Wann ist das endlich vorbei?

27.08.09 01:31 #1
Neues Thema erstellen
Wann ist das endlich vorbei?

jocosity ist offline
Themenstarter Beiträge: 60
Seit: 27.08.09
Zitat von Hummelchen666 Beitrag anzeigen
Ich wünsche allen einen wunderschönen guten Morgen!

Als erstes möchte ich hier anmerken, das ich lediglich von meinen Erfahrungen spreche und die Kenntnisse die ich habe angelesen sind.

Ich habe mir nochmal Deine Laborbefunde angesehen und von diesen ausgehend denke ich nicht, das Du eine Allergie hast. Die Eosinophile und der IgE waren total unauffällig.

Du kannst nur mal probieren, wenn Du das jucken, kribbeln auf der Haut wieder spürst, das Du mal mit Deinem Fingernagel über die Haut streichst. Nicht zu feste aber auch nicht zu leicht. Schau wie der Streifen sich entwickelt, wird er weiß oder rot. Mein Hintergedanke ist folgender, solltest Du eine Allergieneigung haben, wird dieser Streifen weiß. Nennt sich Dermographismus. Aber aufgrund Deiner Blutwerte vom Frühjahr diesen Jahres denke ich aber nicht das Du eine Allergieneigung hast.

Was mich etwas aufhören lässt ist, das Du ständig wiederkehrende Mandelentzündungen hast. Vielleicht hast Du etwas verschleppt und der Körper möchte Dir mit dem Hautjucken sagen, das es so nicht weitergeht. Eventuell hängt der Schwindel auch damit zusammen. Ich würde da nochmal genauer bei der Ärztin nachfragen. Welcher Streptokkoken Typ war es? Vielleicht nochmal vorstellig werden beim HNO und darauf hinweisen, das Du einen erhöhten Streptokkokenwert hattest und seitdem Schwindel und teilweise Hautjucken.

Zu Deinen seelischen Problemen die Du hast kann ich Dir nur versuchen zu raten, die Vergangenheit aufzuarbeiten, damit Du damit abschliessen kannst. (Auch hier spreche ich aus meiner persönlichen Erfahrung.) Natürlich wird es sehr viel Kraft kosten und vielleicht auch so manch schlaflose Nacht, aber ich denke es lohnt sich. Ich drücke Dir auf jedenfall die Daumen und wünsche Dir alles gute, das Du Deinen Weg finden wirst! Du schaffst das!

Die Schilddrüse würde ich aber irgendwann nochmal überprüfen lassen, mit allen Werten. Tipps für die Untersuchung der Schilddrüse findest Du auch jede Menge hier im Forum.

Überhaupt möchte ich hier auch mal anmerken, das ich dieses Forum einfach Klasse finde!!! Danke an alle!!!

Grüße
Hummelchen666
Also ich habe eine Weile gewartet, und der Strich wurde nur ganz leicht rot fast nicht zu sehen. War aber schon fest genug. Nur scheint es mir so, wie wenn meine Haut am Unterarm da wo ich mit dem FIngernagel darübergestrichen habe, ganz leicht flächig rot wird.

Ich habe inzwischen auch vermehrt kleine geplatze Aderchen auf der Haut. Ist das normal haben das andere auch? Zum Beispiel habe ich an der linken Hand 4 geplatze Äderchen, und dann nochein paar an den Armen rechts und links.

Die Mandelentzündungen habe ich aber schn seit meiner Kindheit. Vielleicht sollte ich sie doch "einfach" rausmachen lassen. Ich bin mir nur nicht ganz so sicher, ob ich meinem Körper das in der nächsten zeit zumuten möchte. Körperlich und Geistig bin ich inzwischen wegen der Sache einfach nicht mehr ganz oben auf.
Welcher STreptokokken Typ das war weiß ich leider nicht. Ehrlich gesagt glaube ich meine Ärztin weiß das auch nicht ... :-( Oder hat keine Lust nachzuschauen. Bin eindeutig bei der falschen Ärztin, obwohl ich bis vor einem Jahr völlig von ihr überzeugt war. Ich denke ich werde ihr einfach zu viel. Kann man auch irgendwie nicht übel nehmen.

Wann meinst du, sollte ich meine Schilddrüsenwerte untersuchen lassen? Und bei welchem Arzt? Bei meiner normalen Hausärztin oder bei dem Endokirologen wieder?

Ich habe mich hier im Forum mit jemandem unterhalten, der dieselben Symptome wie ich hat. ALlerdings schon seit2 Jahren.

Was wir gemeinsam haben:
- erhöhtes Thromboserisiko
- eine Streckfehlhaltung der Halswirbelsäule
- oft verspannte Schultern
__________________
"...feed your head."

Wann ist das endlich vorbei?

Adlerxy ist offline
Beiträge: 726
Seit: 31.10.08
Hallo Jocosity !

Wenns die Schilddrüse ist das kann aber auch mit den Nebennieren zusammenhängen. Du warst ja schon beim endokrinologen der ist ja auch für die Nebennieren zuständig. Nebennierenschwäche ersieht mann nicht so eindeutig wenn mann nur einmal blut morgens abnimmt. Nebenniereninsufzenz kann mann dann schon ersehen. Bei Nebennierenschwäche kann Cortisol morgens normal sein und kann dann im Laufe des Tages abfallen. Deshalb sollte bei Verdacht auf Nebennierenschwäche Cortisol mehrmals am tag kontrolliert werden. Das kann mann auch daheim machen über Speichel und schickt das dann ans Labor. Ich weiß aber jetzt nicht wie das bei dir kontrolliert wurde. Wenn du die Schilddrüse beim Endokrinologen untersuchen läßt würde ich mich auch nochmal auf Nebennierenschwäche untersuchen lassen, und würde mir dann eher einen Arzt suchen der darauf spezialisiert und geschult ist. viele Schulmediziner können mit Nebennierenschwäche nichts anfangen. siehe auch hier.
Ansgar Niehaus - Nebenniernschwäche

Grüße Detlev

Wann ist das endlich vorbei?

Hummelchen666 ist offline
Beiträge: 16
Seit: 02.11.07
Guten Morgen Jocosity,

das mit den geplatzten Äderchen ist ja komisch... Das habe ich auch. Seltsam. Vielleicht kann ja noch jemand anderes dazu schreiben.

Ich hatte das mal bei meinem Arzt angesprochen gehabt und er hatte gemeint, das wäre normal. Wahrscheinlich eine Bindegewebsschwäche, hat er gesagt. Da in unserer Familie meine Tanten auch mit Bindegewebsschwäche zu tun haben, habe ich nicht weiter darüber nachgedacht.

Bezüglich der Mandelentzündung würde ich hier im Forum unter der Rubrik "Bakterien" nochmal schreiben und fragen, was die man dort meint. Rausnehmen kann man die Mandeln immer noch, aber vielleicht kann man Dir Tips geben, das ganze ohne OP hinter Dich zu bringen.

Deine Hausärztin ist vielleicht mit dem ganzen überfordert, aber deswegen musst Du ja nicht darunter leiden! Es hat ja seine Gründe warum es Dir nicht gut geht!

Die Schilddrüsenwerte würde ich so nach circa drei Monaten wieder überprüfen lassen, aber mit allen Werten. Den Vorschlag von Adlerxy kannst Du ja dann auch mit aufnehmen und die Nebenniere noch testen lassen. Die Seite die er genannt hat finde ich sehr interessant. Ich würde aber auf jedenfall zum Spezialisten gehen. Die meisten Hausärzte kennen sich so überhaupt nicht mit Hormonen aus. Also, wenn Du den Endo gut fandest, dann dort wieder hin.

Grüße
Hummelchen666

Wann ist das endlich vorbei?

jocosity ist offline
Themenstarter Beiträge: 60
Seit: 27.08.09
Soo.. komme ich mal zum aktuellen Stand:

Neurologe untersuchte noch einmal Gehirnströme & Nervenleitgeschwindigkeit: Keine Hinweise auf eine Polyneuropathie. Sie schließt es völlig aus.

Sie hat mir nun Tabletten verschrieben "Restex" mit dem Wirkstoff "Levodopa (1Tablette=100mg). Das sind eigentlich Tabletten für Menschen mti dem REstless-Leg-Syndrom. Sie meint sie sieht da eine Verbindung. Die nehme ich nun eine weile, bis zum 16. da habe ich endlich nen MRT Termin (Kopf).

Heute geht es mir wieder richtig schlecht... Bin kurz davor komplett zusammenzubrechen ...

Kann es vielleicht sein, dass ich statisch aufgeladen bin? Bekomme aber selten bis gar nie schläge. Aber es erinnert mich ein wenig an dieses Gefühl, "elektrisiert" zu sein.
Kann mir da jemand weiterhelfen?

lg

Bine
__________________
"...feed your head."

Wann ist das endlich vorbei?

jocosity ist offline
Themenstarter Beiträge: 60
Seit: 27.08.09
Jetzt war es die letzten Wochen einigermaßen "erträglich".

Seit 3 Tagen habe ich wieder dieses kribbeln und stechen am ganzen Körper, primär an den Füßen, armen und im Gesicht. Dieses mal aber ganz schlimm. Was mich dieses mal stutzig macht: Meine Zunge und mein Gaumen kribbeln ebenfalls. Und das nun schon den ganzen Tag - es will nicht verschwinden ...

Das macht mir gerade sehr sehr Angst... !

irgendwie kann mich von meinen Leuten keiner beruhigen, weil ich eben weiß, dass sie "nicht wirklich Ahnung vom Körper haben". Deshalb frag ich euch... was soll ich machen, um mich zu beruhigen?
__________________
"...feed your head."

Wann ist das endlich vorbei?

jocosity ist offline
Themenstarter Beiträge: 60
Seit: 27.08.09
Ich habe gerade nochmal mein altes Blutbild vom März angeschaut. Also entweder hat das der Arzt übersehen oder das ist normal:

Vitamin D: 16,6 ng/mL (Normbereich 30-100)

und dazu noch:
Natrium: 135 mmol/l (Norm 135 - 145) - aber das ist wohl nicht ganz so auffällig wie das Vitamin D. Alle anderen Werte von Vitaminen und Mineralien sind im Normbereich.

Also, hat das der Arzt übersehen, oder sind die 16,6 noch normal?
__________________
"...feed your head."

Wann ist das endlich vorbei?

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.026
Seit: 12.10.09
Du, bei mir sind 6 oder 7 Werte nicht in der Norm und extra rot dick markiert vom Labor. Die Aerzte ignorieren sowas und sagen: alles ok, hier ist ihre Packung Antidepressiva. Nimm Vit. D, wenn schon keiner drauf eingeht. Die gehen erst drauf ein, wenn es wirklich dramatisch ist.

Wann ist das endlich vorbei?

Heiler1 ist offline
Beiträge: 356
Seit: 27.10.09
Hallo jacosity,wie steht es um deinen Magnesium-Spiegel?Außerdem solltest du bei solchen Symptomen immer an eine Infektion mit Borellien denken.Auch sind sehr oft nicht erkannte Virus-Infekte beteiligt.Die entsprechenden Untersuchungen sollten schon in einem darauf spezialisierten Labor gemacht werden.Der normale Hausarzt ist damit meist überfordern.
Es wird dir wahrscheinlich nicht allzu viel bringen dich nur an einzelnen Werten bezüglich der Mineralien und Vitaminen zu klammern.Es ist unumgänglich ein systematisches Vorgehen in Angriff zu nehmen,und dir einen entsprechenden Therapeuten zu suchen der dich darin unterstützt.
Save your Life.

Wann ist das endlich vorbei?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Stellt doch mal alle Eure Blutwerte hier ins Forum, vor allem die auffälligen.
Vielleicht fällt dann jemand etwas ein?

Gruss,
Uta

Wann ist das endlich vorbei?

Joh70 ist offline
Beiträge: 945
Seit: 08.10.06
500 IE Vitamin-D tgl. gehören bereits zur empfohlenen Ergänzung.

Zuviel sollte man aber auch nicht nehmen. Nebenwirkungen sind ab 1000 IE tgl. zu erwarten (überhöhte Kalzium und Phosphorspiegel). Bitte den Beipackzettel lesen (z.B. Vigantoletten).

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht