ständiges Knacken im Kreuz-Darmbeingelenk

15.08.09 18:55 #1
Neues Thema erstellen
darleen
Hallo Ihr Lieben

Mittlererweile hab ich durch meine difuse Muskelschwäche (die jetzt endlich Neurologisch abgeklopft wird)

Probleme mit dem Kreuz-Darmbeingelenk....

ich muss mich öfter pro Tag hinlegen und es wieder einrenken..was mir Gänsehaut bereitet...

Woher die Probleme kommen weis ich..durch die Muskelschwäche habe ich ein Beckenschiefstand..

Zumal ich auch noch Hypermobil bin, ist die Muskelschwäche natürlich fatal..

Meine eigentlich Frage ist

Kann ich Homöophatisch noch eingreifen oder mir Schüssler...um dieses Verschieben zu verhindern..oder etwas einzudämmen..?

bekomme auch vom "Ausrenken" des K-D-Gelenks auch noch eine Panikatacke, weil einfach eklig ist das Geräusch..

Orthopäde oder so nütz mir im Moment nichts, weil erst abgeklärt werden muss woher die Muskelschwäche kommt..

Schönes Wochenende wünscht
darleen

ständiges Knacken im Kreuz-Darmbeingelenk

Soleus ist offline
Beiträge: 316
Seit: 23.02.09
Hi Darleen,

deine Muskeldysbalance im Becken ist offensichtlich die primäre Ursache deiner Beschwerden. Als Folge besteht nun eine labile Statik im Beckenbereich. Du könntest z.B. mit Hilfe der Dornmethode die komplette Statik des Beckens und der WS durch einen Dorntherapeuten zunächst korrigieren lassen. Dadurch verändert sich in Folge der gesamte Muskeltonus der Beckenmuskulatur. Mit Selbsthilfeübungen, die leicht und täglich durchzuführen sind, kannst du diese Korrektur selbst stabilisieren. Hier findest du einen Dorntherapeuten in deiner "Nähe": Dornfinder
Ergänzend dazu kannst du deinen Mineralhaushalt gezielt mit Schüßler-Salzen unterstützen: Schüsslersalze Anwendungsgebiete: Muskelschwäche Es stärkt die geschwächte Muskulatur in ihrem Tonus und löst auch nach und nach die verspannte Muskulatur des Gegenseite.

Gruß
Soleus

ständiges Knacken im Kreuz-Darmbeingelenk
darleen
Themenstarter
Hallo Soleus

Vielen Dank

Werde dir morgen antworten....

Bin jetzt blockiert, durch die Problematik...

liebe Grüße darleen

ständiges Knacken im Kreuz-Darmbeingelenk
darleen
Themenstarter
Zitat von Soleus Beitrag anzeigen
Hi Darleen,

deine Muskeldysbalance im Becken ist offensichtlich die primäre Ursache deiner Beschwerden. Als Folge besteht nun eine labile Statik im Beckenbereich. Du könntest z.B. mit Hilfe der Dornmethode die komplette Statik des Beckens und der WS durch einen Dorntherapeuten zunächst korrigieren lassen. Dadurch verändert sich in Folge der gesamte Muskeltonus der Beckenmuskulatur. Mit Selbsthilfeübungen, die leicht und täglich durchzuführen sind, kannst du diese Korrektur selbst stabilisieren. Hier findest du einen Dorntherapeuten in deiner "Nähe": Dornfinder
Ergänzend dazu kannst du deinen Mineralhaushalt gezielt mit Schüßler-Salzen unterstützen: Schüsslersalze Anwendungsgebiete: Muskelschwäche Es stärkt die geschwächte Muskulatur in ihrem Tonus und löst auch nach und nach die verspannte Muskulatur des Gegenseite.

Gruß
Soleus


Hallo Soleus

Diese Dorntherapie, sollte ich die erst nach dem Krankenhaus machen , weil es ist ja noch nicht geklärt, woher überhaupt die Muskelschwäche kommt..

ist diese Dorntherapie auch angezeigt bei schon vorhandenen Bandscheibenvorfällen..?

Einige von den Schüsslern habe ich schon zu Hause..

Kennst du noch ein Schüssler die die Bänder ein bisschen stärkt?

Nochmals vielen Dank

liebe grüße und einen schönen Sonntag wünsch ich

darleen

ständiges Knacken im Kreuz-Darmbeingelenk
darleen
Themenstarter
hallo Soleus

hab gerade gelesen das die Dorn-Therapie bei schon bestehenden Bandscheibenerkrankungen nicht angezeigt ist..Schade..

liebe grüße darleen

ständiges Knacken im Kreuz-Darmbeingelenk

Soleus ist offline
Beiträge: 316
Seit: 23.02.09
Hi Darleen,

es trifft zu, dass es auch bei der Dornmethode Kontraindikationen gibt. Auf der Seite von Sven Koch, einem sehr erfahrenen Physio- und Dorntherapeuten: Dorn-Methode, Dorn-Therapie und Breuss-Massage Seminare von Sven Koch kannst du dich ausgiebig darüber, die Dornmethode u.v.m. informieren. Die Dornmethode kann demnach auch bei einem Bandscheibenvorfall angewandt werden. Offensichtlich ist deine Rückenmuskulatur einseitig verspannt und daher erkärt sich die Muskelschwäche auf der anderen Seite. Nach mehreren Dornbehandlungen kommt der Muskeltonus wieder in eine Balance. Die Selbsthlfeübungen, gerade für`s Becken wären für dich wichtig, um sich bei Blackaden Linderung zu verschaffen.
Die Schüßler-Salze kannst du auch äußerlich anwenden. Die Tabletten verreiben oder zermahlen und in etwas Olivenöl verrühren. Die Mischung kann man dann auf der Problemzone auftragen und vorsichtig einmassieren. Hier noch ein Vorschlag bei Bandscheibenvorfällen: Schüsslersalze Anwendungsgebiete: Bandscheibenvorfall Auf dieser Seite kannst du dich auch über weitere Anwendungsgebiete informieren.

Gruß
Soleus

ständiges Knacken im Kreuz-Darmbeingelenk
darleen
Themenstarter
hallo Soleus

Danke dir

Gut , dann werde ich mich einfach noch mehr informieren...

Bei Therapien habe ich auch immer einen Bammel...

Weil ich bei der Reha , eindringlich gewarnt wurde vor Manipulationen jeder Art..an der Wirbelsäule...

Habe ja schon immer Probleme mit der Statik gehabt ...und bin regelmäßig von einem Chiropraktiker eingerengt worden..

Dieses hätte ich eigentlich nie tun dürfen, wusste es damals aber nicht ..

Dadurch wurde mir in der Reha gesagt das meine Bänder überdehnt sind...und jede Einränkung noch mehr Schaden anrichten würde...

Gut Dorn- Therapie ist nun etwas Anderes..



Kann ich auch Globulis in Olivenöl auflösen..

habe Schüssler nur als Gluboli , da ich eine Lactoseintolleranz habe..

Wenn ja wäre es eine gute Idee...

So werde mir jetzt Alles gut durchlesen...

Nochmals vielen Dank für deine Mühe..

liebe grüße darleen

ständiges Knacken im Kreuz-Darmbeingelenk

Soleus ist offline
Beiträge: 316
Seit: 23.02.09
Hi Darleen,

im Gegesatz zur Chiropraktik werden Korrekturen nach der Dornmethode nicht ruckartig durchgeführt. Nach Dorn führt der Patient mit dem betreffenden Bein bzw. Armen während der Behandlung Pendelbewegungen aus. Dadurch lockern sich die Muskeln/Gelenke/Wirbel und erleichtern somit eine Korrektur, die daher sanft und überwiegend schmerzfrei ausfällt. Oft ist der Patient danach beschwerdefrei oder er fühlt sich alles in allem einfach frei und entspannt.

Mit Globuli habe ich bisher noch keine Erfahrung machen können. Du könntest durchaus die Kügelchen zu Pulver verreiben und dann im Olivenöl verrühren. Geht selbstverständlich auch, probiere es doch einfach mal aus. Äußere Anwendungen von Schüßler-Salzen werden oft unterschätzt, sind aber in ihrer Wirkung sehr effizient.

Gruß
Soleus

ständiges Knacken im Kreuz-Darmbeingelenk
darleen
Themenstarter
Zitat von Soleus Beitrag anzeigen
Hi Darleen,

im Gegesatz zur Chiropraktik werden Korrekturen nach der Dornmethode nicht ruckartig durchgeführt. Nach Dorn führt der Patient mit dem betreffenden Bein bzw. Armen während der Behandlung Pendelbewegungen aus. Dadurch lockern sich die Muskeln/Gelenke/Wirbel und erleichtern somit eine Korrektur, die daher sanft und überwiegend schmerzfrei ausfällt. Oft ist der Patient danach beschwerdefrei oder er fühlt sich alles in allem einfach frei und entspannt.

Mit Globuli habe ich bisher noch keine Erfahrung machen können. Du könntest durchaus die Kügelchen zu Pulver verreiben und dann im Olivenöl verrühren. Geht selbstverständlich auch, probiere es doch einfach mal aus. Äußere Anwendungen von Schüßler-Salzen werden oft unterschätzt, sind aber in ihrer Wirkung sehr effizient.

Gruß
Soleus


hallo Soleus

benutze ja schon öfters Schüssler-Salben..

muss mal schauen was ich so zu hause habe...

jedenfalls werde ich Dorn nicht aus den Augen lassen..

Grüße darleen

ständiges Knacken im Kreuz-Darmbeingelenk

Soleus ist offline
Beiträge: 316
Seit: 23.02.09
Hi Darleen,

die Öllotion hat gegenüber den Salben folgende Vorteile:

1. ist deutlich preiswerter
2. wird schneller von der Haut aufgenommen, besonders bei trockener Haut
3. Salze können kombiniert werden
4. verschmiert nicht die Poren der Haut

Ich habe in You Tube ein Dornvideo entdeckt. Du kannst dir Dorntherapie in ihren Einzelheiten einmal ansehen:

Gruß
Soleus


Optionen Suchen


Themenübersicht