Brennende Fußsohlen, Stechen im Kopf und in Gelenken

27.01.07 18:46 #1
Neues Thema erstellen
tropicalrain
hi leute,

leide am cfs. bei mir sind neue symptome aufgetreten.

brennen unter den fußsohlen, kopfschmerzen mit stechen im kopf, gelenkschmerzen mit stechen in den gelenken, prickeln und brennen unter der haut.

ich vermute, dass durch eine immunmodulation, eine evtl. versteckt borreliose jetzt zum vorschein kommt? oder es kommt von einer amalgamvergiftung, da ich seit ein paar tagen chlorella nehme?

sprechen die symptome eher für ne metallvergiftung oder eine borreliose? kennt ihr diese symptome auch?

lg, tropicalrain

brennende fußsohlen, stechen im kopf und gelenke

ginaoma ist offline
Beiträge: 40
Seit: 22.01.07
hallo,

wenn du chlorella nimmst lösen sich die eingelagerten giftstoffe und fangen an sich durch den körper zu bewegen. die symptome sind ähnlich wie bei frischen vergiftungen,deine symptome deuten schon auf auswirkungen von toxischen stoffen hin.
du solltest bei der einnahme von ausleitenden substanzen dem körper immer genug zeit geben die gelösten substanzen abzubauen bzw auszuscheiden.sonst wird der "druck"zu gross......

gute besserung
glg ginaoma

...ich vergass zu fragen?....aus welchem grund hast du mit der einnahme von chlorella begonnen...?

brennende fußsohlen, stechen im kopf und gelenke
Lea25
Ich habe auch CFS. Das mit den brennenden Fußsohlen kenne ich auch, hatte ich eine lange Zeit. Dazwischen mal wieder einige Monate nicht.
Ich habe nichts Besonderes eingenommen.
Ich habe den Eindruck es kommt von Zeiten wo ich vermehrten Stress habe, oder mich übernehme. Das sind dann die Folgen, nicht immer gleich eintretend, aber doch einige Zeit später. Sehr unangenehm, geht aber wieder vorbei, wenn man "zurückschraubt".
Übrigens gibt es ein Forum zum Austausch für CFS-Kranke.

www.cfs-treffpunkt.de

Gruß Lea

brennende fußsohlen, stechen im kopf und gelenke

SkyGirl ist offline
Beiträge: 1.787
Seit: 28.10.05
Hallo Tropicalrain,

seit gestern lässt mich dein Beitrag nicht in Ruhe.... Die ganze Zeit sagt mir "eine Stimme" es könnte am Schweinefleischkonsum liegen. (Es kann jetzt natürlich auch sein, dass Du Vegetarier bist und ich voll ins Fettnäpfchen trete) Aber ich bin das mittlerweile gewohnt , und die anderen Forumsmitglieder kennen mich auch schon so....

Herr Peter Jentschura, schreibt in seinem Buch (Gesundheit durch Entschlackung), dass Schweinefleisch voller Salpetersäure ist. Ist nun Dein Körper total verschlackt und übersäuert verursacht genau diese Säure in den Füßen ein Brennen. (Füße sind bekanntlich die Hilfsniere des Körpers)
(Anmerkung: ich hatte auch Fußbrennen, obwohl ich KEIN Schweinefleisch esse, d.h. wohl, dass da noch andere Säuren im Spiel waren)

Herr Reckeweg schreibt auch interessantes über Schweinefleisch:

Schweinefleisch und Gesundheit
Auszüge aus einem allgemeinverständlichen Vortrag von
Dr. med. Hans H. Reckeweg
Aurelia Verlag, ISBN 3 – 922907-06-7

„Vermeiden Sie jeglichen Schweinefleischgenuß, auch in geringsten Mengen. Wenn Sie einmal wochenlang streng schweinefleischfrei gelebt haben, wird Ihnen bei zufälligem Genuß (auch in kleinsten Mengen) sofort eine gesteigerte Abwehr des Organismus des Organismus auffallen in Form von Juckreiz, Entzündungen oder Schmerzen an Schwächepunkten, Gallenbeschwerden (Koliken) Blinddarmreizung, rheumatische Erscheinungen usw. evtl. treten Entzündungen oder vorrangige Erscheinungen wie Müdigkeit, aber auch eine Verschlimmerung von Ekzemen, Juckreiz, Pilzflechten usw. auf. Hieraus wird auch die Giftnatur des Schweinefleisches deutlich.

Auf alle Fälle können Sie viel Unheil und Unglück in Ihrer Familie und für sich selbst ausschalten, wenn Sie sich streng an das Schweinefleischverbote halten und sich evtl. nur aus einer garantiert einwandfreien Bezugsquelle mit schweinefleischfreier Wurst oder Metzgerwaren versorgen, welchen Sie unbedingt vertrauen können.
Nicht einwandfreie Waren erkennen Sie dann, wenn Sie die schweinefleischfreie Ernährung eingeführt haben, im übrigen sehr bald von selbst an den Folgen an Ihrem eigenen Körper.

Denken Sie stets daran, daß das gesamte Schwein aus minderwertigem aufgeschwemmten Material, aus Fett, Schleim, Jauchestoffen, Entzündungsstoffen und aus gefährlichen Hormonen usw. besteht, wobei sich alles in dem menschlichen Darm rasch in Jauche zersetzt.
Wenn Sie daher jaucheartige Krankheiten verhindern wollen, essen Sie unter keinen Umständen Schweinefleisch in keiner form. Rind, Kalb, Hammel, Geflügel, Reh und Hirsch können unbedenklich gegessen werden. Hase und Kaninchen sind ebenfalls zu meiden.

Anmerkung
Das Buch ist von 1977. Tiermehle, der massenhafte Gebrauch von Antibiotika, Hormonen usw. waren seiner Zeit noch unbekannt!

Machen Sie selbst Ihre Erfahrungen und Beobachtungen und seien Sie kritisch gegenüber sich selbst und allem Geschwätz gegenüber, wenn Ihnen Schweinefleischsüchtige Ihre eigenen Erkenntnisse , die ich Ihnen vermitteln wollte, entreißen wollen.“
.. ist vielleicht einen Versuch wert.

Liebe Grüße und baldige Genesung
Sema
__________________
... aus Wunden werden Wunder!

brennende fußsohlen, stechen im kopf und gelenke
tropicalrain
Themenstarter
hallo zusammen,

vielen dank für eure antworten.

@ginaoma: ich nehme chlorella zur entgiftung, vorallem von viren und bakterientoxinen. vermute aber auch eine vergiftung. wie meinst du soll ich dem körper zeit lassen die gelösten substanzen auszuscheiden? immer 1 tag pause zwischen einnahme?

@sema:sorry sema, da bist du voll rein ins näpfchen. bin tatsächlich vegetarier. aber trotzdem danke für deinen hinweis.

lg

brennende fußsohlen, stechen im kopf und gelenke

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.084
Seit: 06.09.04
Wieviel nimmst du denn jetzt? Du kannst ja 20 und mehr pro Mahlzeit nehmen, damit die Gifte erst mal gebunden werden. Wenn es am nächsten oder übernächsten Tag besser ist, gehst du in der Dosierung wieder zurück.


LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

brennende fußsohlen, stechen im kopf und gelenke

SkyGirl ist offline
Beiträge: 1.787
Seit: 28.10.05
..und ich sach noch:
(Es kann jetzt natürlich auch sein, dass Du Vegetarier bist und ich voll ins Fettnäpfchen trete)
hat mal einer einen Strick für mich????
__________________
... aus Wunden werden Wunder!

brennende fußsohlen, stechen im kopf und gelenke

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.084
Seit: 06.09.04
Wozu Sema?

Möchtest du den Strick über die nächsten Fettnäpfchen spannen und darüber balancieren?

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

brennende fußsohlen, stechen im kopf und gelenke

SkyGirl ist offline
Beiträge: 1.787
Seit: 28.10.05
Liebe Ado,

auch eine gute Idee... aber bei mir hält er bestimmt nicht!

Lieben Gruß
Sema

PS: Sorry, offtopic... wollte das Thema nicht auseinanderreißen! Ziehe mich jetzt zurück.
__________________
... aus Wunden werden Wunder!

brennende fußsohlen, stechen im kopf und gelenke
tropicalrain
Themenstarter
hi ado,

ich nehm jetzt 9 x 400 mg über 3 portionen am tag verteilt. man sollte glaube ich anfangs eine sehr hohe dosis nehmen?

wenn die symptome von der entgiftung kommen müsste es dann mit höherer dosis besser werden? bin mir noch mit sicher, ob es tatsächlich davon kommt. falls symptome bei der entgiftung auftreten, müssten nicht dann die symptome die schon vorhanden sind verstärkt auftreten. oder können auch einige komplett neue auftreten?

lg


Optionen Suchen


Themenübersicht