Knacken/Schmatzen :) im Ohr!

01.09.09 19:52 #1
Neues Thema erstellen

Tatzenpfote ist offline
Beiträge: 19
Seit: 17.02.09
Huhu,

ich habe seit ca. 4 Wochen so ein knackendes (als wenn kleine Bläschen Platzen die von einer Flüssigkeit im Ohr her kommen) schmatzendes Geräusch im rechten Ohr .

Das ist in kurzen Abständen so ca. 10 mal hintereinander (manchmal auch weniger)

Schmerzen hab ich keine, erkältet bin ich auch nicht.

Heute war ich beim HNO weil es mich echt nervt. Hörtests und Ohrdruck-Messung waren ok (aufm rechten Ohr kann ich minimal die hohen Töne nicht hören - es war im schallarmen Raum aber auch nicht 100 %ig ruhig).

Was könnte das sein? Habt ihr nen Tipp für mich ?

Gruß Tatzenpfote

Knacken/Schmatzen :) im Ohr!?

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.601
Seit: 20.05.08
Hallo,

vermutlich ist der Druckausgleich etwas gestört. Versuche doch mal Luft in das Mittelohr (wie die Taucher und Piloten es machen) zu blasen, dann dürfte "Ruhe" sein...
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Knacken/Schmatzen :) im Ohr!

Tatzenpfote ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 17.02.09
Huhu James,

danke für den Tipp.
Wie soll ich das machen ?

Knacken/Schmatzen :) im Ohr!

Sorrow86 ist offline
Beiträge: 116
Seit: 02.06.09
Nase zu und pusten (versuchen die Luft durch die mit der Hand zugehaltene Nase zu pusten)

Knacken/Schmatzen :) im Ohr!

Tatzenpfote ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 17.02.09
Hi!
Ja ich habs gestern Abend noch gemacht (nachdem ich gegoogelt hatte und ich sofort wusste was ihr meintet).
Aber leider ist es immer noch da!?

Habt ihr weitere Tipps?

Knacken/Schmatzen :) im Ohr!

Tatzenpfote ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 17.02.09
Hallo ich bins noch mal.
Ich war vor ca. 2 Wochen beim HNO Arzt.
Meine Beschwerden mit diesem Knacken/Schmatzen im Ohr (so als wenn kleine Bläschen knacken) ist leider immer noch.

Hörtest war ok (vielleicht auf dem betroffenen Ohr ein paar Töne nicht ganz so optimal)
Dann wurde noch eine Druckmessung gemacht, auch alles ok.
Von daher scheint es wohl keine Belüftungsstörung zu sein oder kann man die noch anders feststellen?
Was kann noch dahinter stecken? Habt ihr noch irgend eine Idee?

Gruß Tatzenpfote

Knacken/Schmatzen :) im Ohr!

Jochiiiii ist offline
Beiträge: 1
Seit: 25.09.09
Wenn du mich fragst könnte es eventuell sein das sich dein Kiefer immer ein bisschen aus und einrenkt.

Das Geräusch hört sich an wie ein knacken und ist sogar "recht laut" weil Kiefer und Gehörnerv irgendwie verbunden sind
(gibt ja auch für Kids diese Musik Zahnbürsten)



Sind die Beschwerden wenn du hüpfst / läufst (oder auch beim essen!) denn größer, bzw ertönt das knacken öfter?



gruß Jochen

Knacken/Schmatzen :) im Ohr!

Tatzenpfote ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 17.02.09
Hallo!

Nein die Beschwerden sind immer gleich, also egal ob ich hüpfe, liege, stehe, ruhig bin oder mein Mund/Kiefer bewege oder nicht.
Ich kann es sozusagen icht beeinflussen

Knacken/Schmatzen :) im Ohr!

andy020882 ist offline
Beiträge: 17
Seit: 24.09.09
hallo, ich habe ähnliche sensationen erlebt....
der eine grund den ich mir vorstellen könnte wäre das kiefer. das ist relativ einfach heraus zu bekommen. dazu musst du nur die zähne zusammen tun, dann so die lippen öffnen (grinsen) dass man alle zähne so weit wie möglich sieht und während diesem grinsen den mund öffnen. wenn dann ein druck am ohr entsteht oder gar schmerzen ist das ein deutliches zeichen für das kiefergelenk. da es so nah am ohr ist, denkt man fälschlicher weise immer an das ohr nicht an das kiefer. evtl auch mal den zahnarzt dazu befragen und nicht nur den hno.

andererseits könnte ich mir vorstellen, dass der druckausgleich etwas gestört ist. durch z.b. verspannung am hals nacken. das könnte z.b. auch durch das kiefer kommen. probier mal richtig heiß zu duschen, nacken, schulter, hinterkopf und in die duschwanne machst du chinaöl oder minzöl rein oder mal zu nem osteopathen zu gehen.

ist dir irgendwie erhöhte produktion von ohrenschmalz aufgefallen?

mfg und gute gesundheit

Knacken/Schmatzen :) im Ohr!

andy020882 ist offline
Beiträge: 17
Seit: 24.09.09
muss mich direkt nochmal zu wort melden. hat denn der hno arzt das thema tinnitus angesprochen? ein tinnitus muss nicht immer ein pfeiffton sein! wenn beide ohrnerven betroffen sind, kann der tinnitus z.b. auch am hinterkopf wahrgenommen werden und wird immer wieder mal als wirbelgeräusch falsch interpretiert. das hat mir selbst mal ein arzt gesagt. evtl hilfts dir ja weiter. mfg


Optionen Suchen


Themenübersicht