Lippenbrennen/ Schmerzen im Unterkiefer

06.09.09 17:50 #1
Neues Thema erstellen

Annette08 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 06.09.09
2003 bekam ich eine herausnehmbare Teilprothese (Teleskopprothese) für den Unterkiefer, um 3 fehlende Zähne auf der linken Seite zu ersetzen. 5 Jahre lang hatte ich keinerlei Probleme, die Prothese passte von Anfang an perfekt. Im Frühjahr 2008 wurden mir auf der rechten Seite unten 2 weitere Zähne gezogen, die Prothese wurde somit erweitert und damit fing eigentlich alles an!! Bereits am nächsten Tag spürte ich bis dahin nie gekannte Beschwerden im rechten Unterkiefer. Ca. 5 Wochen später fing es an, in Ober- und Unterlippe zu kribbeln, was dann irgendwann in ein quälendes Lippenbrennen überging. Mein Zahnarzt gab sich ratlos, hielt sich sehr zurück und ich fühlte mich mit meinem Problem allein gelassen.

In meiner Verzweiflung suchte ich eine Heilpraktikerin auf, die durch eine große Blutuntersuchung feststellen konnte, dass der IgE-Wert erhöht ist (ich ansonsten völlig gesund bin), was darauf hindeutet, dass sich eine Allergie in meinem Körper zu schaffen macht, und sie stellte die Vermutung an, dass das Lippenbrennen eine allergische Reaktion auf irgendwelche Zahnmaterialien in meiner Prothese sein könnte. Ein anderer Zahnarzt, dem besagte Problematik durchaus bekannt war, schlug vor, meine Prothese durch Vollkeramikbrücken zu ersetzen, die zwar teuer, jedoch völlig verträglich seien. Ich nahm diesen Vorschlag dankbar an und hielt das quälende Lippenbrennen und die fast täglichen Beschwerden im rechten Unterkiefer aus, im Glauben, mit den Brücken würde alles wieder gut werden!?

Seit ca. 2 Monaten trage ich nun statt der Prothese die teuren Vollkeramikbrücken, doch das Lippenbrennen sowie die Schmerzen im rechten Unterkiefer sind immer noch da, im Gegenteil, beides hat sich verschlimmert. Mein Zahnarzt ist etwas ratlos, hat mir jedoch eine Aufbissschiene für den Oberkiefer gefertigt, die ich nachts tragen muss. Er ist der Meinung, dass meine Beschwerden durch Kiefergelenksfunktionsstörungen kommen. Ein Kieferorthopäde, bei dem ich ebenfalls war, glaubt dies allerdings nicht, und auch nicht, dass durch die Schiene sich etwas verbessern würde. Ich sollte doch mal einen Neurologen aufsuchen.

Ich bin total ratlos und langsam am Verzweifeln, weil mich die Beschwerden tagtäglich sehr quälen. Hat jemand ein ähnliches Problem oder schon einmal davon gehört? Kann mir jemand weiterhelfen?

Geändert von Annette08 (06.09.09 um 17:54 Uhr)

Lippenbrennen/ Schmerzen im Unterkiefer

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo Annette,

Symptome wie Brennen zählen für mich eindeutig zu den Allergischen- und Unverträglichkeitsreaktionen.
Der Kieferorthopäde hat durchaus recht, mit dem Kiefergelenk hat das nichts zu tun.
Brennende Schmerzen kommen auch durch Nervenschädigungen......die müssten dann bei Ziehen entstanden sein.
Toxine schädigen aber ebenfalls die Nerven.
Das Brennen kann durchaus ein Zusammenspiel von Materialienunverträglichkeit und Nervenschmerzen sein.
Um die Ursache zu finden, sollte man nach der Ausschlussdiagnostik vorgehen.

Auch Keramik ist nicht unbedingt individuell verträglich, gerade wenn der Körper schon vorher auf andere Materialien allergisch reagiert hat.

Du kannst auf das vorhandene Brückenmaterial einen LTT Test machen lassen, dafür solltest Du dir aber von allen verarbeiteten Materialien, einschließlich Klebern Proben besorgen.

Wenn Du eine Kieferpanoramaaufnahme ins Forum stellen kannst, könnte ich dir bestimmt einige Hinweise geben, wenn im Zahnbereich die Ursache liegt.

Liebe Grüße
Anne S.

Lippenbrennen/ Schmerzen im Unterkiefer

Annette08 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 06.09.09
Hallo Anne,

so schnell habe ich gar nicht mit einer Antwort gerechnet. Vielen Dank dafür!! Was du schreibst deckt sich in manchem mit dem, was ich auch schon gedacht habe. Darf ich dich fragen, wieso du dich so gut auskennst?

Lieben Gruß
von Annette


Optionen Suchen


Themenübersicht