Magenschmerzen und ich weiß nicht, warum

13.10.09 14:22 #1
Neues Thema erstellen

Phoebe3001 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 13.10.09
Hallo Forum,

ich habe seit einigen Wochen immer wieder Magenschmerzen und keine Ahnung, woher sie genau kommen.

Seit Ende August befinde ich mich im Auslandssemester in Moskau. Nach etwa der ersten Woche begannen meine Probleme. Zuerst dachte ich, es sei einfach nur die Umstellung und das nicht besonders gute Wasser (Leitungs-) hier. Daher nutze ich nun für Tee/Kaffee etc. stilles Wasser aus Flaschen, zum Kochen benutzen wir das (stark nach Chlor riechende) Leitungswasser.
Eine Zeit lang ging es wieder besser, ich hatte nur hin und wieder Probleme. Seit einigen Tagen hab ich nun wieder Schmerzen, der Magen knurrt und gluckert in einer Tour und das fast den ganzen Tag. Manchmal habe ich Durchfall, aber nicht durchgehend. Dafür keine Übelkeit, kein Sodbrennen oder dergleichen. Normalerweise ist mein Magen wenig empfindlich, zu Urlauben (Spanien, Türkei, Italien, Australien, Kroatien z.B.) hatte ich noch nie Schwierigkeiten. Ich ernähre mich auch nicht groß anders, davon mal abgesehen, dass natürlich die Lebensmittel anderen Ursprungs sind als in Deutschland.

Ich bin 26 Jahre alt, weiblich und nehme die Pille, falls diese Infos wichtig sein sollten.

Ich möchte demnächst auch zum Arzt gehen, mich aber vorher lieber nochmal anderweitig informieren, da ich nicht weiß, inwieweit ich den Ärzten hier vertrauen kann...

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!
LG Phoebe


Magenschmerzen und ich weiß nicht, warum...

tac0211 ist offline
Beiträge: 200
Seit: 24.09.08
Hallo,

zunächst einmal kann es natürlich psychosomatisch sein, da du in einer Dir fremden Umgebung lebst und Dir diese Situation mit alle sorgen und ängsten auf den Magen schlägt. Gerade Ihr Frauen seid was das angeht auch schnell sehr empfindlich (nicht aufregen, bin ein Mann und bin wahrscheinlich auch epfindlich was das angeht).

Es schlägt einem auf dem Magen. Man kennt das Sprichwort.

Hast Du die Möglichkeit dort wo du bist zum Doc zu gehen?

Lass auch einmal den Kaffee weg. Und versuche dich ein paar Tage lang schonend, das heißt mit sehr Fettarmer Nahrung zu ernähren. Wenn dies nicht hilft, auf jeden Fall den Doc aufsuchen. Ansonsten kann ich Iberogast sehr empfehlen. Ein Medikament, dass Du in jeder Apotheke ( Hoffentlich auch in Russland) rezeptfrei bekommst. Das Zeug wirkt bei organischen Magenbeschwerde (schmerzen, krämpfe, übelkeit, etc.) wirklich wunder.

Wenn es dann nicht besser wird, musst Du es weiter untersuchen lassen udn hartnäckig bleiben. Bei mir ging das ganze bis hin zur Magenspiegelung (ein Spaziergang im übrigen, ich würde es jeder Zeit noch einmal tun). Und ich hatte bloß ne Gastritis.

Viele Grüße und gute Besserung

Magenschmerzen und ich weiß nicht, warum...

Phoebe3001 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 13.10.09
Vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort!!!

Ja, daran hatte ich auch schon u.a. gedacht, aber das müsste dann sehr unterbewusst passieren, da ich keine Schwierigkeiten damit habe, in einer fremden Umgebung zu leben. Zudem ist mein Freund auch hier und ich bin nicht mal alleine.

Ich habe die Möglichkeit zum Arzt zu gehen und werde das morgen auch nach der Uni tun, wollte nur zuvor nochmal in Erfahrung bringen, was für Möglichkeiten es sonst noch so gibt.
Hoffentlich kann man denen hier vertrauen...

Sonst hab ich noch zwangsweise die Pilleneinnahme verändern müssen, da ich sie vergessen hatte, abbrechen und frühzeitig Pillenpause einlegen musste. Das fiel zeitlich mit dem Beginn des Auslandsaufenthaltes zusammen. Ich hoffe, dass es NICHT damit zu tun hat (KATASTROPHE!)...

Ich werd mal gucken, was der Arzt morgen sagt. Für weitere Tipps und Hinweise bin ich sehr dankbar!

Lieben Gruss und MERCI,
Phoebe

Magenschmerzen und ich weiß nicht, warum...

tac0211 ist offline
Beiträge: 200
Seit: 24.09.08
hm,

man einen schwangerschaftstest gemacht?

vielelicht ist ja under zwangspause was passiert? oder in der zeit drumherum wegen dem drucheinandere gerateten hormonhaushaltes

Magenschmerzen und ich weiß nicht, warum...

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
es könnte sich natürlich auch um Allergien oder Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln handeln.
Da Sie in Russland sind,stehen Ihnen natürlich hiesige Testmöglichkeiten nicht zur Verfügung.Also müssten Sie selbst mal tätig werden.
Haupt-Allergien (ererbt) sind Kuhmilch,Weizen,Ei.Pollen scheiden wohl zur jetzigen Jahreszeit aus).
Unter Allergieinfo - Infos zu Allergien, Asthma, Chemikalienunverträglichkeit, Histaminintoleranz,Neurodermitis, Psoriasis (Schuppenpflechten und andere Allergie-Arten finden Sie z.B. wenn Sie links "Nahrungsmitteallergie" anklicken,eine genaue Aufstellung,wo überall Kuhmilch drin ist.Und könnten dann mal versuchen,möglichst alles dieses für 1 Woche oder 14 Tage strikt zu meiden. Haben Sie eine solche Allergie,werden die Beschwerden zurückgehen.Und so finden Sie auch Angaben über Weizen und Ei.Und können anschlessend genauso weiter testen.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit,dass irgendwelche Umweltgifte eine Rolle spielen. Aus meiner Erfahrung heraus tippe ich aber zunächst mal auf Nahrungsmittel.
Guten Erfolg ! Nachtjäger

Magenschmerzen und ich weiß nicht, warum...

Phoebe3001 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 13.10.09
Einen Test werd ich wohl noch mal zur Sicherheit kaufen, hatte zu Beginn meines Aufenthaltes bereits einen gemacht, aber laut dem war alles ok. Sicher ist natürlich sicher... Hätte nur nicht gedacht, dass Magenschmerzen ein Zeichen für eine mögliche Schwangerschaft sind und unter Übelkeit leide ich ja nicht.

Und zur Lebensmittelunverträglichkeit - oh Gott, dann lieber schwanger! Ich liebe Käse und Quark und dergleichen. Ich werds aber wohl mal ausprobieren - wobei man offensichtlich dann kaum noch was essen kann. Kann sowas von heut auf morgen auftreten, ohne dass es (zumindest bekannte) Fälle in der Familie gibt? Meine Cousins vertragen gewisse Obstsorten nicht, das wars aber auch schon... Oder wäre es auch möglich, dass man eine Unverträglichkeit nur für die hierzulande verwendete Milch entwickelt und in Deutschland wieder alles seinen normalen Gang verläuft?

Mann, Mann - super, dass Magenschmerzen und -gegrummel so ein eindeutiges Zeichen sind ;-)

Vielen Dank auf jeden Fall für die möglichen Gründe! ;-)
LG Phoebe


« Simulant? | Husten »
Optionen Suchen


Themenübersicht