Myelitis wächst, Symptome seit 2008

01.09.09 14:40 #1
Neues Thema erstellen

izanagi ist offline
Beiträge: 182
Seit: 31.10.08
Hallo zusamm,
einige werden mich noch kennen. Hatte hier mal geschrieben wegen Schwindel.
Mittlerweile hab ich die unangenehme Zustandsveränderung seit August 2008.
Und seit 3 Monaten bin ich mit Cortisoninfusion in Behandlung.
Nun wurde ein weiteres MRT gemacht und die Entzündung im
Rückenmark ist grösser geworden. Nun besteht verdacht auf Tumor.

Mein Bewusstsein und Sehkraft sind total getrübt und fühl mich
24 stunden wie angetrunken. Vieles ist garnicht so richtig Möglich ohne sich
anzustrengen. Total matsch im Kopf.
Angst hab ich nur, das ich Gelähmt sein werde demnächst.
Ich weiss nicht was der Neurologe jetzt mit mir vor hat :/

Werde dann berichten.
Naja meine Psyche ist ja auch total im Keller.


lg marco

Myelitis wächst. Symptome seit 2008

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Marco,

ich kann mir gut vorstellen, dass Du deprimiert bist. Wenn man gar keinen Fortschritt spürt kann das schon runterziehen. Aber nun mal von vorne :
Wann wurde denn die Myelitis zum ersten Mal diagnostiziert? Und, hat denn jemand eine Ahnung um welche Form es sich handelt bzw. was die Ursache ist?:
Myelitis ? Wikipedia

Geht der Verdacht denn ich Richtung Gehirntumor? Und vor allem warum vermutet man jetzt plötzlich einen Tumor, gibt es dafür einen bestimmten Grund?

Kennst Du denn schon diese Infos:
www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=2849
www.myelitis.de/german/myelitis-wichtige-fachartikel-01.htm

Vielleicht findest Du in den Links die eine oder andere hilfreiche Information .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Myelitis wächst. Symptome seit 2008

izanagi ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 31.10.08
hi du,


August 2008 fing es mit Matsche und Schwindel im Kopf an nach einer Drehschwindelattacke. Danach war diese 24h dauer Erscheinung und Angst da.
Panikattacken gehörten auch dazu.

Okt 2008 MRT vom Kopf, alles okey, bis auf leichte grösser Zwirbeldrüse.

Feb 2009 MRT von Halswirbel, Entzündung vermutet. Wassereinlagerung im Heerd.
Feb 2009 Entzündung im Blutbild bestätigt. Die Rede von MultipleSklerose ohne Multiple. Also einfach ne Entzündung.
Feb 2009 Stromtest, Reflexe extrem hoch. Der braucht bei mir nicht mal einen Hammer, nur die Hände.
Feb 2009 Autoimmunerkrankung und Anemie(Vitamin B12 mangel) diagnostiziert

Mrz - April 2009 viele Tests wie Blut, Stuhlgang und Laktose Test

Mai 2009 Kortison als Tabletten, minimal als Test nur.

Jun - Aug 2009 Kortison Infusion 250mg pro Monat.

Jul 2009 Magenspieglung (wegen vitaminb12 mangel) :( ohne befund. Darmspieglung folgt !

Aug 2009 MRT vom Kopf um MultipleSklerose auszuschließen. Kopf war okey.

Sep 2009 MRT von Halswirbel. Vergrösserung der Entzündung. Tumor verdacht.



Also nun bin ich nicht weiter. Die Kortisontherapie ist nicht angeschlagen.
Das Ding wächst. Nur weiss auch die Radiologie nicht ob es eine Entzündung ist die wächst oder ein Tumor, also eine Geschwulzt die sich breit macht.
Morgen erfahre ich was mein Neurologe dazu sagt und was wir nun machen.

Geändert von izanagi (02.09.09 um 00:04 Uhr)

Myelitis wächst. Symptome seit 2008

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Du könntest dich eventuell über entzündungshemmende und fördernde Fettsäuren informieren falls du so etwas noch nicht getan hast.

Ein Anpassung der Ernährung aus diesem Gesichtspunkt wäre vermutlich hilfreich.

Myelitis wächst. Symptome seit 2008

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ist die Anämie durch Vitamin B12-Mangel eigentlich behandelt worden?

Gruss,
Uta

Myelitis wächst. Symptome seit 2008

leneken ist offline
Beiträge: 70
Seit: 01.02.09
Hallo Marco,

ich drück dir die Daumen, dass es kein Tumor ist. Sollte es wirklich "nur" eine Entzündung sein, würde ich bei Nichtansprechen, bzw. Verschlimmerung unter Kortison immer an eine Infektion denken. Viele Erreger können auch Myelitiden verursachen. Und wenn dann noch Kortison hinzukommt, beisst sich die Katze quasi in den Schwanz.

LG Lene

Myelitis wächst. Symptome seit 2008

izanagi ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 31.10.08
bekomme b12 aufbauspritzen.
Besser gehts mir dadurch natürlich nicht. Ist wohl was seperates.
Ich sitz gerad beim neuro.
Habt ihr was was ich ihn fragen soll?

Myelitis wächst. Symptome seit 2008

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Marco,

wie wäre es denn wenn Du frägst ob es eine Möglichkeit gibt die Ursache der Myelitis herauszufinden?


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Myelitis wächst. Symptome seit 2008

izanagi ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 31.10.08
bekomme b12 aufbauspritzen.
Besser gehts mir dadurch natürlich nicht. Ist wohl was seperates.
Ich sitz gerad beim neuro.
Habt ihr was was ich ihn fragen soll?

Myelitis wächst. Symptome seit 2008

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Marco,

siehe meinen vorherigen Beitrag.


LG .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)


Optionen Suchen


Themenübersicht