Keine Kraft in den Beinen, Schwindel

22.09.09 20:13 #1
Neues Thema erstellen

tamina ist offline
Beiträge: 2
Seit: 05.08.07
Hallo, ich habe seit einigen Wochen keine Kraft mehr in den Beinen. Ich habe das Gefühl, ich kann nicht mehr stehen und gehen. Beim Stehen und Gehen wird mir schwindlig. Mein Herz rast und ich bekomme Schweißausbrüche. Ich leide unter Angst und Panik. Sind das Symptome der Angst? Ich habe im Moment das Gefühl, nicht eine Sekunde stehen zu können, ohne dass mir übel wird und eine Schwäche meinen ganzen Körper übermannt.

Keine Kraft in den Beinen, Schwindel
darleen
Hallo Tamina

Könnte auch für eine SchilddrüsenHormonerkrankung sprechen..

Hattest du mal so eine Untersuchung?

lg darleen

Keine Kraft in den Beinen, Schwindel

Sunhee ist offline
Beiträge: 4
Seit: 09.09.09
Hi Tamina, bei mir waren diese Symptome die Vorläufer zum Burn-Out. Hattest du in letzter Zeit (nicht nur in den letzten Wochen) Stress, Situationen die dich überforderten, warst du viel krank ?kleinere Infekte ? Kannst du ruhig schlafen? Privat Probleme?
Das Schwächegefühl war bei mir so stark, dass ich nicht alleine z.B. einkaufen gehen konnte, weil ich mich schwach auf den Beinen fühlte und Angst hatte zusammenzubrechen.Das Herzrasen, die Schweißausbrüche, der Schwindel.. alles können Symptome sein, mit denen dein Körper dir sagen will: STOP bis hierhin und nicht weiter. Die Angst und die Panik folgen schnell, weil man das ganze nicht einschätzen kann und aus Angst kommt wieder Herzrasen... Warst du schon beim Hausarzt und hast mit ihr/ihm mal darüber gesprochen?
Viele Grüße und Kopf hoch....

Keine Kraft in den Beinen, Schwindel

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Hallo tamina,
war irgendetwas Besonderes, als die Symptome losgingen? Zahnbehandlung, Umzug, Urlaub, Ernährungsumstellung etc?
Hast oder hattest Du Amalgam in den Zähnen oder Deine Mutter?
__________________
Liebe Grüße Carrie

Keine Kraft in den Beinen, Schwindel

ankasimler ist offline
Beiträge: 8
Seit: 24.09.09
Hallo Tamina, warst Du schon bei einem guten Neurologen? Es könnte Mhyastenia gravis sein!?! Eine Autoimunschäche. Denn so hatte es vor 5 Jahren auch bei mir angefangen.... Allerdings hat das erst der dritte Neurologe festgestellt. Am besten in einer Klinik untersuchen lassen.

Viele Grüße und alles Gute
Andrea


Optionen Suchen


Themenübersicht