Darm und Nabel

01.09.09 17:45 #1
Neues Thema erstellen

usagi87 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 01.09.09
Hallo an alle
also erstmal muss ich sagen ich war heute im KH wo eine Nabelzyste festgestellt wurde. Aber ich hab auch schon seit paar Woche Darmprobleme. Hab das Gefühl dass Darm und Nabel irgendwie ne zusammenhängende Funktion haben kann das sein? wenn ich so foren durchforste seh ich immer dass leute mit nabelbruch auch darmprobleme haben. Ich hab 5 Tage die woche kein stuhlgang und an 2 tagen hab ich soviel durchfall dass ich mich kaum noch bewegen kann.
die bauchnabelzyste wird nächste woche entfernt...könnten dadurch auch meine darmprobleme verschwinden??
am meisten interessiert mich natürlich ob der nabel mit dem darm zusammenhängt???
danke für die antworten


Darm und Nabel

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo usagi,

Du schreibst, daß im Kh eine Nabelzyste festgestellt worden ist.
Dann schreib st Du, daß Leute mit einem Nabelbruch auch Darmprobleme haben - wie Du auch. Nabelbruch und -zyste sind aber zwei verschiedene Sachen, soweit ich das sehe.

Da wohl die Zyste auf jeden Fall entfernt werden muß, würde ich das jetzt erstmal angehen und dann schauen, ob sich auch m Darm etwas tut.

Wurde denn schon eine Darmspiegelung gemacht?
Weißt Du etwas über Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln?

Gruss,
Uta

Darm und Nabel

usagi87 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 01.09.09
Nein es wurde weder Magen-noch Darmspiegelung gemacht. Das ist ja so n Problem. Ich fühl mich von meinem Arzt nicht wirklich ernst genommen. Ich werd mir wohl nen anderen suchen. Seit ca. 8 Wochen hab ich diese schlimmen Darmprobleme und er gibt mir ständig Tropfen oder Tabletten und auf die Frage hin ob ich nicht ne Überweisung haben könnte zum Spezialisten meint er: Jetz nehmens erstmal die Tropfen dann sehn wir weiter.
Als ich ihm die Zyste gezeigt hab, meinte er auch...Ach..was? So n kleines Ding?? Naja aber da bekam ich wenigstens die Überweisung und auf die Frage ob die was mit meinen Darmproblemen zu tun hat sagte er... Nee auf keinen Fall.
Ich weiss dass Nabelbruch und Zyste verschiedene Sachen sind. Dachte nur weil mir der Arzt im Krankenhaus gesagt hat dass die Zyste wie Nabelbruch behandelt wird.
So viel ich weiss vertrag ich Lebensmittel, wobei ich sagen muss, mir ist aufgefallen dass ich in letzter Zeit vermehrt Durchfall von Schokolade bekam. Gibts Allergien gegen Schokolade oder Zucker? Ich kenn mich da nicht so aus

Darm und Nabel

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Es gibt auf jeden Fall Reaktionen auf Schokolade und Zucker. Vor allem, wenn man Candida-Pilze im Darm hat. Auch bei einer Histaminintoleranz ist Schokolade nicht unbedingt gut verträglich. - Wenn Du Dich mit vielen Süssigkeiten ernährst, wäre eine Ernährungsumstellung auf jeden Fall positiv für Dich.

Wenn Dein Arzt Dir keine Überweisung für eine Darmspiegelung beim Gastroenterologen gibt, kannst Du doch selbst dort einen Termin ausmachen? Im Zweifelsfall mußt Du dann eben noch einmal die 10,- € zahlen. Vielleicht können die Dir auch im Krankenhaus weiter helfen?

Gruss,
Uta

Darm und Nabel

usagi87 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 01.09.09
so...inwzischen wurd ich operiert...
nabelzyste entfernt...
hatte einige wochen mit der doofen narbe zu kämpfen, hat so sehr geeitert dass ichs kaum angucken konnte
naja...
jetz kann ichs angucken
und seh dass schon wieder so ein ding aus meinem nabel gewachsen ist
das kann doch nicht sein...haben die vllt die zyste gar nicht vollständig entfernt?
was soll ich nur machen....
hab absolut kein vertrauen mehr zu den ganzen ärtzten :(
noch dazu hab ich heut was helles im nabel entdeckt..hab es mit dem wattestäbchen rausgepolt und siehe da...
es war ein Faden mitn paar knoten drin...vermute mal dass die da einen vergessen haben rauszutun...
das is doch unter aller......


Optionen Suchen


Themenübersicht