Schwindel, Ohrenschmerzen, Erschöpfung, erhöhte Temperatur..

30.09.09 22:12 #1
Neues Thema erstellen

Kuma ist offline
Beiträge: 1
Seit: 30.09.09
Hallo,
seit zwei, drei Tagen geht es mir nicht sonderlich gut.
Gestern fing es an das ich morgens aufstand und sich dann 3 Minuten später nur noch alles gedreht hat, was es nun immer noch sehr oft tut. Teilweise wird mir beim gehen schwindelig, aber manchmal sogar wenn ich ganz ruhig sitze. Mittlerweile dreht sich auch schon alles wenn ich nur lache!
Dann fingen meine Ohren an weh zutun und ich bekam auch etwas Temperatur (37,5-38,2+) außerdem fühle ich mich nun immer müder und müder, dabei schlafe und liege ich sehr viel und wenn ich tief einatme tut es mir bis in die Brust weh..
Ich frage mich was das sein kann..

(Bin übrigens 16..)

Kuma


Geändert von Kuma (30.09.09 um 22:14 Uhr) Grund: Alter vergessen, dabei kann es ja wichtig sein

Schwindel, Ohrenschmerzen, Erschöpfung, erhöhte Teperatur..

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Kuma,

für mich klingt das nach einer Erkältung mit Beteiligung der Nebenhöhlen und Stirnhöhlen. Aber am besten machst Du einen Termin beim Arzt aus (Allgemeinarzt oder HNO), damit de sich das mal anschaut. Die erhöhte Temperatur spricht auch für einen Infekt.

Hast Du schon mal mit Nasenspülungen angefangen? Und mit dem Inhalieren von z.B. Salbeidampf, Kamillendampf, Salzlösung?

Selbstbehandlung bei Grippalen Infekten, Erste Hilfe und Hausmittel

Grüsse,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht