Halsentzündung - Ausspucken von Fetzen

27.08.09 11:03 #1
Neues Thema erstellen

PrimaV ist offline
Beiträge: 1
Seit: 27.08.09
Hallo zusammen,

am Dienstag war ich wegen starker Halsschmerzen, Kopfschmerzen, erhöhter Temperatur, Gliederschmerzen und Kreislaufproblemen beim Arzt. Dieser hat mir sofort Bettruhe verordnet und ein Antibiotikum verschrieben.

Heute, nach 2 Tagen, sind davon nur noch die Halsschmerzen da und ab und zu Kopfschmerzen und Nackenschmerzen. Durch das Antibiotikum habe ich starken Durchfall bekommen. Vor einer Stunde habe ich eine trockene Scheibe Brot gegessen und danach hatte ich das Gefühl, dass mir etwas im Hals hängt. Nach kurzem Würgen, habe ich etwas ausgespuckt. Es war so etwa 2 x 0,5 cm groß und rot und gelb. Es sah eigentlich einem Stück rohen Fleisch sehr ähnlich. Die Halsschmerzen sind jetzt immernoch da. Ich habe nur keine Ahnung, was das war bzw. ob es was schlimmes war und ich nochmal zum Arzt muss.

Kann mir jemand helfen?

Halsentzündung - Ausspucken von Fetzen

Johanna ist offline
Beiträge: 885
Seit: 09.08.06
Hallo PrimaV

Ist vielleicht ein bisschen spät für eine Antwort. Aber wie war denn so die Konsistenz? Fühlte es sich auch an wie Fleisch oder eher so wie Schleim? Oder vielleicht war es ein Stückchen vom Brot?

Weisst du schon mehr?

Gruss
Johanna

Halsentzündung - Ausspucken von Fetzen

Jolli ist offline
Gesperrt
Beiträge: 31
Seit: 18.08.09
Das ist schon eigenartig.

Haben Sie den Fetzen zur genaueren Untersuchung aufgehoben.

Irgendwie erinnert das an Diphterie.

Aber Sie sind ja wohl hoffentlich korrekt dagegen geimpft.

Oder?


Optionen Suchen


Themenübersicht