Neurologische Probleme

17.08.09 22:54 #1
Neues Thema erstellen

BrightEyes ist offline
Beiträge: 1
Seit: 17.08.09
Hallo Ihr da draussen,

Bitte helft mir, ich habe furchtbare Angst. Ich bin 20 Jahre jung und männlich. Es fing alles mit Sensibilitätsstörungen in den Armen an. Darauf wurde ein MRI von Schädel und HWS gemacht. Es war ohne Befund. Der Bluttest gab einen etwas zu tiefen Eisenwert an, obwohl ich relativ viel Fleisch esse. So far, so good...
Die Sensis verschwanden wieder, aber es folgten sogleich neue Symptome wie Muskelschwäche in den Beinen und Muskelschmerzen in allen 4 Extremitäten. Die Schmerzen sind nur ganz kurz, ein paar Sekunden vielleicht und dann gehen sie wieder weg.
Ein Borreliose-Test war negativ.

Ich habe krasse Angst, dass es was schlimmes wie amyotrophe Lateralsklerose ist. Ich bin 20 und möchte noch so vieles erreichen in meinem Leben...:( Bitte helft mir, lieber Gruss

Neurologische Probleme:(

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo BrightEyes,

hast Du denn schon eine Physiotherapie bekommen oder hast Du Dir selbst einen manuellen Therapeuten gesucht, z.B. einen Osteopathen : Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. - Home

Hier werden alle möglichen Probleme mit den Beinen und auch sonst beschrieben:
Schwächegefühle in den Beinen, schwere, müde Beine - körpertherapeutisch behandelt
Leider ist die da angebotene Therapie privat und wahrscheinlich nicht gerade billig.
Aber ich denke, daß ein guter Osteopath (auch nicht billig, aber erreichbar) Dir durchaus helfen könnte.

Wenn Du Eisenmangel hast, dann sollte der behandelt werden:
Eisen – chemische Bezeichnung Fe – benötigt der menschliche Körper u.a. zur Sauerstoffversorgung im Blut, zur Blut- und Hämoglobinbildung. Eisen ist enthalten in Hülsenfrüchten, Leber, Schwarzwurzel, Eigelb, Nüsse, Fleisch und Kohl. Hat der Körper zu wenig Eisen kann er mit Müdigkeit, Blässe, Anämie, Muskelschwäche und Wachstumsstörungen reagieren.
Mineralstoffe - notwendig fr das Wohlfhlen bei muskel-aufbau.com

Wie sehen denn die Blutwerte in Bezug auf Eisen aus?:

Eisen - Übersicht

Was auch interessant wäre, wäre Dein Vitamin B12-Status. Ist das schon mal überprüft worden?
Auch andere Mängel könnten bei Dir eine Rolle spielen: http://www.labor28.de/igel/mineralstoffe.html

Gruss,
Uta

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (17.08.09 um 23:19 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht