10-15 mal umfallen tgl. - weiß nicht mehr weiter

29.09.09 17:38 #1
Neues Thema erstellen

Florentina ist offline
Beiträge: 6
Seit: 29.09.09
Hallo

seit ca. 3 Monaten kamen diese Symptome:

Schwindel "der Boden bewegt sich" ein paar Sekunden bei vollem Bewußtsein, wenn ich frei stehe kann ich mich nicht mehr auf den Beinen halten und kippe um. Wenn ich sitze falle ich auf die rechte Seite und oft habe ich Parästhesien in der Linken Hand, auch das linke Auge zuckte mal, ich habe zwei kleine Kinder (Sohn geb. 2.2008 und Tochter geb. 2.2009) und wir stecken gerade mitten im Hausbau - also ziemlich viel Stress - außerdem hat das ganze so sporadisch angefangen ( es war verbunden mit Angst und Panik) als ich beim Frauenarzt war bei einer US Untersuchung, danach war ich meistens abends total unruhig und rannte im wohnzimmer wie von einer Tarantel gestochen hin und her, ich konnte mich nicht entspannen. Mir wurden alle möglichen Antidepressiva und Beruhigungsmittel verschrieben das half alles nur kurz.
Ich bin seit 5 Jahren in Psychotherapie hab meine Vergangenheit bis auf den letzten Pubs aufgearbeitet, als ich die Musiktherapie probierte um diese Unruhe und Panik loszuwerden wurde das ganze heftiger.

Ich dachte immer es ist psychisch, aber mittlerweile bin ich mir nicht mehr so sicher, denn 10-15 mal am Tag und auch in der Nacht solche Beschwerden zu haben das macht mich schon kritisch.

Ich habe mich internistisch, neurologisch (EEg, Schädel-MRT) und Schilddrüsenwerte, Blutwerte (auch Vit. D, Kalzium, Kalium usw.), und auch die Hormone anschauen lassen - alles in Ordnung.

Jetzt bleibt halt nur mehr die Psyche .

Habt ihr eine Idee was das sein könnte??

Vielleicht WS (die habe ich noch nicht anschauen lassen) Bin auch sehr verspannt - war jetzt mal massieren aber bin noch immer sehr verspannt.

10-15 mal umfallen tgl. - weiß nicht mehr weiter

tatunka ist offline
Beiträge: 12
Seit: 16.07.09
hey nicht alles auf die Psychen schieben machen Ärzte gerne um eine Diagnose zu stellen...

laß mal ne Funktionsanalyse beim Zahnarzt machen könnte zumindest den Schwindel und augenzucken erklären...

10-15 mal umfallen tgl. - weiß nicht mehr weiter

Florentina ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 29.09.09
Das hab ich gestern bei welt der wunder gesehen das bei einer Fehlstellung des Unterkiefers der verbunden ist mit der HWS ein Nerv eingeklemmt sein kann.
Gehe ich da einfach zum Zahnarzt und sage ich will eine Funktionsanalyse, muss ich das selbst bezahlen?

10-15 mal umfallen tgl. - weiß nicht mehr weiter

petunia ist offline
Beiträge: 3
Seit: 29.09.09
Ja, die WS und das Kiefer können auch solche Probleme verursachen. Mein Mann arbeitete in einem psychosozialen Zentrum und erzählt von einer alten Klientin, die ab ihrer Pensionierung täglich Panikattacken hatte, ihr war ständig schwindlig, manchmal so stark, dass sie erbrechen musste, sie kippte auch manchmal um, sie nahm Antidepressiva und Neuroleptika (sie hat nur ein Kind, eine Tochter, die Schizophrenie hat, seitdem sie 30 ist).
Bist du auf neurodegenerative Krankheiten untersucht worden? MS? CFJ?

10-15 mal umfallen tgl. - weiß nicht mehr weiter

Florentina ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 29.09.09
Was sind Neurodegenerative Krankheiten? Also ich wüsste nicht das ich in diese Richtung untersucht worden bin.
Beim Neurologen habe ich nur EEG machen lassen und ein Schädel MRT, das wars.

10-15 mal umfallen tgl. - weiß nicht mehr weiter

Daeel ist offline
Beiträge: 70
Seit: 26.05.09
Wenn alles mit einer Panikattacke anfing, versuch's doch mal mit EFT! Den Satz in der PDF kannst du beliebig abwandeln und genau an dein Problem, an deine negativen Gefühle anpassen. Diese sollten mit jeder Runde schwächer werden. Versuch's mal!
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf sohilfteft.pdf (400,7 KB, 7x aufgerufen)

10-15 mal umfallen tgl. - weiß nicht mehr weiter

Florentina ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 29.09.09
Danke für den Tip, werde ich mir gleich eine Lektüre organisieren.

10-15 mal umfallen tgl. - weiß nicht mehr weiter

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04

10-15 mal umfallen tgl. - weiß nicht mehr weiter

petunia ist offline
Beiträge: 3
Seit: 29.09.09
Neurodegenerative Krankheiten sind eine Gruppe von meist langsam fortschreitenden erblichen oder sporadisch auftretenden Erkrankungen des Nervensystems (wikipedia), Hauptmerkmal ist der Verlust von Nervenzellen. Manche kann man mit Blutanalysen feststellen, andere mit Sensitivität-Tests (da bekommt man bestimmte Substanzen, wie z.B. Dopamin), manche lassen sich im Frühstadium nicht mittels einer MR feststellen.
Auf jeden Fall spielt bei dir der große Stress eine wichtige Rolle. Regelmäßige Massagen und Atmunstechnik wären sicher hilfreich. Magnesium ist auch wichtig, Bananen beinhalten viel davon, aber der Körper kann es nur am Abend besser verwerten.

Geändert von petunia (30.09.09 um 21:52 Uhr)

10-15 mal umfallen tgl. - weiß nicht mehr weiter

carina2407 ist offline
Beiträge: 10
Seit: 24.09.09
Zitat von Florentina Beitrag anzeigen
Was sind Neurodegenerative Krankheiten? Also ich wüsste nicht das ich in diese Richtung untersucht worden bin.
Beim Neurologen habe ich nur EEG machen lassen und ein Schädel MRT, das wars.
Also damit ist auf jedenfall MS ausgeschlossen, dass habe ich nämlich auch bei mir machen lassen, weil ich immer so schwindel schübe habe... und die Ärzte sagten... wenn im MRT des Kopfes und EEG unauffällig sind bedeutet das auch das es kein MS ist. Dort sind nämlich die ersten anzeichen für MS zu sehen.


Optionen Suchen


Themenübersicht