Kann kaum mehr schmerzfrei laufen

22.09.09 22:46 #1
Neues Thema erstellen

gisella ist offline
Beiträge: 3
Seit: 22.09.09
seit nunmehr fast einem jahr habe ich extreme schmerzen beim laufen und auch beim treppensteigen.
ich schleppe mich von arzt zu arzt und niemand nimmt das wirklich ernst.
eigens gefertigte einlagen vom orthopäden , verschlimmern den schmerz nur und am besten kann ich laufen, wenn ich barfuss bin, in der großstadt aber auch im sommer ein problem......

die ärzte können sich auf keine idee verständigen und ich könnt heulen, weil ich bis vor einem jahr gerne und beschwerdenfrei gelaufen bin.
schaufensterkrankheit wurde vermutet aber auch das legen eines stents in der beckenarterie brachte keine verbesserung.....
gicht und rheuma wurden ausgeschlossen.
lws ergab im mrt keine besonderen befunde.
jetzt sollen , endlich, die füsse geröntgt werden und auch ein neurologe will sich meiner annehmen....termin aber erst am 29ten oktober.

ich verzweifle langsam aber sicher weil ich nur mehr unter schmerzen laufen kann.
bisweilen in tränen ausbreche weil jeder weitere schritt unmöglich erscheint.....

zur zeit hoffe ich auf eine gerade begonnene shiatsu.behandlung......

vielleicht hat hier jemand eine idee oder kennt eventuell diese situation.

jetzt schnuppere ich mich hier mal rein....

in die runde winkt
gisella

kann kaum mehr schmerzfrei laufen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Gisella,

könntest Du bitte noch etwas genauer schildern, wo und wie es weh tut, wenn Du läufst? Hast Du auch im Sitzen oder Liegen Schmerzen?
Und wie hat das angefangen? Hattest Du einen Unfall oder irgendetwas , was Auslöser gewesen sein könnte?

Grüsse,
Uta

kann kaum mehr schmerzfrei laufen

Hexer ist offline
Beiträge: 3
Seit: 24.09.09
Hallo Gisella,
die von Dir geschilderten Beschwerden könnten von RLS (Restless-Legs-Syndrom) stammen. Meine Frau hatte gleiche Beschwerden und auch da meinten die Ärzte sie sei völlig gesund nur laufen konnte sie nicht. Ich habe dann nach der Suche im Internet den Begriff RLS gefunden und die behandelnden Ärzte darauf hin angesprochen und es bestätigte sich. Die verschriebenen Medikamente wie "Madopar" oder "Sifrol" hat meine Frau jedoch nicht vertragen, die Schmerzen waren weg aber es kamen die Wände auf sie zu und die Blutdruckschwankungen waren enorm. Da meine Frau eine Kräuterhexe ist (das ist lieb gemeint) und sich richtig gut mit Kräutern auskennt (sammelt seid 40 Jahren Kräuter und hat medizintechnische Laborantin studiert) hat sie eine Teemischung hergestellt, mit der Sie nachts gut schlafen kann und auch die Beschwerden im Griff hat (der ist aber nicht in der Apotheke erhältlich nur in der Kräuterhexenstube Schloss Hinterglauchau). Auf alle Fälle solltest Du Deinen Hausarzt auf das Thema RLS (unruhige Beine, Zappelfüße) ansprechen um eine genaue Diagnose zu erhalten. Gern kannst Du mich auch unter der Email Adresse info@omawissen.de erreichen.
Ich wünsche Dir gute Besserung
der Hexer

kann kaum mehr schmerzfrei laufen

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo Gisella,

das mit den Füßen röntgen ist schon mal ein guter Ansatz!

Trotz allem sollte man gerade bei solchen Beschwerden auch an Zahnherde und unverträgliche Zahnmaterialien denken.

Ich hatte jahrelang Schmerzen in den Beinen, oft konnte ich entweder nicht auf den linken Fuß richtig auftreten, dann war es nach einiger Zeit wie ein Spuk wieder vor und Wochen später war dann mal zur Abwechslung der rechte Fuß dran.
Die viele Ärzterennerei hatte mir absolut nichts gebracht.
Heute kann ich mit Sicherheit sagen, dass es vom Amalgam kam, weil sich ohne Amalgam und andere unverträgliche Zahnmaterialien meine Beschwerden um 90 % verbessert haben.

Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.

Kann kaum mehr schmerzfrei laufen

gisella ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 22.09.09
hallo ihr lieben..... jetzt seh ich erstmal, wie lange ich nicht hier war

was meine fussprobleme angeht hat sich nicht wirklich etwas getan !
jeder arzt hat eine andere idee und nichts hat bislang hilfe gebracht oder auch nur aufklärung...... ich werd mich heut abend mal hersetzen und ein wenig mehr erzählen.....jetzt muss ich noch ein bisschen was tun...... bis später denn, sagt gisella


Optionen Suchen


Themenübersicht