Seltsamer Blutwert

24.09.09 18:02 #1
Neues Thema erstellen

muedemuetze ist offline
Beiträge: 3
Seit: 29.01.09
hallo zusammen,

habe heute eine zusammenstellung meiner blutwerte der letzten 6 blutabnahmen bekommen..es hieß bis auf einmal, wo das ferritin bei minus 12 lag, immer das alles soweit ok ist.

so, die eisenwerte liegen immer recht unten im toleranzbereich..

Hb zwischen 12,5 und 13
ery bei 5
MCV bei 83/84
MCHC bei 31, dazwischen einmal bei minus 30 (??)
MCH grundsätzlich bei minus 26 (???)
HKT bei 40-43
Ferritin aktuell bei 34, davor 22 und minus 12
RDW bei 13 rum..

wie kann es sein, das der MCH konstant bei minus 26 liegt, wenn der normbereich bei 27-33 liegt und der rest ok zu sein scheint..?

kann mir da jemand helfen, bitte?

liebe grüße

seltsamer Blutwert

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Hallo, ich meine, das Minus bedeutet einfach, dass der Wert unter der Norm ist.

Der Hb-Wert ist schon auch etwas knapp.

Die einzelnen Werte kannst Du z.B. in der Wikipedia nachschlagen.

Viele Grüße
Irene


Optionen Suchen


Themenübersicht