Teufelchen in mir?

10.08.09 16:44 #1
Neues Thema erstellen
Teufelchen in mir?
Unbekannte100
Und, ist dem sozugsagen "zuzustimmen"?

Schilddrüse wurde gecheckt-negativ, Farbstoffallergie, Blutwerte ok.

Ich war in Bayern bei einem Spezialisten. Ausschlaggebend dafür war mein Vater, der mir einen Artikel aus der Apothekenumschau ausgerissen hatte...

Grüße

Sophia

Teufelchen in mir?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Könntest Du mal Deine Schilddrüsenwerte hier einstellen?

Gruss,
Uta

Teufelchen in mir?

Adult ist offline
Beiträge: 5
Seit: 11.08.09
Hallo Sophia,

da ich deine Situation sehr gut nachempfinde, möcht ich dich mal fragen, ob du dich als Beidhänder bezeichnen würdest?

Wünsch ein schönes Wochenende!

Teufelchen in mir?
Weiblich Christiane22
Und, liebe Sophia Unbekannt, nochmal nachgehakt:

Kommen dir einige dieser Symptome eventuell bekannt vor?


- Gedächtnisstörungen (besonders beim Abrufen von Lerninhalten)
- Konzentrationsschwierigkeiten (schnelle Ermüdbarkeit)
- legasthenische Probleme (Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten)
- Raum-Lage-Labilität (Links-Rechts-Unsicherheit)
- feinmotorische Störungen (die sich z.B. im Schriftbild äußern)
- Sprachstörungen (Stammeln bis zum Stottern)



- Minderwertigkeitskomplexe
- Unsicherheit
- Zurückgezogenheit
- Überkompensation durch erhöhten Leistungseinsatz
- Trotzhaltungen, Widerspruchsgeist, Imponier- und Provokationsgehabe
- unterschiedlich ausgeprägte Verhaltensstörungen
- Bettnässen und Nägelkauen
- emotionale Probleme bis ins Erwachsenenalter mit neurotischen und/oder psychosomatischen Symptomen


???


LG
Christiane

Teufelchen in mir?
Unbekannte100
Hallo nochmal,

als Beidhänder? Nein.

Schilddrüse: genaue Werte habe ich nicht, aber der Arzt sagte, sie wären völlig normal.

@Christiane:
Bekannt: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten (mein Vater ist wahnsinnig geworden, wenn ich alle halb Stunde aufsprang, um durchs ganze Haus zu springen, anstatt Mathe zu machen), Minderwertig habe ich mich gefühlt bis zum ca. 21 Lebensjahr (da machte ich dann eine Therapie, die mir diesbezüglich sehr half), Zurückgezogenheit (siehst Du ja in meinem ersten Eintrag), Überkompensation (meine Tagebücher vom Gymi verraten, dass ich außer Lernen quasi Nichts notiert habe), Provokation (jaaa. ), emotionale Probleme kann man es wohl erstmal zusammenfassen ja; ich hatte krampfartige Bauchschmerzattacken bis zum 21. Lebensjahr- ohne körperlichen Grund dafür.
Worauf willst Du hinaus?

Lg
Sophia

Teufelchen in mir?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Auch wenn der Arzt meint, die Schilddrüsenwerte wären normal: laß sie Dir bitte alle geben und schreib' sie hier auf! Es wäre nicht das erste Mal, daß die angeblich normalen SD-Werte dann doch nicht so normal waren.

Gruss,
Uta

Teufelchen in mir?

Adult ist offline
Beiträge: 5
Seit: 11.08.09
Ahoi Sophia,

Wollt nur mal anmerken, dass die glücklichsten Menschen laut Index die des Landes Vanuatu sind. (Hier ist der Link:PM)
Ein Land mit einer Analphabetisierungsrate von bis zu 50%. Wenn du jetzt denkst, du wärst lieber Analphabet, bis du meiner Meinung nach auf dem richtigen Weg.


Mit freundlichsten Grüssen, die Welt liegt Dir zu Füssen.

Geändert von Adult (16.08.09 um 23:28 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht