Mysteriös zusammengesetzte Symptome

14.08.09 19:19 #1
Neues Thema erstellen
Mysteriös zusammengesetzte Symptome =(

Reka ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 14.08.09
...Diese Ärztin macht mich grad wahnsinnig... Vorhin habe ich Tabletten bekommen, weil ich manchmal Herzrasen habe. Ich leide seit knapp 9 Jahren an Asthma (habe aber fast nie Probleme).. Die Tabeltten sollte man nur mit besonderer vorsicht einnehmen, wenn man Asthma hat, nebenbei Bronchialerweiterungstherapien und vorher unbedingt: ATEMTEST! Außerdem sollte man die auch nicht unbedingt bei einer Schilddrüsenüberfunktion nehmen, steht zumindest in dem Beipackzettel... Will die mich jetzt verarschen oder tut das der Beipackzettel???

Mysteriös zusammengesetzte Symptome =(
darleen
Hallo Reka

Das ist es ja ..

wer Augen hat der lese selber...

was teilweise Einem verabreicht wird ..obwohl die Krankheitsgeschichte bekannnt ist..

da kann man nur staunen..

LG darleen

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hast Du Dich denn schon mit einem Ernährungstagebuch und einer gezielten Ernährung in Bezug auf Intoleranzen beschäftigt?

Du könntest mit histaminarmen Lebensmitteln anfangen einschliesslich Beachtung der Medikamente, die bei HI nicht angebracht sind. (Welche Tabletten hat die Ärztin Dir denn gegeben?)

Geht es Dir besser: dann hast Du schon selbst herausgefunden, was los ist.

Genauso könntest Du bei den anderen Intoleranzen vorgehen.

Gruss,
Uta

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

Reka ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 14.08.09
Das ist eine sehr gute Idee. Mit dem Gedanken habe ich auch schonmal gespielt. Ich habe Bisoprolol-CT 5 mg bekommen ...

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ist die Ernährung nicht optimal - zu viele Eiweiße bewirken etwa eine bakterielle Zersetzung im Darm - und ist das Vitamin-B6- und Kupferangebot unzureichend (eine zunehmende Tendenz in der Bevölkerung, besonders bei älteren Menschen), greifen allergene Stoffe (Kuhmilch, Nüsse, Tomaten, Zitrusfrüchte) den Körper an. Ist dazu auch noch das alles entscheidende Abwehrenzym auf der Darmoberfläche (die Diaminoxidase) durch bestimmte Medikamente (Beta-Blocker, bestimmte Schmerzmittel) blockiert, entsteht die akute Histaminintoleranz des Körpers mit allen oben aufgeführten Folgen: Kreislaufreaktionen (Herzrhythmusstörungen, Pulsfrequenzsteigerung), Kopfschmerzen, Migräne, Bauchkrämpfe, Abgeschlagenheit, Asthma und andere Reaktionen können auftreten.Ist die Ernährung nicht optimal - zu viele Eiweiße bewirken etwa eine bakterielle Zersetzung im Darm - und ist das Vitamin-B6- und Kupferangebot unzureichend (eine zunehmende Tendenz in der Bevölkerung, besonders bei älteren Menschen), greifen allergene Stoffe (Kuhmilch, Nüsse, Tomaten, Zitrusfrüchte) den Körper an. Ist dazu auch noch das alles entscheidende Abwehrenzym auf der Darmoberfläche (die Diaminoxidase) durch bestimmte Medikamente (Beta-Blocker, bestimmte Schmerzmittel) blockiert, entsteht die akute Histaminintoleranz des Körpers mit allen oben aufgeführten Folgen: Kreislaufreaktionen (Herzrhythmusstörungen, Pulsfrequenzsteigerung), Kopfschmerzen, Migräne, Bauchkrämpfe, Abgeschlagenheit, Asthma und andere Reaktionen können auftreten.
Hier findest Du ein Ernährungstagebuch, das Du natürlich nach Deinen Bedürfnissen abändern kannst:
http://www.lust-auf-abnehmen.de/cont...nprotokoll.pdf

Gruss,
Uta

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

Reka ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 14.08.09
Vielen Dank, ich werde das mal versuchen.

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Hallo Reka,

Du brauchst zuerst eine klare Diagnose. Eine Überfunktion hat immer eine Ursache: Meistens Autonomie oder Morbus Basedow, manchmal auch das Anfangsstadium von Hashimoto (Hashitoxikose).

Nimmst Du seit zwei Monaten dieselbe Hemmer-Dosis? Kontroliert Deine Ärztin regelmäßig die freien Werte (fT3 und fT4)? Wenn man Hemmer verschreibt, reicht es nicht, nur den TSH-Wert zu kontrollieren! Ich vermute, Du hast jetzt Symptome der Unterfunktion durch überdosierte Schilddrüsenhemmer. Die Konzentrationsstörungen und die extreme Müdigkeit sprechen jedenfalls dafür.

Ich würde Dir empfehlen, alle bisherigen Unterlagen zu besorgen und die Werte und Befunde dort ins Forum zu stellen: http://www.ht-mb.de/forum/forumdisplay.php?f=2 Dort triffst Du viele, die Erfahrung mit Überfunktion und Hemmern haben, und mit Fehldiagnosen leider auch.

Es wäre auch wichtig, schon mal einen Termin beim Nuklearmediziner zu machen. Wenn Du Basedow oder Hashimoto hast und die Behandlung falsch läuft, zahlst Du dafür einen höheren Preis als für eine Bahnfahrt in die nächste Großstadt.

Viel Glück
Irene

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Es wäre nett, wenn Du Deine gesamten Schilddrüsenwerte auch hier angibst; auch hier gibt es Schilddrüsen-Kenner .

Alle Deine Symptome können von der Schilddrüse her kommen. Sie könnten aber ebenso von einer oder mehr Intoleranzen kommen. Deshalb wäre die Abklärung beider Themen so wichtig.

Gruss,
Uta

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Liebe Reka,

Dein Körper lagert Wasser ein.
Er tut dies, um Deinen Körper vor einer Vergiftung zu schützen,
indem er die Konzentration der Gifte durch Wasser verringert.

Ich weiß, daß das vielen Helfen wird,
Dir zu helfen, das Gift zu indentifizieren und das Gegengift zu finden.
So wird verschwinden das überschüssige Wasser, alle Symptome schwinden.

Die alles entscheidende Frage: Womit hat alles angefangen ?


citizens - let´s dance !
der Postbote

Zitat von Reka Beitrag anzeigen
Hallo liebe Leute

Bin w, 20 - ich erzähl einfach mal, was bei mir so los ist.

Also es ging vor 2 Monaten los, dass ich total dicke Beine und Finger bekommen hab. Dann habe ich angefangen, sehr viel zu Schwitzen, Übelkeit, Bauchschmerzen und Atemprobleme zu haben und mein Herz tat öfter mal weh. Ich war dann ein wenig später in der Disco und habe da einen extrem trockenen Mund bekommen (habe nur Wasser getrunken an dem Abend und dann etwas trinken und es hat nix gebracht) dann hatte ich Herzrasen, habe gezittert und gekrampft in den Beinen. Als ich dann an den nächsten Tagen leicht Nasenbluten hatte, bin ich am Monatag zum Arzt gegangen. Raus stellte sich eine SEHR LEICHTE Schilddrüsenüberfunktion und ich habe jetzt Favistan bekommen (Thiamazol 20mg). Was sich meine Ärztin nich erklären kann, ist die Gewichtszunahme und die ständige Übelkeit (Schwangerschaft ist dreimal ausgeschlossen!!). Alle anderen Blutwerte sind völlig in Ordnung, sagt meine Ärztin. Sie hat trotz meiner Bitte nicht kontrolliert, ob ich Wasser in Beinen habe, da meine Socken neuerdings tiefe Dellen in den Beinen hinterlassen. In der Woche nachdem ich beim Arzt war, hatte ich den ganzen Tag extreme Übelkeit und Bauchschmerzen, wenn ich was gegessen habe, hatte ich sofort Durchfall und ich war nur noch am Schlafen. Ich habe weiterhin anstatt abzunehmen (wie es bei einer Schilddrüsenüberfunktion normal wäre) zugenommen. Mittlerweile bin ich von 60 auf 70 kg hochgewandert. Dann war ich aufgrund eines Geburstages wieder in der Disco (ich bleibe dort immer nur 2 h, und an den Tagen ging es eigentlich) und hatte am nächsten Tag wieder Nasenbluten. Meine Nase blutet NUR nach Discobesuchen(nie, wenn wir so was trinken, oder feiern oder sonstwas) und dann die nächsten 2-3 Tage immer ein wenig, einfach so, ohne zu schnauben. Auf jeden Fall schrieb sie mir nun Magenkapseln auf (Ulcozol 20mg), seitdem ist zwar meine Übelkeit weg aber ich habe immernoch Bauchschmerzen, extreme Konzentrationsstörungen, extreme Müdigkeit, ab und zu Stechen in der Lunge, dicke Beine und Finger (ich kriege meinen ring nicht mehr aufgesetzt :( ..) und seit 2 Wochen nun durchgängig (auch wenn ich nachts wach werde) dolle bis extrem dolle Kopfschmerzen. Außerdem brennen mir auch manchmal die Pulsadern.. Ich weiß grad nich, wie ich's anders beschreiben soll :-( Ich habe nun natürlich Angst, dass bauch die Übelkeit wiederkommt, wenn die Kapseln in 6 Tagen alle sind. Ich bin total am verzweifeln, hat jemand eine Idee, was das sein könnte?? Ich wäre echt dankbar für eine Vermutung oder jeden Rat ...

Mysteriös zusammengesetzte Symptome

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Hallo Uta,

Reka nimmt anscheinend Schilddrüsenhemmer, und möglicherweise ohne klare Diagnose! Das hat oberste Priorität zu klären, ob die eingeschlagene Behandlung überhaupt richtig ist.

Viele Grüße
Irene

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht