich muss sagen, helfen tut es bis jetzt noch nicht, Knie tut genauso weh wie immer, wenn nicht sogar schlimmer.
Hat jemand damit erfahrungen gemacht?
Hatte mal Gegoogelt und viele hatten geschrieben, das sie keine Positiven veränderungen spüren konnten.
Nunja, Ende März muss ich dann wieder zum Arzt und dann mal sehen.


Lg FeelIt
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Knie ist rot, heiß und angeschwollen und Sprunggelenk-Probleme

FeelIt ist offline
Themenstarter Beiträge: 306
Seit: 14.10.09
Die Tablettenkur ist ja nun schon seit etwas längerer Zeit zu Ende.
Fazit; es hat nichts gebracht.
Seit ein paar Tagen hab ich nun wieder starke schmerzen in der Knie Innenseite.
Treppen steigen , egal ob rauf oder runter, gehen und reiten verursachen strake schmerzen.
Am schlimmsten ist es aber beim reiten
Hab heute versucht den Arzt anzurufen, aber der war nicht mehr da, melde mich dann da nochmal Morgen und hoffe das ich schnell einen Termien bekomme.
Was könnte das denn jetzt sein?
Ne Entzündung,oder "einfach" eine verschlimmerrung der ganzen Symptomatik??


Lg
__________________
* Wo das können aufhört, beginnt die Gewalt !! *

Knie ist rot, heiß und angeschwollen und Sprunggelenk-Probleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo FeelIt,

ist denn inzwischen ein MRT von Deinem "bösen" Knie gemacht worden? Für mich klingt das nach einer Meniskus- oder auch Innenband-Problematik. Da nützt Dona oder ein ähnliches Mittel meiner Meinung nach gar nix.

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht