Schilddrüsenunterfunktion obwohl Blutwerte ok?

10.09.09 17:40 #1
Neues Thema erstellen

Butty ist offline
Beiträge: 1
Seit: 10.09.09
Hallo zusammen,

habe durch Zufall dieses Forum entdeckt und bin begeistert. Habe gerade nen richtigen Hoffnungsschimmer, dass mir nach all den erfolglosen Arztbesuchen vielleicht hier weitergeholfen werden kann.

Aber komme ich gleich zum Punkt. Hier meine Problemchen:
-Leide schon immer unter Schlafstörungen (brauche lange zum einschlafen, wache oft nachts auf und bin schon sehr früh wach)
-Leide den ganzen Tag unter Tagesmüdigkeit. Schlafe im Büro immer wirklich fast ein. Bin dannden ganzen Tag sehr unkonzentriert.
-Habe extreme Gedächtnis- und Wortfindungsstörungen. Manchmal fallen mir die einfachsten Wörter in Gespräche nicht ein (sehrsehr unangenehm, wenn mansich gerade mit dem Chef unterhält) oder ich weiß nicht mehr was ich gestern gemacht habe.
-Habe öfters Druck auf den Ohren, der auch nicht durch Druckausgleich weggeht sondern nur wenn ich meinen Kopf nach unten beuge.
-Habe extreme Halsschmerzen. Also ob ein dicker fetter Schleimkloß in meinem Hals sitzt. Wenn ich weine, was ich sehr oft grundlos tue, tut mein Hals noch mehr weh undich bekomme dadurch richtige Atembeschwerden.
-bin sehr antriebslos/lustlos
-habe oft einen apathischen Gesichtsausdruck.Sitze nur da und bin zu lustlos auch nur einen Muskel zu bewegen.
-HAbe während Gesprächen mit anderen oft das Bedürfnissofort loszuheulen. Ganz grundlos!
-Nackenverspannung

Habe wegen diesen ganzen Symptomen schon etliche Ärzte aufgesucht, die nur meinten dass ich kerngesund bin. Es wurde absolut nichts gefunden!! (bis auf dass meine Stimmlippen nicht ganz schließen und ich deswegen gerade zu einem Logopäden gehe.)

Nach Recherchen im Internet könnte ich mir zwei Ursachen für meine Probleme vorstellen:
1. Amalgam. Habe 7 Amalgamfüllungen!! Hatda jemand Erfahrung mit gemacht?

2. Schilddrüsenunterfunktion, da meine Mutter und 2 meiner Tanten das haben.
Blutwerte sind aber anscheinend total ok:
TSH1 1,66 mIU/l
FT4 17 pmol/l
FT3 4,35 pmol/l

Würde mich soooo so mega freuen, wenn jemand einen Anhaltspunkt hat. Bin eigentlich doch ein so lebensfroher Mensch, aber momentan bin ich nur depressiv und meide Kontakt zuanderen Personen...das macht mich so mega traurig alles:(:( Könnt schon wieder anfangen zu heulen:(

Grüße

Marina

Schilddrüsenunterfunktion obwohl Blutwerte ok?

Oregano ist offline
Beiträge: 62.176
Seit: 10.01.04
Hallo Butty,

Bei den Schilddrüsenwerten wären auch die Antikörper (TPO-AK), Tg-AK und TRAK interesant, weil sie etwas über eine mögliche Autoimmunerkrankung aussagen: Hashimoto.
Schilddrüse - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Falls Dein Arzt diese Antikörper für unnötig hält, gehst Du am besten gleich zu einem Endokrinologen oder einem Nuklearmediziner. Dort sollte auch ein Ultraschall gemacht werden.

Das Quecksilber in Amalgam ist giftig, auch wenn viele Zahnärzte und Ärzte das verneinen. Wenn Du Pech hast und Deine Entgiftungskapazitäten reduziert sind, kann das eine Menge Ärger machen.
Deine Symptome passen durchaus zu den Auswirkungen von Quecksilber:
Amalgam - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Grüsse,
Uta

Schilddrüsenunterfunktion obwohl Blutwerte ok?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.537
Seit: 26.04.04
Hallo Marina,

zuerst einmal heissen wir Dich herzlich willkommen!

In unseren Amalgam-Rubriken Amalgam und in unserem Wiki Amalgam - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit könntest Du Dich schon einmal mit dem Thema beschäftigen; es existieren sehr viele Informationen.
Wenn Du spezielle Fragen hast, dann stelle sie doch bitte in der entsprechenden Rubrik (Auswirkungen, Entfernung, Entgiftung - je nachdem, was für Dich wichtig ist).

Was die Schilddrüse betrifft, so gibt es auch dazu eine Rubrik www.symptome.ch/wiki/Schilddr%C3%BCse; dort kannst Du Dich informieren.

Nun zu Deiner Frage bezüglich Schilddrüsenwerten:
Es wäre schön, wenn Du die Referenzwerte des Labors (obere und untere Normgrenze) hinzufügen könntest.
Das TSH sieht gut aus, jedoch genügt es nicht, eine Diagnose zu stellen.
Wichtig wäre, noch die Antikörper TPO-AK, Tg-AK und TRAK untersuchen zu lassen. Auch ein Ultraschall der Schilddrüse gehört zu einer kompletten Abklärung.
Hier ist der Endokrinologe/Nuklearmediziner gefragt; er kennt sich auf diesem Gebiet am besten aus. Deshalb wäre es sicher sinnvoll, dort einen Termin zu machen, damit alle noch fehlenden Blutwerte und der Ultraschall hinzugefügt werden können.

Wenn Du weitere Fragen zur Schilddrüse hast, kannst Du die in der entsprechenden Rubrik stellen:
Schilddrüse, Hormonsystem

Wir hoffen, dass wir Dir weiterhelfen können.

Liebe Grüsse,
uma

Schilddrüsenunterfunktion obwohl Blutwerte ok?

nobix ist offline
Beiträge: 1.923
Seit: 30.11.04
Hallo BUTTY !

Eigentlich haben UTA und UMA dir das Wichtigste schon gesagt, auch die wichtigsten Links mitgegeben, aber damit du weitere Informationen bzgl. der Zusammenhänge bei Amalgam erhältst, habe ich dir auch einen Link aus der externen Amalgamhomepage bzgl. Wirkung im Körper hier angefügt.

Auch unsere Symptomliste zeigt die häufigsten Probleme auf, die bei Amalgamträgern vorkommen können.

Und das sich nach Ursachenerkennung auch Depression bessert etc. siehst du in der Grafik, die auf einer schwedischen Studie beruht, deren Daten aus dem Buch von Dr. Mutter (Amalgam - Risiko für die Menschheit) stammen. Wer sich mit Amalgamproblemen beschäftigen möchte, dem ist das Buch zu empfehlen, es ist quasi "die Amalgambibel".

Ich wünsche dir viel Erfolg.

Geändert von nobix (10.09.09 um 18:44 Uhr)

Schilddrüsenunterfunktion obwohl Blutwerte ok?

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Hallo Marina,

Schilddrüsenunterfunktion, da meine Mutter und 2 meiner Tanten das haben.
Blutwerte sind aber anscheinend total ok:
TSH1 1,66 mIU/l
FT4 17 pmol/l
FT3 4,35 pmol/l
Na wenn es schon in der Familie liegt, ist das auf alle Fälle verdächtig. Die Symptome passen ja gut zu Hashimoto (das ist die übliche Ursache einer Unterfunktion, die nichts mit OP etc. zu tun hat).

Zu Deiner Frage in der Überschrift: Eine Unterfunktion hat man per Definition dann, wenn die freien Werte (hast Du Normbereiche zu fT3 und fT4?) unter der Norm sind, und eine subklinische UF hat man mit erhöhtem TSH (also über 2,5 nach der neuen TSH-Norm). Aber Beschwerden können schon viel früher anfangen, wenn die Werte noch scheinbar unauffällig sind. Leider sind manche Ärzte nur auf die Normbereiche fixiert und geben da vorschnell Entwarnung. Außerdem kann nicht nur die Tendenz zur Unterfunktion diverse Beschwerden machen, sondern auch die Autoimmunerkrankung selbst.

Bleib auf alle Fälle am Ball und lass noch die Antikörper untersuchen (Vorsicht, es gibt auch Hashimoto ohne erhöhte Antikörper) und einen Ultraschall machen.

Und nimm bitte keine Nahrungsergänzungsmittel mit Jod und keine Meeresalgen zu Dir, das macht Hashimoto nur schlimmer.

Viel Glück
Irene

Schilddrüsenunterfunktion obwohl Blutwerte ok?

Claudia S. ist offline
Beiträge: 591
Seit: 18.05.07
Hallo,

mein Mann hat seit Jahren einen TSH von 2,4 gehabt, was ja im Normbereich lag.
Da ich selbst jetzt wegen einer massiven Unterfunktion in Behandlung bin, habe ich mich zu dem Thema intensiv eingelesen und festgestellt, dass eine normale Funktion zwischen 0,5 und 1,5 liegt, alles über 2 ist eigentlich schon Unterfunktion.

Da er seit 15 Jahren sein Übergewicht nicht los wird und man das auch nicht oder schlecht schafft, wenn man eine Unterfunktion hat, hat er erst zwei Monate 12,5µg Thyroxin genommen, TSH unverändert. Danach 2 Monate 25µg, TSH stieg erstmals auf 3,2, also keine Verbesserung.
Das ließ eine Verwertungsstörung vermuten, aber die fT3 und fT4 Werte liegen im mittigen Normalbereich (wurden leider nicht vor Thyroxineinnahme gemessen, weil der TSH nicht extrem aus dem Rahmen fiel). Bei einer Störung müsste ja T4 erhöht und T3 erniedrigt sein.

Was tun? Auf 50µg erhöhen und gucken was passiert oder ist da etwas anders faul, was ich noch nicht weiß?

Danke und Gruß
Claudia
__________________
Das Glück ist mit dem Fleißigen.

Schilddrüsenunterfunktion obwohl Blutwerte ok?

Alan Harper ist offline
Beiträge: 130
Seit: 08.09.15
Hohe Cholesterinwerte können auch auf ein Schilddrüsenproblem hinweisen.

Wie sieht es mit Körpertemperatur/Puls aus?
Die Schilddrüsenfunktion-bei fast jedem suboptimal! | Katia Trost-Heilpraktikerin

Anbei 2 gute Bücher zur Schilddrüsenproblematik:





Habe noch etwas vergessen. Habe an anderer Stelle bereits Studien von Vitamin B1 und Erschöpfung/Fibromyalgie erwähnt. Von dem gleichen Arzt gibt es auch eine Studie über Vitamin B1 und Hashimoto. Evtl. wäre dies ein Versuch wert. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24351023

habe gerade gesehen das es von Datis Kharrazian auch ein Buch auf deutsch gibt.

Geändert von Alan Harper (05.02.16 um 15:06 Uhr)

Schilddrüsenunterfunktion obwohl Blutwerte ok?

Claudia S. ist offline
Beiträge: 591
Seit: 18.05.07
Danke, das letzte Buch werde ich mir besorgen. Vielleicht finde ich da ein passendes Muster. Ich habe schon das von Dr. Strienz gelesen und viel im Forum, aber irgendwie passt das alles nicht.

Ich kann mir bisher höchstens vorstellen, dass die sich SD durch externe Zufuhr von T4 eine Weile weniger anstrengt und die 25µg die Minderleistung nicht ausgleichen können.
__________________
Das Glück ist mit dem Fleißigen.

AW: Schilddrüsenunterfunktion obwohl Blutwerte ok?

terrorgirl007 ist offline
Beiträge: 11
Seit: 23.12.15
Eine Störung der Nebenniere (Cortisolproduktion) kann ebenfalls Schilddrüsenprobleme/Schwankungen verursachen.
Hast du es mal mit einem Vitamin B-Komplex versucht? oder in die Richtung KPU gedacht? (gibt's hier im Forum denk ich auch) Lese dich mal auf der www.keac.de Seite ein.

Schilddrüsenunterfunktion obwohl Blutwerte ok?

Alan Harper ist offline
Beiträge: 130
Seit: 08.09.15
Zitat von terrorgirl007 Beitrag anzeigen
Hast du es mal mit einem Vitamin B-Komplex versucht?
Ich persönlich habe mit B Komplexen immer negative Erfahrungen gemacht. Kann aber nicht sagen welche der B's hierfür verantwortlich waren. B3 und B12 vertrage ich als Einzelpräparate auf jeden Fall schon mal nicht. B1 und B2 vertrage ich gut.


Optionen Suchen


Themenübersicht