In letzter Zeit Kurzgedächtnis-Probleme

14.09.09 13:46 #1
Neues Thema erstellen
in letzter Zeit Kurzgedächtnis-Probleme

Pesadilla ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 14.09.09
Naja, ich hatte keine Schleudertrauma. Und soweit würde ich auch nicht denken. Wobei zu wenig hemoglabin hatte ich auch schon mal. Aber jetzt ist der Wert gut. Und es ist nicht so, dass ich alles völlig vergesse. Wenn ich dann längere Zeit überlege, weiss ich wieder was ich wollte. Für mich ist es einfach unklar, wieso ich den Helm immer vergesse. Es ist doch logisch man nimm denn mit! Fast so logisch wie "Man nimmt Snowboard mit, wenn man Snowboard fahren möchte". Jemand sagte mir, ich sei "abgelenkt" das es alles ist. So abgelenkt bin ich wiederrum auch nicht, dass man täglich Helm vergisst. Vielleicht brauche ich wirklich einfach noch "mehr" Schlaf. Mal sehen, ob besser wird. Hoffentlich doch nicht schlechter. Wenn ich noch öfters Sachen plötzlich vergesse (Es gab auch 2-3 Mal, da vergass ich, dass ich Mittag schon gegessen habe - habe mich aber wieder daran erinnert. Habe immer guten Appetit, darum.), dann werde ich mir schon mehr Sorgen machen.

in letzter Zeit Kurzgedächtnis-Probleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wie sieht es mit Candida und der Darmflora aus? Auch drei Tage Antibiotika können da Schaden anrichten.

Schilddrüse - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
Candida - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Wie sieht es mit den Schilddrüsenwerten aus?
Hast Du genügend Eisen (ferritin)?

Gruss,
Uta

in letzter Zeit Kurzgedächtnis-Probleme
Weiblich KimS
Hallo Pesadilla,

Du schriebst:
B-12 Werte sind sicher gut, weil ich hatte vor einem halben Jahr zu wenig und habe dann Spritze gemacht, der Wert war danach leicht zu hoch geworden.
Das ist fast immer so nach dem man eine Spritze bekommen hat, die Blutwerte sind dann nicht mehr aussagekräftig um festzustellen ob man einen Mangel hat, und dies über längerer Zeit.
Ich denke gerade dass ein/der Vitamin B12 Mangel da die Ursache sein wird von Deinen (jetzigen) Beschwerden.

Ein Vitamin B12 Mangel kann man normalerweise nicht haben, und wenn einmal ein Mangel festgestellt wurde, muss meistens Lebenslänglich B12 gespritzt werden.

Klar, nach eine Spritze, geht der Blutwert wieder hoch, und viele Ärzte meinen dann (leider und falschlicherweise) das Problem wäre behoben.

Du schriebst auch:

Seit 3 Wochen bin ich Vegitarierin. War ich auch schon mal 6 Monaten, hatte nie Probleme.
Ein Vitamin B12 Mangel kann dadurch dass man vegan oder sehr strikt vegetarisch isst, nur hat man normalerweise ein Speicher (im Leber) der ausreichen sollte für im Durchschnitt 3 Jahre.

Wenn Du Dich weiterhin vegetarisch oder vegan ernähren möchtest, solltest Du unbedingt Vitamin B12 supplementieren.

Mich wundert aber dass Du eigentlich nach so kurzer Zeit schon einen Mangel hattest, deswegen entweder nochmal zum Arzt um überprüfen zu lassen wie es momentan aussieht mit Deiner Versorgung, (es kann ja sein dass da z.B. gleichzeitig ein Aufnahmeproblem/-Störung zugrunde liegt) oder selber rasch extra Vitamin B12 zuführen, dann aber am Besten hochdosiert.

Im Forum findest Du näheres über Vitamin B12 Mangel über die Suchfunktion - wichtig ist dass man weiss wie ein Mangel richtig festgestellt oder ausgeschlossen wird (und welche Fehler oft gemacht werden, leider), dazu findet man u.A. einiges hier:
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...e-ursache.html
Welche Symptome auftreten können in zusammenhang mit einem Vitamin B12 Mangel findet man hier:
Vitamin B12 - Aufnahme-/Stoffwechselstörungen
und an andere Stellen findet man noch weiteres im Forum und Forumswiki (bei Nitrosativer Stress).

Pass gut auf Dich auf,

Herzliche Grüsse,
Kim

Geändert von KimS (14.09.09 um 19:45 Uhr) Grund: ergänzung

in letzter Zeit Kurzgedächtnis-Probleme

Brumm ist offline
Beiträge: 558
Seit: 06.02.09
Hallo Pesadilla


Frage: Wachst Du in den ersten 3 Stunden auf? Nicht gut...

Bei meinem "guten" Schlaf erlebe ich meine Traumphase in den ersten 3 Stunden Schlaf..
wenn ich dann nachts aufwache, bin ich hundemüde und kann nicht mehr als sonst schlafen...aber am nächsten Morgen, nach dem Morgenritual, (Dusche, Kaffee), habe ich meist so ein "Grinsen" im Gesicht..ich bin einfach gut drauf...

Ich habe deswegen den Schlafplatz an mehreren Orten im Haus getestet...und es reicht, die ersten 3 Stunden geträumt zu haben...danach kann man wieder normal weiterschlafen und sich körperlich ausruhen... Oft ist der "Fernsehschlaf" auch eine Möglichkeit....

Grüßle
Peter
__________________
RxTx.

in letzter Zeit Kurzgedächtnis-Probleme

Pesadilla ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 14.09.09
Hallo KimS

Zitat von KimS Beitrag anzeigen
Ein Vitamin B12 Mangel kann man normalerweise nicht haben, und wenn einmal ein Mangel festgestellt wurde, muss meistens Lebenslänglich B12 gespritzt werden.
Ich habe als Kind immer B12, B6 und B1 gespritzt bekommen. (von Baby-Alter bis 12 und von 12 bis 19 keine mehr, bis auf diese letzte) :-/ Weil ich durch eine schwierige Geburt auf die Welt kam, musste ich viele Therapien machen, besonders mein Bein. Darum keine Ahnung warum, musste ich diese Spritzen immer machen. Muss ich diese Spritzen wirklich lebenslänglich machen?
Zitat von KimS Beitrag anzeigen
Ein Vitamin B12 Mangel kann dadurch dass man vegan oder sehr strikt vegetarisch isst, nur hat man normalerweise ein Speicher (im Leber) der ausreichen sollte für im Durchschnitt 3 Jahre.
Die gespeicherte Eisen im Leber bleiben 3 Jahre enthalten? Dass man keine mehr bekommen muss?



Hallo Uta

Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Wie sieht es mit den Schilddrüsenwerten aus?
Hast Du genügend Eisen (ferritin)?
Oh, das weiss ich nicht. Gibt es sowas? (Schilddrüsenwerte).
Eisen, hatte ich irgendwie auch zu wenig vor kurzem. Dann habe ich Tabletten genommen, auf denen sogar glaube uch Ferritin steht. Aber nicht so regelmässig. (Habe die Tabletten nicht fertig geschluckt) Danach hatte ich einen Bluttest gemacht, war wieder Okay. Könnte die ja noch fertigbrauchen.


Hallo Brumm

Zitat von Brumm Beitrag anzeigen
Frage: Wachst Du in den ersten 3 Stunden auf? Nicht gut...
Nein

...und es reicht, die ersten 3 Stunden geträumt zu haben...danach kann man wieder normal weiterschlafen und sich körperlich ausruhen... Oft ist der "Fernsehschlaf" auch eine Möglichkeit....[/QUOTE]
Bist du sicher? Also wenn ich so aufwache, dann kann ich ganze Nacht nicht mehr richtig schlafen (passiert sehr selten), habe normalweise auch keine schöne träume. Nene, ich wache komischerweise immer 5 Minuten vor dem Wecker auf. Selber. Ausser ich sehr spät ins Bett gehe, da wache ich erschrocken mit dem Wecker auf. Mit Gedanken "Oh, nein schon die Nacht vorbei...aber ich würde noch soo gern 1-2 Stunden schlafen" meistens Freitags, da muss ich um ca. 5:20 aufstehen.


Gruss

in letzter Zeit Kurzgedächtnis-Probleme

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Hallo Pesadilla,

ich würde erst mal Pause machen, was den Sport angeht, denn er tut Dir offenbar nicht gut.

Falls Du eine Tendenz zur Schilddrüsen-Unterfunktion hast, ist der Trainingseffekt sowieso gering. Dann gehen eher die Stresshormone hoch und die Schilddrüsenwerte sinken noch weiter ab.

Ich finde die Symptome jedenfalls verdächtig, sie würden zu Hashimoto passen, schau mal rein: http://www.kit-online.org/HT-Erstinformationen

Darauf lässst Du Dich am besten beim Spezialisten (Nuklearmedizin oder Endokrinologie) untersuchen.

Viel Glück
Irene

in letzter Zeit Kurzgedächtnis-Probleme

Pesadilla ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 14.09.09
Hallo Irene

Zitat von irnee Beitrag anzeigen
Falls Du eine Tendenz zur Schilddrüsen-Unterfunktion hast, ist der Trainingseffekt sowieso gering. Dann gehen eher die Stresshormone hoch und die Schilddrüsenwerte sinken noch weiter ab.
Also, wenn alle etwas von Schilddrüsenwerte schreiben und der benötigt Jod, der im Fisch enthalten ist und ich nie Fisch gegessen habe oder sehr selten, dann liegt vielleicht das Problem hier?? Weil ich denke, alle meine Probleme mit "Darmfunktionen" liegen wohl am Stoffwechsel. Ich esse zwar Gesund, habe Gesund gegessen "Gemüse, Fleisch und Getreideprodukte" und esse immer Doppelporionen, aber kann einfach nicht zunehmen. Ich versuche es seit mehreren Jahren. Sobald ich normal esse "nicht doppelt", dann nehme ich sofort 2-3 Kilo ab. Sobald ich zunehme aber geht es einfach nicht über 49 Kilo (bin 160 cm gross). Ich habe/hatte immer zu wenig Vitamine und Nährstoffe im Körper, habe nach 2 Stunden immer Hunger. Und mein Stuhgang ist weich oder flüssig. Meistens 2x am Tag.

Kann es also sein, dass mir irgendwelche Stoffe fehlen? Es gibt doch solche, die man braucht damit Kalorien z.B. überhaupt im Körper bleiben? Wenn ich nicht "zu viel" esse, dann bekomme ich Bauchweh und mir wird übel. Darum esse ich immer bis es nicht mehr reinpasst, so dass der Bauch Kugelrund wird und sogar an den Wänden drückt. Aber trotzdem habe ich später wieder Hunger und der Bauch ist nicht mehr rund.

Was hat denn Fisch für Stoffe? Ich weiss nur, dass Vitamine D und E beide brauchts es für die Verarbeitung von den Vitaminen.

Gruss

in letzter Zeit Kurzgedächtnis-Probleme

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Hallo Pesadilla,

Also, wenn alle etwas von Schilddrüsenwerte schreiben und der benötigt Jod, der im Fisch enthalten ist und ich nie Fisch gegessen habe oder sehr selten, dann liegt vielleicht das Problem hier??
Du meinst Jodmangel? Nein, dazu passen Deine Symptome nicht. Jodmangel macht v.a. einen Kropf.

Andere Schilddrüsenerkrankungen (v.a. Überfunktionen und Hashimoto) werden durch Jod verschlimmert.

Dass Du nicht zunehmen kannst und viel Appetit hast, ist typisch für erhöhte Schilddrüsenwerte. Irgendeinen Grund müssen die ja haben. Geh doch mal zu einem Nuklearmediziner, der auf Schilddrüse spezialisiert ist. Und lass Dir vom vorigen Arzt die Befunde geben.

Wurdeneigentlich Schilddrüsen-Antikörper getestet? Danach kannst Du auch telefonisch fragen und die Ergebnisse notieren.

Vielleicht findest Du hier jemand: www.top-docs.de

Viele Grüße
Irene

in letzter Zeit Kurzgedächtnis-Probleme

Pesadilla ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 14.09.09
Zitat von irnee Beitrag anzeigen
Du meinst Jodmangel? Nein, dazu passen Deine Symptome nicht. Jodmangel macht v.a. einen Kropf.

Andere Schilddrüsenerkrankungen (v.a. Überfunktionen und Hashimoto) werden durch Jod verschlimmert.
ehm:

Folgende Beschwerden und Anzeichen können bei einer Schilddrüsenüberfunktion auftreten:
• Bei 70 bis 90 Prozent der Menschen mit einer Schilddrüsenüberfunktion ist die Schilddrüse vergrößert (Kropf, Struma)
• Nervosität, Schlaflosigkeit, innere Unruhe, labile Gefühlslage (Reizbarkeit, leichte Tränenausbrüche)
• Zittern der Hände
• Schneller, regelmäßiger und unregelmäßiger Puls (im Alter oft das einzige Symptom)
• Hitzewallungen, Wärmeempfindlichkeit und rasches Schwitzen
• Warme und feuchte Haut
• Erhöhter Puls
• Vermehrter Durst
• Gewichtsverlust trotz erhöhtem Appetit
• Muskelschwäche
• Erhöhter Blutdruck
• Muskelschmerzen und -trägheit
• Häufiger, weicher bis flüssiger Stuhlgang
• Erhöhter Haarausfall
• Zyklusstörungen bei Frauen


Ich habe keinen Kropf (hat man bei Unter- und Überfunktion??? Irgendwo stimmen die Infos nicht.), bin ruhig. Kann gut schlafen, habe zwar manchmal Deprissionen (persönliche Gründe). Regelmässiger Puls. Trockene Haut. Kein Durst. Niedriger-Normaler Blutdruck (lebenslang gleich). Stuhlgang, meistens nach dem Mittag-Essen gleich oder nach heiss-Duschen. Zyklus-regelmässig.

Naja, Danke trotzdem. Ohne Azrt geht wohl doch nicht das herauszufinden. Muss also Tests machen.



Liebe Grüsse und vorläufig an Alle vielen Dank für die mögliche Vorschläge.

in letzter Zeit Kurzgedächtnis-Probleme

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Ein Kropf kann ganz verschiedene Ursachen haben (Jodmangel, Mobus Basedow,
Hashimoto (hypertrophe Form)).

Symptome der Unter- und Überfunktion kann man nicht immer eindeutig unterscheiden.

Ich dachte eben, Du hättest geschrieben, dass Du beim Radiologen warst, aber vielleicht verwechsle ich die Threads oder sollte mich besser um mein eigenes Gedächtnis kümmern


Optionen Suchen


Themenübersicht