Meine Schilddrüsenwerte...

11.09.09 12:57 #1
Neues Thema erstellen

Amy83 ist offline
Beiträge: 63
Seit: 06.02.09
hallo,
ich vertraue manchen Ärzten leider nciht mehr, deswegen würde ich gern hier im Forum einmal nachfragen...

ich habe vor 6 Wochen gesagt bekommen, der wert meiner Hirnanhangdrüse ist zu hoch (6,8!)
aber die schilddrüsenwerte sind noch normal.

ich persönlich gehe nun also von einer subklinischen Unterfunktion aus, stimmt das?
die schilddrüse arbeitet noch aber die hirnanhangdrüse produziert zu viel?

nach 6 wochen L-Thyroxin 25µg täglich habe ich heute folgende werte bekommen:
FT3 : 2,89
FT4: 0,84
TSH1: 4,87

sind FT3 und FT4 nicht sehr niedrig? hat die Schilddrüse inder kurzen Zeit nun doch eine richtige Unterfunktion gebildet?
wenigstens ist der TSH wert nicht mehr bei 6,8 ...
ich soll ab heute 50µg L-Thyroxin nehmen...

danke schon einmal für eure einschätzung

meine Schilddrüsenwerte...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn man von den jetzt überwiegend genannten Referenzwerten für den TSH .... - 2,5 ausgeht, dann ist Deiner immer noch zu hoch. Insofern klingt das nach Unterfunktion.
Wichtig wären aber auch die Antikörper.

Gruss,
Uta

meine Schilddrüsenwerte...

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Hallo Amy,

ich persönlich gehe nun also von einer subklinischen Unterfunktion aus, stimmt das?
Wenn die freien Werte noch in der Norm waren, aber TSH zu hoch, dann war es eine subklinische UF.

nach 6 wochen L-Thyroxin 25µg täglich habe ich heute folgende werte bekommen:
Hast Du auch Referenzwerte dazu?

Es kann jedenfalls passieren, dass die freien Werte vorübergehend etwas sinken, weil die Schilddrüse etwas weniger arbeitet, wenn Thyroxin von außen kommt.

Hier paar Infos zur Einstellung: http://www.kit-online.org/Die-Einstellungszeit

Viele Grüße
Irene

meine Schilddrüsenwerte...

Amy83 ist offline
Themenstarter Beiträge: 63
Seit: 06.02.09
leider habe ich keine Referenzwerte dazu :(
nehme mittlerweile 50µg L-Thyroxin, besser geht es mir dadurch nicht.
allerdings habe ich jetzt von einer erstverschlechterung unter einnahme des medikamentes
gelesen, ich kann nur hoffen dass ich diese phase bald hinte rmir habe =(


Optionen Suchen


Themenübersicht