Pille

01.08.09 15:05 #1
Neues Thema erstellen

jAnInE23 ist offline
Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
hallo hab hier mal etwas rumgeschnüffelt zum thema pille...meine symthome sind hoher blutdruck(regulationsstörungen) schwindel übelkeit kopfschmerzen...suche schon über einem jahr was es sein könnte da ich schon am verzweifeln bin und nicht mehr weiter weiß..jetzt hatte ich gehört das es von der pille sein kann ich hatte sie ja mal 2 monate abgezetzt aber mir war immer noch schwindlig wie lange dauert das denn wenn sie es währe also bis der stoff aus dem körper ist ich nehme sie ja schon so lange(8jahre)und ich rauche auch ab und zu muss ich dazu sagen...
bleiben schäden dann oder reguliert sich das wieder?

mein problem ist dabei das es eine hautpille ist(valette)und meine haut jetzt rein ist und wo ich sie abgesetzt hatte bekam ich wieder schmerzende pickel fette pusteln das will ich ja auch vermeiden..ich dachte mir jetzt so das ich sie absetze aber ich bei meiner hautärztin noch tabletten für die haut bekomme die den blutdruck nicht steigen lassen gibt es sowas?

ich hatte hier auch gelesen das man allergien bekommen kann von der pille ich habe auch erst seid kurzem ne laktoseintolleranz...kann das wirklich mit der pille zusammen hängen?

ich hoffe das es das ist und es mir erfolg bringt drehe sonst durch...lg


jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
hallo?währe toll wenn mir jemand antworten würde...


Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
[U]Die Valette hat ja eine lange Latte an Nebenwirkungen:

Sehr häufige Nebenwirkungen:
Durchbruchblutungen (bei Hormonmangel), Spannungsgefühl und Schmerzen in der Brust.

Häufige Nebenwirkungen:
Kopfschmerzen, Migräne, Benommenheit, Müdigkeit, Angst, depressive Verstimmung, Bluthochdruck, Verschlechterung eines Bluthochdrucks, Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, Erhöhung der Leberwerte, Verdickung der Gebärmutterschleimhaut, Entzündung der Scheide, Vergrößerung der Brüste, Müdigkeit, Hitzewallungen, Veränderung des Körpergewichts, Pilzerkrankungen, Beschwerden bei der Regelblutung, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Nervosität, Beinkrämpfe, niedriger Blutdruck, Akne, Haarausfall, Harnwegsinfekte, Augenbeschwerden.

Gelegentliche Nebenwirkungen:
Schlaflosigkeit, Nervosität, Gefäßentzündungen, Gefäßverschlüsse, Venenschmerzen, Beinschmerzen, Verstopfung, Blähungen, Magenschleimhautentzündung, übermäßiges Schwitzen, Hautrötungen, Hautausschlag, akneähnliche Hautentzündungen, Haarausfall, Veränderung des Scheidenausflusses, Knoten in der Brust, Überempfindlichkeitsreaktionen wie Juckreiz und Hautausschlag, Wassereinlagerung in den Beinen, veränderte Blutfettwerte, Erhöhung der Blutzuckerwerte, verändertes sexuelles Lustempfinden, Muskelkrämpfe, Blutarmut.

Seltene Nebenwirkungen:
Depressionen, Sehstörungen, Organempfindungen, Verdauungsbeschwerden, veränderte Leberwerte, Vergrößerung von Geschwülsten in der Gebärmutter, Pilzinfektionen, erhöhter Appetit, Gewichtsverlust, aggressive Reaktionen, Gleichgültigkeit, beschleunigter Herzschlag, Herzbeschwerden, Blutergüsse, Durchblutungsstörungen, Durchfall, Juckreiz, Behaarungsmale, männliche Behaarungsmuster, Brustentzündungen, Knotenbildung in den Brüsten, Entzündungen der Gebärmutterschleimhaut, gutartige Tumorbildung in der Muskulatur der Gebärmutter, Eileiterentzündungen, Nebenhöhlenentzündungen, Asthma, Atemwegsinfekte, Sehstörungen, Bindehautentzündung, Schwerhörigkeit, allergische Reaktionen, grippeähnliche Symptome.

Besonderheiten:
Bei weniger als 45 pro 100 000 Fällen traten plötzliche Verschlüsse der tiefen Beinvenen durch Blutpfröpfe auf (Thrombosen). Diese können sich losreißen und in die Lunge gespült werden (Lungenembolie).
Valette: Nebenwirkungen - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Den Schwindel habe ich nicht gesehen, aber der könnte ja auch mit den Blutdruckproblemen und der Benommenheit zusammenhängen.

Es ist natürlich eine Zwickmühle: auf der einen Seite die erwünschte reine Haut und auf der anderen Seite unerwünschte Nebenwirkungen.
Bliebe auszuprobieren, ob eine andere Pille vielleicht nur die positiven Wirkungen hat?

Gruss,
Uta

Binnie
Hallo Janine,

ich gehe davon aus, dass Du wegen Deiner Haut-Problematik eine Pille verschrieben bekommen hast, die einen hohen Östrogenanteil hat.

In diesem Buch wird beschrieben, wie Medikamente mit lebenswichtigen Mikronährstoffen interagieren.

Zu oralen Kontrazeptiva ist dort u.a. Folgendes nachzulesen:

Orale Kontrazeptiva können bei langfristiger Einnahme mit einer Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen interagieren. So zeigen verschiedene Studien, dass unter der Therapie mit oralen Ovulationshemmern die Plasmaspiegel der B-Vitamine (z.B. Vitamin B6, B12, Folsäure) und Spurenelemente (z.B. Zink und Magnesium) abfallen (s. Tab. 28.1). Dadurch können subklinische Mangelzustände induziert und / oder verstärkt werden, die sich durch psychische Befindlichkeitsstörungen (z.B. Reizbarkeit) äußern.

Da sich die Vitaminspiegel durch eine Verringerung des Estrogenanteils zum Teil normalisieren lassen, werden die Veränderungen des Vitaminstatus überwiegend auf die Estrogenkomponente in Kombinationspräparten zurückgeführt. Gestagene beeinflussen den Vitaminstatus nur wenig.
Tab. 28.1. Plasma- bzw. Serumspiegel von Mikronährstoffen unter Einfluss von Kontrazeptiva:
Absenkung von B2
Absenkung von B6
A. von B12
A. Folsäure
A. Vitamin C
Erhöhung von Vit. A
Absenkung von Magnesium
A. von Zink
Erhöhung von Kupfer
Erhöhung von Eisen

Vielleicht solltest Du mal die B-Vitamine, Vitamin C, Magnesium, usw. verstärkt zuführen ?


jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
danke für eure antwort...hab im netzt nen beitrag gefunden wo stand das eine die pille langsam abgesetzt hat also hatte meine vor 3 tagen abgesetzt hab dann heute ne halbe genommen....also werde das jetzt reduzieren sie meinte darin nämlich das dadurch die pickel nicht kamen weil es nicht so abruppt war was denkt ihr darüber?bei medikamenten ist es ja auch immer so nicht wahr?

mir gehts heute wieder schlecht:( aber will es probieren...

also war damals 15 anfang 16 wo ich sie zum ersten mal nahm hab mir über nebenwirkungen keine gedanken gemacht und wurde auch nicht aufgeklärt hab die einfach bekommen weil die frauenärztin auch meine pickel sah bekam ich die valette...hatte nen freund und wollte mit ihm gerne aktiv werden

binnie also denkste ich soll jetzt sozusagen zum endgiften mehr vitamin C, Magnesium, usw nehmen?

uta ein wechsel zu einer anderen pille schließe ich mal aus hab viel zu viel angst das es wieder so ist oder besser gesagt so bleibt...ist schwierig irgendwie...:(

der schwindel ist das schlimmste denke auch kommt vom blutdruck hab ja tabletten dagegen aber mmmh...irgendwie hilft nix...:(

Lg

Geändert von jAnInE23 (02.08.09 um 23:49 Uhr)

Weiterlesen
Ähnliche Themen
Verhütung - Pille YAZ
 
Pille
 
Pille


Optionen Suchen


Themenübersicht