Reiseübelkeit ging nicht mehr weg

04.10.09 17:22 #1
Neues Thema erstellen

Kraut ist offline
Beiträge: 41
Seit: 04.10.09
Hallo liebe Community!
Ich möchte gerne meinen Krankheitsverlauf darstellen.
Ich (18, männlich, Schüler am Gymnasium) habe seit knapp 3 Jahren folgende Probleme:

-Alles fing an einem Klassenausflug mit einem Segelschiff an (7 Tage am Meer)
-Am vorletzten Tag drehte sich alles am Essenstisch und mir wurde speiübel (es gab Chili con carne)-keine psychischen Probleme gehabt
-Die Rückfahrt mit dem Bus war der Horror (Drehschwindel, Übelkeit)
-Seit diesem Tag ist mit bis heute ununterbrochen übel
-Am Anfang nur Übelkeit beim Autofahren
-Halbes Jahr später 1 Woche extrem Starke Kopfschmerzen (jeden Tag Paracetamol hat es verbessert)
-Ab dann immer übel, müde, schwindelig und abgeschlagen
-Schwindelattacken mal schlimmer, mal weniger schlimm (ganzen Tag zB Fahrrad fahren verschlimmert es)
-Augen schliessen beim Fahren führt zu extremen Drehschwindel
-Kopfschmerzen hinter der Stirn und im Hinterkopf

Was ich bisher alles untersucht habe:
-Gastritis-ausgeheilt
-Diabetis-negativ
-Hirntumur-negativ (MRT)
-Borelliose-negativ
-Allergie-negativ
-Schilddrüse-ganz l. Unterfunktion(Tabletten brachten keine Besserung)
-Neurologie hat Hals untersucht (Kloßgefühl)-negativ
-Osteopathie Behandlung an der HWS-keine Besserung
-Fussreflexzonenmassage-keine Besserung

Ich weiss nicht mehr weiter, meine Lebenslust ist nach 3 Jahren Odysse und dem täglichem Kampf im Keller.
Das ist hier fast meine letzte Chance irgendetwas herauszufinden.
MfG, Kraut


Reiseübelkeit ging nicht mehr weg
darleen
Hallo Kraut

Das deine Beschwerden nach dem Meeraufenthalt anfingen, sprechen aber doch dafür das es mit der Schilddrüse zusammenhängen kann...

(Jod)

was für Tabletten hast du denn genommen(was für eine Dosierung), und du sagst du hast sie wieder abgesetzt?

Also nimmst du zur Zeit Nichts...obwohl eine Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert wurde..?

Wurden Antikörper untersucht?

Hast du aktuelle Werte?

liebe grüße darleen

Reiseübelkeit ging nicht mehr weg

Kraut ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 04.10.09
Also ich habe die Tabletten L-Thyroxin 50 genommen.
Aber das verwunderliche bei der Blutprobe war, dass der Hausarzt es getestet hat und am Anfang meinte, alles wäre OK.
Die Heilpraktikerin hat erst herausgefunden, dass ich eine Unterfunktion hätte.
Werte habe ich leider keine...

Ich habe zusätlich etliche Male Blut abgegeben - immer alles in Ordnung, deswegen gehe ich davon aus, dass die Sache mit den Antikörpern OK ist.
Aber ich habe diese Tabletten bestimmt 4 Monate ohne sichtliche Erfolge genommen.

Reiseübelkeit ging nicht mehr weg

dorisG ist offline
Beiträge: 30
Seit: 30.09.09
was mir spontan einfällt - hast du schon das ohr komplett untersuchen lassen? schwindel + übelkeit KANN mit dem ohr (innenohr, gleichgewichtssinn etc.) zu tun haben .....
__________________
lg - doris

Reiseübelkeit ging nicht mehr weg

Kraut ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 04.10.09
An das Ohr habe ich auch schon gedacht! Das werde ich morgen bei der Osteopathin in Betracht ziehen.
Hatte schon öfters so ein Pfeifen im rechten Ohr aber das habe ich immer ignoriert (so alle 3 Monate einmal).

Reiseübelkeit ging nicht mehr weg

dorisG ist offline
Beiträge: 30
Seit: 30.09.09
ohrprobleme können angefangen von übelkeit bis zu kopfschmerzen bis zu schwindelanfällen nach sich ziehen - du solltest vielleicht auch einen klassischen hno-arzt in betracht ziehen, ich denke nicht dass eine osteopathin da was helfen kann
__________________
lg - doris

Reiseübelkeit ging nicht mehr weg

Kraut ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 04.10.09
Zitat von dorisG Beitrag anzeigen
ohrprobleme können angefangen von übelkeit bis zu kopfschmerzen bis zu schwindelanfällen nach sich ziehen - du solltest vielleicht auch einen klassischen hno-arzt in betracht ziehen, ich denke nicht dass eine osteopathin da was helfen kann
Kann sich denn dieser Schwindel über Jahre halten ?

Also die Osteopathin könnte die Kristalle im Ohr wieder geradebiegen-HNO Termin wird aber auf jeden Fall gemacht!

Reiseübelkeit ging nicht mehr weg

dorisG ist offline
Beiträge: 30
Seit: 30.09.09
du bist ja nicht rund um die uhr schwindlig, oder? wenn du deinen körper nicht explizit darauf trainierst, diese schwindelgefühle auszugleichen, wird er jahrelang andauern - ebenso wie eine chronische gastritis ständig magenschmerzen - mal mehr, mal weniger - zeigen kann

kristalle?????? hast du implantate im ohr? kristalle können sich im innenohr bilden, gehören da aber keinesfalls hin! hier einige google-links zu "ständiger schwindel innenohr"
__________________
lg - doris

Reiseübelkeit ging nicht mehr weg

Kraut ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 04.10.09
Achso alles klar.
Ich werde auf jeden Fall zum Arzt gehen am Dienstag und ihn darauf ansprechen.
Weil ich war gestern den ganzen Tag an der Luft mit dem Fahrrad und heute ist es wieder schlimmer als sonst.

Reiseübelkeit ging nicht mehr weg

Kraut ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 04.10.09
War beim Arzt und habe auf die Ohren angespielt.
Habe halt gesagt, dass mir oft Schwindelig ist und habe ab und an Druck auf den Ohren.
Er ist da aber nicht drauf eingegangen und hat mir vorgeschlage, einen Termin beim Psychologen zu machen, wenn der Bluttest nichts unnormales zeigt.

Wie ist die Heilungschance, wenn es wirklich psychisch ist?


Optionen Suchen


Themenübersicht