Seit 1 1/2 Jahren Halsschmerzen

29.01.07 11:48 #1
Neues Thema erstellen
Seit 1 1/2 Jahren Halsschmerzen

fred2 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 14.10.08
matraze ist gute 6 Jahre alt, hat einen anti-allergischen überzug, der auch gewaschen wird. hmmm.... wie kann man das feststellen, ob da was schimmelt? optisch ist die matratze top.
ich tippe schon eher auf schimmel in der mauer, einmal hatten wir sichtbare spuren, vor ca 2 jahren, (kleine flecken), wurden aber entfernt. seither nix mehr.

meine partnerin hat derartige probleme nicht, liegt aber seit jahren im gleichen zimmer und auf der gleichen matratze...
unser sohn (1 Jahr) allerdings hat oft schnupfen..


Zitat von Kaiser Beitrag anzeigen
Grund für die stets wiederkehrenden Symptome können Schimmelpilze (Penicillium Speziies, Aspergillus spz. Alternerias spz. etc.) sein. Oft befindet sich in der Matratze (wie alt?) ein Schimmelpilz Scopulariopsis brevicaulis, dieser Schimmelpilz ist auch Auslöser des plötzlichen Kindstod. Eine Untersuchung der Londoner Gesundheitsbehörde hat ergeben, dass die Säulingssterblichkeit auf diesen zurück zu führen ist. Letalitätsrate von 0,49/00 auf 0,19/00 abgesunken wenn entweder die Matratze erneuert wurde bzw. mit einem gasdichten Überzug versehen wurden. Dieser Schimmelpilz erzeugt, bedingt durch die eigene Körperwärme Arsen- und Arsinegase.
Durch Körperschweiss oder anderer Durchnässung der Matratzen bildet sich- und zwar bei allen Matratzenarten, ganz gleich ob Rosshaar oder Latex- dieser gefährliche Schimmelpilz

Seit 1 1/2 Jahren Halsschmerzen

fred2 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 14.10.08
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Noch eine mögliche Ursache für einen entzündeten Rachen:
Intoleranzen in Bezug auf Nahrungsmittel, allen voran die Histaminintoleranz. Sie wird bei Allergietests nicht gefunden, aber sie macht genau die gleichen Symptome wie eine Allergie.
http://www.symptome.ch/wiki/Hauptseite > Ernährung > Intoleranzen

Gruss,
Uta
danke,
ist eh auch eine der möglichkeiten, denen ich nachgehe! (ich hoff, ich muss meinen geliebten zweigelt und hartkäse nicht streichen ! )

kann man das austesten lassen ?

Seit 1 1/2 Jahren Halsschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo fred,

austesten lassen bei Histaminintoleranz ist ziemlich schwierig. Ich denke, es ist am besten, wenn man sich ein paar Wochen lang histaminarm ernährt und dann ein "Provokationsessen" macht. Fühlt man sich danach wie durch den Wolf gedreht und hat alle sonst separat auftretenden Symptome auf einmal, kann man ziemlich sicher sein, daß man eine HI hat.

unser sohn (1 Jahr) allerdings hat oft schnupfen..
Da würde ich ja mal alle Milchprodukte weglassen. Vielleicht verträgt er Kuhmilch nicht?

Gruss,
Uta

Seit 1 1/2 Jahren Halsschmerzen

fred2 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 14.10.08
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Da würde ich ja mal alle Milchprodukte weglassen. Vielleicht verträgt er Kuhmilch nicht?
das ist ausgeschlossen, er hat noch nie kuhmilch getrunken! (wir sind da sehr vorsichtig)

Geändert von fred2 (14.10.08 um 21:09 Uhr)

Seit 1 1/2 Jahren Halsschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ok - dann ist es nicht die Kuhmilch.
Vielleicht sind es ja andere Lebensmittel?

Grüsse,
Uta

Seit 1 1/2 Jahren Halsschmerzen

fred2 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 14.10.08
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Ok - dann ist es nicht die Kuhmilch.
Vielleicht sind es ja andere Lebensmittel?

Grüsse,
Uta
glaube ich nicht, er hats seit geburt immer wieder, und wir haben erst sehr spät mit anderem als muttermuilch und pre-nahrung angefangen

Seit 1 1/2 Jahren Halsschmerzen

Kaiser ist offline
Beiträge: 12
Seit: 19.08.07
Bei der Einwirkung von Candiahefen und/oder Schimmelpilzen kommt es zur Ausschüttung von Stoffwechselprodukten der Pilze, den Mykotoxinen. Diese verurschen in der körpereigenen Abwehr ein Shifting von Th1 zu Th2. Bei vermehrter Th2-Auscchüttung werden Histamine, Prostaglandin E2 vermehrt gebildet. Da die Mykotoxine in die Stufe zwischen Th0 = naive T-Zellen und Th1 = Nk- Zellen usw. eingreift (über Inhibierung von NF-kB und NF-AT) werden diese Zellen vor ihrer Reifung (durch ausschwemmen der Proteine p50,p53, p65)in die Apoptose(Jede Zelle hat ein "Selbstzerstörungsprogramm)überführt. Dadurch gerät die Balance Th1/Th2 aus dem Gleichgewicht und die Allergien sind als Fernwirkung in den enteralen Nervenzellen nachzuweisen.

Seit 1 1/2 Jahren Halsschmerzen

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Auch möglich:
Chemikalien aus Möbeln, Böden, Wänden. Darauf reagiere ich mit Symptomen der Atemwege. Holzdecken, Laminatfußböden, manche Wandfarben, Möbel aus Spanplatten, sogar geölte Naturholzmöbel können solche Symptome auslösen (Lösemittel in den Ölen!). Oder neue Teppiche (Insektenschutzmittel) etc. pp.
Gab es da irgendwelche Veränderungen im Haushalt, bevor die Probleme begannen?
Fällt dann unter "MCS", ist KEINE Allergie, sondern eine Überlastung des Immunsystems. Dann müssten die Probleme allerdings besser werden, wenn man mal längere Zeit (2,3 Wochen) woanders (und keiner dieser Quellen ausgesetzt) ist.

Gruß
mezzadiva

Seit 1 1/2 Jahren Halsschmerzen

fred2 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 14.10.08
Zitat von mezzadiva Beitrag anzeigen
Auch möglich:
Chemikalien aus Möbeln, Böden, Wänden. Darauf reagiere ich mit Symptomen der Atemwege. Holzdecken, Laminatfußböden, manche Wandfarben, Möbel aus Spanplatten, sogar geölte Naturholzmöbel können solche Symptome auslösen (Lösemittel in den Ölen!). Oder neue Teppiche (Insektenschutzmittel) etc. pp.
Gab es da irgendwelche Veränderungen im Haushalt, bevor die Probleme begannen?
nein.

Zitat von mezzadiva Beitrag anzeigen
Fällt dann unter "MCS", ist KEINE Allergie, sondern eine Überlastung des Immunsystems. Dann müssten die Probleme allerdings besser werden, wenn man mal längere Zeit (2,3 Wochen) woanders (und keiner dieser Quellen ausgesetzt) ist.
nein, im urlaub blieben die symptome tlw genauso wie zu hause.
mein immunsystem ist angeblich super beinander lt ärzten, blutwerte sind top - ich bin lt gesundenuntersuchung angeblich der am fitteste in der firma (gut, ich mach auch sport ohne ende).

trotzdem kommt in regelmäßigem abstand das halsweh wieder und ist dann immer nur schwer loszuwerden. jetzt schon die 6. woche in folge, und am meisten zipft mich die trainingspause an!

Seit 1 1/2 Jahren Halsschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo fred,

wird eigentlich immer wieder ein Abstrich vom Hals gemacht, um nach Bakterien zu suchen?

Reflux als Ursache für die Halsschmerzen ist ausgeschlossen?

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht