Ich habe keine Kraft mehr! Bitte helft mir!

09.08.09 15:07 #1
Neues Thema erstellen
Ich habe keine Kraft mehr! Bitte helft mir!

Malte90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 09.08.09
und ich bin auch der meinung, dass irgendwas mit meinem darm nicht stimmt udn so alles in wanken gerät.. naja mal gucken, wann ich die darmspiegelung haben ( ih mache das zum rsten mal )

oke leute schlaft schön gruss malte

Ich habe keine Kraft mehr! Bitte helft mir!

forumbow ist offline
Beiträge: 73
Seit: 28.04.09
Die Symptome hören sich aber irgendwie ein bischen nach Skorbut an.

Eine Schwermetallbelastung löst auch z.T. diese Symptome aus. Hast du dein Blut schon mal auf Schwermetal prüfen lassen?

Ich habe keine Kraft mehr! Bitte helft mir!

Akki ist offline
Beiträge: 95
Seit: 01.09.09
Hallo Malte,

ich weiß ja nicht so genau,aber warst Du schon beim Hautarzt?

Deine Kopfhaut und Haarprobleme hören sich für mich irgendwie nach Schuppenflechte an.

Die Schuppenflechte ist eine Stoffwechselerkrankung,die viele verschiedene Auslöser haben kann.


Liebe Grüße,
die Akki
__________________
Mach Dein Licht an...und...weiter gehts...

Ich habe keine Kraft mehr! Bitte helft mir!

Malte90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 09.08.09
Schwermetall wurde in meinem Blut glaube ich nicht gemessen. Probleme sind alle noch da. Lactoseintolleranz, Kopfhautjucken (extrem) und Zahnwackeln (komischer weise nur die oberen) Ansonsten wurde schon so gut wie alles untersucht. Darmspiegelung kam nichts bei raus. Und Stuhl etc war auch alles oke. gebe solangsam auf, ich weiß nicht. Vielleicht ist das ja auch normal? wüsste keine Art der Hilfe mehr, die mir helfen könnte. kann auch wirklich nicht mehr..

Ich habe keine Kraft mehr! Bitte helft mir!

Malte90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 09.08.09
un dbeim Hautarzt war ich schon, vor einem Jahr und zwischen durch und jedes mal " ne ist nichts etc " ich weiß ja nicht, ob man bei erblichen Haarausfall 5 Haare aufeinmal rausziehen(nicht dolle) kann? kann mir das nicht vorstellen..

Ich habe keine Kraft mehr! Bitte helft mir!

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo Malte,
der Stuhltest auf Candida ist leider nicht immer sicher. Das ist hier im Wiki beschrieben:

Nachweis von Candida in einer Stuhlprobe - Dabei ist zu beachten, daß der Pilz sich gerne an der Darmwand "festklebt" und deshalb nicht ausgeschieden wird. Trinkt man ein paar Tage vor der Stuhlprobe Essigwasser, so erhöht sich die Chance, den Pilz nachzuweisen. Leider gibt es auch bei Stuhlproben falsch negative Ergebnisse wegen des Festklebens oder weil die Probe im Stuhl zwischen den unsichtbaren Nestern entnommen wurde.

http://www.symptome.ch/wiki/Candida#Diagnose

Wenn der Darm so arge Probleme hat, ist es eher wahrscheinlich, dass sich der Pilz (der natürlicherweise immer im Darm vorkommt) sich vermehrt. Der Pilz macht auch einige Symptome:

Als Anfangssymptome:
  • Mundbläschen
  • Nasenverstopfung
  • Nasenjucken
  • Trockener Hals
  • Heiserkeit
  • morgentliches Hüsteln
  • Aufstossen
  • Sodbrennen
  • Bauchschmerzen
  • Verstopfung oder Durchfall
  • Völlegefühl, Darmkrämpfe und/oder Blähbauch
  • Prostataentzündung
  • Impotenz
  • haufiger Harndrang
  • Harnwegsbeschwerden
  • brennen beim Wasser lassen
  • häufige Blaseninfektion
  • brennen oder jucken im Analbereich (Mykide), besonders nach süssen Lebensmitteln
  • brennen oder jucken im Vaginalbereich
  • Vagina Ausfluss
  • zunehmende prämenstruelle Probleme
Anhaltende/wiederkehrende Symptome mit der Ausbreitung:
  • ständige Müdigkeit
  • Schwindelgefühl (Folge einer Unterzuckerung durch Candida)
  • Koordinations- und Konzentrationsstörungen
  • Stimmungsschwankungen (Gereiztheit, Lustlosigkeit, Aggressivität, Hysterie...)
  • Schlafstörungen, Nachtschweiss
  • gesteigerte Geruchs- oder Geschmacksempfindlichkeit
  • Depression
  • Kopfschmerzen,
  • Kopf- oder Gesichtsekzeme
  • Ekzeme allgemein (Handinnenflächen, Ellenbogen...)
  • Psoriasis (Schuppenflechte)
  • Augenprobleme
  • Augenschmerzen
  • brennende oder tränende Augen
  • Flecken vor den Augen
  • Mundgeruch
  • weissliche Beläge in Mund und Rachen, auf Zahnprothesen (Soor)
  • Husten
  • Asthma
  • Heuschnupfen
  • Völlegefühl, unerklärliche Blähungen
  • Aufstossen
  • Prostatitis
  • Libidoverlust
  • Gelenksschwellungen
  • Arthritis (Gelenkentzündung)
  • Muskelschmerzen (Myalgie)
  • Muskelschwäche
  • Taubheit
  • Heißhunger auf Süßes
  • zunehmende Empfindlichkeit gegen Nahrungsmittel und Chemikalien
  • div. Allergien
  • Kribbeln in den Gliedern
  • kalte Hände und Füße
  • Pilzinfektionen wie Nagel- oder Fußpilz (oft chronisch).
  • schlechte Wundheilung
Es ist halt die Frage, warum du die Lactoseintoleranz (und vielleicht auch noch andere Nahrungsmittelunverträglichkeiten) und evtl. den Pilz hast. Irgendetwas belastet auf jeden Fall dein Immunsystem. Hatte deine Mutter Amalgamfüllungen, als sie mit dir schwanger war?
Ich frage, weil mögliche Gifte im Körper den Pilz wachsen lassen, um sie zu binden.

Und kannst du den Durchfall mit irgendeinem Lebensmittel in Zusammenhang bringen?

Viele Grüße,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Geändert von admin (30.08.13 um 22:43 Uhr)

Ich habe keine Kraft mehr! Bitte helft mir!
macpilzi
Hi Malte90,

würde mal folgendes ausprobieren:

- gegen das Kopfjucken benutze ich mittlerweile nur noch Kernseife zum Haare waschen. da juckt bei mir null komma nix. ebenso benutze ich die Seife auch zum waschen

- Zahnpasta ohne Fluor. entweder Weleda verwenden, Zahnsalz oder Schlämmkreide

- das ganze Putzzeugs entsorgen. habe 2 Kisten vor längerem entsorgt und benutze nun nur noch 2-3 biologische Sachen.
ebenso das Waschmittel umstellen, da der ganze Mist an/in der Kleidung hängt und du alles den ganzen Tag mit dir rumträgst.

- Deo ohne Aluminium + Glycerin verwenden. am besten vielleicht so was: Deo

- bzgl. der Ernährung würde ich mal jegliches Fertigfutter, Zucker, Süßstoffe, Geschmacksverstärker, Farbstoffe, Konservierungsstoffe vom Speiseplan streichen

- Ernährung umstellen. könntest auch mal versuchen jegliches Gertreide für eine bestimmte Zeit zu meiden.

mehr Tipps habe ich derzeit leider nicht für dich. dir alles gute!!!

Geändert von macpilzi (22.09.09 um 20:41 Uhr)

Ich habe keine Kraft mehr! Bitte helft mir!

Freesie ist offline
Moderatorin
Stv. Leiterin Video
Beiträge: 1.224
Seit: 22.07.09
Hallo Malte,

ich kann Mcpilzi bestätigen:

Zitat von macpilzi Beitrag anzeigen

würde mal folgendes ausprobieren:

- gegen das Kopfjucken benutze ich mittlerweile nur noch Kernseife zum Haare waschen. da juckt bei mir null komma nix. ebenso benutze ich die Seife auch zum waschen
bis Mitte diesen Jahres hatte ich einen richtig schlimmen Hautausschlag an den Händen bis hinauf zu den Ellbogen, so schlimm, dass mir die Haut aufgeplatzt ist und ich nichts mehr arbeiten konnte. Das einzige was meine Haut beim duschen nicht gereizt hat war Kernseife.


Zitat von macpilzi Beitrag anzeigen
- bzgl. der Ernährung würde ich mal jegliches Fertigfutter, Zucker, Süßstoffe, Geschmacksverstärker, Farbstoffe, Konservierungsstoffe vom Speiseplan streichen

- Ernährung umstellen. könntest auch mal versuchen jegliches Gertreide für eine bestimmte Zeit zu meiden.
diese beiden Tipps von ihm wirken sich sicher positiv auf deinen Darm aus. Das als Bestätigung von jemandem, der vor über 20 Jahren an einer chronischen Darmentzündung erkrankt ist. Dank Ernährungsumstellung und klassischer Homöopathie bin ich seit vielen Jahren beschwerdefrei.

Deshalb kann ich dir nur empfehlen dich in die Hände eines klassischen Homöopathen zu begeben. Diese Behandlungsform betrachtet den Menschen in seiner Gesamtheit, nicht nach auftretenden Symptomen, mit dem richtig ausgewählten Mittel hilft klass. Hom. dem Körper seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Natürlich ist es trotzdem angesagt, weiter nach den Ursachen zu forschen und diese möglichst zu beseitigen, dann aber am besten in Absprache mit dem Homöopathen.

LG
Brigitte
__________________
Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen. (indianische Weisheit)

Ich habe keine Kraft mehr! Bitte helft mir!

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.920
Seit: 09.09.08
wuhu ;-)

ich kann alles von macpilzi bestätigen, auch das:
Zitat von macpilzi Beitrag anzeigen
...
- Zahnpasta ohne Fluor. entweder Weleda verwenden, Zahnsalz oder Schlämmkreide

- das ganze Putzzeugs entsorgen. habe 2 Kisten vor längerem entsorgt und benutze nun nur noch 2-3 biologische Sachen.
ebenso das Waschmittel umstellen, da der ganze Mist an/in der Kleidung hängt und du alles den ganzen Tag mit dir rumträgst.

- Deo ohne Aluminium + Glycerin verwenden...
was mich aber nach wie vor irritiert, ist, dass - sollte es davon kommen - dein eineiiger zwillingsbruder keine symptomatik entwickelt hat...

in jedem falle alles gute
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Ich habe keine Kraft mehr! Bitte helft mir!

Malte90 ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 09.08.09
Danke das ihr euch so viel Mühe gibt! Also ich bin immer sicherer, dass ich mir diese Krankheit"" nicht ausdenke oder mir nur einbilde. Meine Zähne tun immer noch weh und jetzt habe ich auch noch eine Entzündung im Mund, die nicht weggeht. Heute habe ich wieder vorm Spiegel gestanden und meine Kopfhaut angeguckt und es ist einfach schlimm. Konnte da vorne wieder Kopfhaut abkratzen und sowieso ist da alles voll mit kleinen Kopfhautresten.. ich glaube einfach das der Haarausfall auch nicht erblich ist, weil die Haare immer mit kopfhautresten ausfallen und ich sie eher rausziehen kann als das sie von alleine abfallen und es ist nicht typisch erblicher Haarausfall sondern eher krankhafter ( ist meien Meinung).. keine Ahnung könnte heulen. Früher gings mir so gut, habe regelmäßig SPort gemacht und mir gings einfach super und jetzt hab eich kaum noch Haare und alles tut weh und meine Augen brennen...

www.bilder-space.de/show.php?file=24.096o30U8CbI4cRVaV.JPG
Auf dem Bild sieht man es nicht so genau, aber da ist zum Beispiel auch son plocken drinnen (dicke weiße) und immer ganz viele kleine kopfhautstückchen. Glaube die ersticken die haare und es juckt auch so extrem .. kann man sich gar nicht vortsellen ;(
Zum Candida... wurde schon mit Abstrich im Mund und dann im Stuhl untersucht und nichts wurde gefunden.

Alles um mich herum bekommt das mit und ich habe dauernd schlechte Laune und ich kann wirklich nicht mehr! Wenn ich doch nur einmal eine Hoffnung finden würde. Habe schon soviel Probiert und nichts hilft! Wirklich nichts hilft! bin schon langsam überfordert mit dieser Situation. Wieso kann man nicht einfach die Zeit zurückspulen oder sowas...

Und dann sieht man jeden tag leute, denen es super geht und man selber sieht sich an und könnte sofort los heulen.. ist wirklich so ;(

Das schlimmste ist wirklich der Haarausfall und das Zahnwackeln... die Lactose intolleranz ist noch hinnehmbar aber die anderen sachen..êinfach nur zum heulen..

naja was soll man machen, sorry das ich euch hier so voll texte.. aber muss raus ich kann das nicht in mir drinnen lassen..



mfg malte ;(


Optionen Suchen


Themenübersicht