Mysteriös zusammengesetzte Symptome

14.08.09 19:19 #1
Neues Thema erstellen
Mysteriös zusammengesetzte Symptome

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Reka hat geschrieben, daß sie Flavistan nimmt. Deshalb auch die anschließende Frage, ob sich dadurch etwas verbessert hat und die Frage, wie ihre Schilddrüsenwerte sind, die ich jetzt noch einmal wiederhole.

Solange Reka ihre Werte gar nicht kennt, kann doch niemand etwas dazu sagen?

Gruss,
Uta

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Aus welchem natürlichen Umfeld wurde der Wirkstoff adaptiert ?

Welche Rahmenbedingungen für Leben gab es an diesem Ort zur Zeit der Entdeckung in der modernen Wissenschaft ?

Welche Rahmenbedinungen für Leben gibt es gegenwärtig am Einnahmeort und auf welcher Dosis wird agiert ?

Welche Differentialspektren ergeben sich daraus ?


liebe Grüße
der Postbote

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Uta, das Ganze riecht mir viel zu sehr nach symptomatischer Behandlung ohne klare Diagnose. Es macht aber für die Behandlung und den Verlauf einen großen Unterschied, was die Ursache der Überfunktion ist.

Und dann noch Tabletten gegen Herzrasen - auch das Herzrasen könnte von den überdosierten Hemmern kommen.

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Genau das meine ich doch auch, aber ohne Werte kann man doch gar nichts dazu sagen.
Oder?

Gruss,
Uta

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Eine menschliche Atombombe würde ich das nennen, wenn man nicht bald zur Vernunft findet.

Die Daten Deiner Biosphäre bitte:

Markierungspunt Anfang + Markierungspunkt Gegenwart

* Alter
* Größe
* Gewicht
* Figurempfinden ohne Symptome, dann mit Symptomen

Geändert von Postbote (17.08.09 um 17:48 Uhr)

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Uta, hier steht genug, um ernste Zweifel an der Behandlung zu bekommen. Ich habe schon genug Fälle ähnlicher Art gelesen - sie verschreiben Hemmer und wissen nicht was sie tun.

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

Reka ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 14.08.09
ALSO.... Konzentrationsschwierigkeiten, Herzrasen und Müdigkeit...Das hatte ich alles schon BEVOR ich Flavistan bekam ... Es ist sehr niedrig dosiert (frühs eine halbe, 20mg)... Die erste Kontrolle wurde am Montag durchgeführt, das heißt, dass ich bald erste Werte vorlegen kann...

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

Reka ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 14.08.09
.....der Postbote schreibt mir zu hoch, den versteh ich nicht. :x

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Zitat von Reka Beitrag anzeigen
Hallo liebe Leute

Bin w, 20 - ich erzähl einfach mal, was bei mir so los ist.

Also es ging vor 2 Monaten los, dass ich total dicke Beine und Finger bekommen hab. Dann habe ich angefangen, sehr viel zu Schwitzen, Übelkeit, Bauchschmerzen und Atemprobleme zu haben und mein Herz tat öfter mal weh. Ich war dann ein wenig später in der Disco und habe da einen extrem trockenen Mund bekommen (habe nur Wasser getrunken an dem Abend und dann etwas trinken und es hat nix gebracht) dann hatte ich Herzrasen, habe gezittert und gekrampft in den Beinen. Als ich dann an den nächsten Tagen leicht Nasenbluten hatte, bin ich am Monatag zum Arzt gegangen. Raus stellte sich eine SEHR LEICHTE Schilddrüsenüberfunktion und ich habe jetzt Favistan bekommen (Thiamazol 20mg). Was sich meine Ärztin nich erklären kann, ist die Gewichtszunahme und die ständige Übelkeit (Schwangerschaft ist dreimal ausgeschlossen!!). Alle anderen Blutwerte sind völlig in Ordnung, sagt meine Ärztin. Sie hat trotz meiner Bitte nicht kontrolliert, ob ich Wasser in Beinen habe, da meine Socken neuerdings tiefe Dellen in den Beinen hinterlassen. In der Woche nachdem ich beim Arzt war, hatte ich den ganzen Tag extreme Übelkeit und Bauchschmerzen, wenn ich was gegessen habe, hatte ich sofort Durchfall und ich war nur noch am Schlafen. Ich habe weiterhin anstatt abzunehmen (wie es bei einer Schilddrüsenüberfunktion normal wäre) zugenommen. Mittlerweile bin ich von 60 auf 70 kg hochgewandert. Dann war ich aufgrund eines Geburstages wieder in der Disco (ich bleibe dort immer nur 2 h, und an den Tagen ging es eigentlich) und hatte am nächsten Tag wieder Nasenbluten. Meine Nase blutet NUR nach Discobesuchen(nie, wenn wir so was trinken, oder feiern oder sonstwas) und dann die nächsten 2-3 Tage immer ein wenig, einfach so, ohne zu schnauben. Auf jeden Fall schrieb sie mir nun Magenkapseln auf (Ulcozol 20mg), seitdem ist zwar meine Übelkeit weg aber ich habe immernoch Bauchschmerzen, extreme Konzentrationsstörungen, extreme Müdigkeit, ab und zu Stechen in der Lunge, dicke Beine und Finger (ich kriege meinen ring nicht mehr aufgesetzt :( ..) und seit 2 Wochen nun durchgängig (auch wenn ich nachts wach werde) dolle bis extrem dolle Kopfschmerzen. Außerdem brennen mir auch manchmal die Pulsadern.. Ich weiß grad nich, wie ich's anders beschreiben soll :-( Ich habe nun natürlich Angst, dass bauch die Übelkeit wiederkommt, wenn die Kapseln in 6 Tagen alle sind. Ich bin total am verzweifeln, hat jemand eine Idee, was das sein könnte?? Ich wäre echt dankbar für eine Vermutung oder jeden Rat ...
Also zurück zum ersten Posting und den danach geschriebenen Antworten !

Gruss,
Uta

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

Ellen48 ist offline
Beiträge: 355
Seit: 02.07.08
Zitat von irnee Beitrag anzeigen
Uta, hier steht genug, um ernste Zweifel an der Behandlung zu bekommen. Ich habe schon genug Fälle ähnlicher Art gelesen - sie verschreiben Hemmer und wissen nicht was sie tun.
... der Meinung bin ich auch.

Zitat von Reka Beitrag anzeigen
Hallo liebe Leute

Bin w, 20 - ich erzähl einfach mal, was bei mir so los ist. [***]

Ich wäre echt dankbar für eine Vermutung oder jeden Rat ...
Hallo Reka,

mit großer Wahrscheinlichkeit wirst Du falsch und/oder unzureichend behandelt. Hier ein Link über Nebenwirkungen, Kontraindikation und Dosierung von Flavistan mit dem Wirkstoff Thyamazol. >>>

THIAMAZOL 5MG HEXAL Packungsbeilage, THIAMAZOL 5MG HEXAL Nebenwirkungen, THIAMAZOL 5MG HEXAL Dosierung, THIAMAZOL 5MG HEXAL Wirkung, THIAMAZOL 5MG HEXAL Inhaltsstoffe, THIAMAZOL 5MG HEXAL Beipackzettel, THIAMAZOL 5MG HEXAL Indikation

Ein Arztwechsel zu einem Endokrinologen wäre in Deinem Fall unbedingt angesagt und vertretbar - selbst wenn Du dafür in die nächste Kreisstadt fahren müsstest, es würde sich ganz sicher für Dich lohnen. Das Medikament ist möglicherweise für die Gewichtszunahme verantwortlich (wie ich im Link lese) ebenso ist eine "Ergänzung mit Schilddrüsenhormonen erforderlich" Schilddrüsenhormon = L-Thyroxin, so weit wie ich informiert bin. Nimmst Du L-Thyroxin zusätzlich

LG, Ellen

***

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht