chronische Reizung der Halsschleimhäute

04.08.09 15:10 #1
Neues Thema erstellen

bagira ist offline
Beiträge: 6
Seit: 04.08.09
http://www.symptome.ch/vbboard/image...s/wave0000.gif

Hallo ich bin hier neu, komme aus Berlin, habe in der letzten Zeit viel Probleme mit den Schleimhäuten, ständiges räuspern, Nase läuft oft nur in den Rachen,
wer kann mir Tipps oder geben oder helfen
Gruß bagira


chronische Reizung der Halsschleimhäute

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Hallo Bagira, mir fallen dazu zwei Ansätze ein:

>> Allergien. Es müssen gar keine Gifte sein, auch eine Pollenallergie kann Hals und Augen stark reizen.

>> Schilddrüse. Erkrankungen der Schilddrüse können zu rauhem Hals und Räuspern führen (vor allem bei Tendenz zur Unterfunktion), und speziell mit Basedow und Hashimoto können auch Augenprobleme einher gehen. Und manche kränkeln überhaupt viel, wenn während eines Schubs die Abwehr geschwächt ist.

Was Du schon mal machen kannst: Zink einnehmen. Vielleicht 15 - 20 mg / Tag, nüchtern genommen.

Warum bist Du in Psychotherapie?

chronische Reizung der Halsschleimhäute

bagira ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 04.08.09
wegen der damit verbundenen starken Ängste

chronische Reizung der Halsschleimhäute

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Bagira,

trinken Sie genügend Wasser (30 ml pro kg Körpergewicht plus 1/4 TL Meersalz pro l Wasser)?

Frdl. Gruß
Kurt Schmidt


Optionen Suchen


Themenübersicht