Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

30.07.09 00:30 #1
Neues Thema erstellen
Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
und kannst du damit was anfangen was ich dir geschrieben habe so steht es im Bericht

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
Geht Hashimoto überhaupt wieder weg?
Wieso hab ich jetzt auf einmal was mit der Schilddrüse? Da ich es ja habe seit dem ich das Asthma Spray nahm,heißt das also hätte ich dieses Spray nicht genommen wäre alles ok? Denn davor gings mir ja gut.
Naja der Witz ist da ich nicht weiß wann und ob mir am 10. bei dem neuen Arzt wieder Blut abgenommen wird weiß ich auch nicht wann ich die Tablette weg lassen soll.
17 Tabletten habe ich ja noch dann sind sie alle

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
was meinst du mit latente Unterfunktion?

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Am besten informierst Du Dich über Hashimoto, damit Du weißt, was die Krankheit bedeutet und wofür Du das Thyroxin nimmst:

Erstinformationen zu Hashimoto Thyreoiditis
Die Einstellungszeit mit Schilddrüsenhormonen - Hashimoto Thyreoiditis

Dein Hausarzt unterschätzt die Krankheit.

Den Ferritin-Wert (Speichereisen) könntest Du noch untersuchen lassen.

Vitamin B12 wurde wahrscheinlich schon von den Neurologen untersucht...?

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
neurologe der schrieb makrozytäre BB-Veränderung (Vitamin B12/Folsäurenmangel?) das hat er als frage geschrieben

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo LadyJanine,

ich hatte Dich in einem früheren Beitrag bereits auf unser Wiki hingewiesen, dort findest Du Informationen zu Hashimoto.
Auch in unserer Schilddrüsenrubrik könntest Du Dich schlau machen, damit Du die Zusammenhänge besser verstehen kannst.

Liebe Grüsse,
uma

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

Computerfuzzy ist offline
Beiträge: 93
Seit: 14.04.09
Also anhand deiner Blutwerte halte ich Hashimoto auch für ziemlich sicher - auch wegen der Symptome (hab ganz ähnliche Probleme und mich deswegen sehr viel informiert - ich habe aber wahrscheinlich kein Hashimoto).

Bei Hashimoto-Thyreoiditis handelt es sich um eine Erkrankung der Schilddrüse. Es ist nicht heilbar, lässt sich aber durch Medikamente kontrollieren. Die Krankheit beginnt oft zuerst mit einer Schilddrüsen Unterfunktion und geht dann in eine Überfunktion über. Anhand deines TSH-Wertes hast du offensichtlich eine Überfunktion.

Wie dir schon richtig gesagt wurde, kann es einige Wochen bis Monate dauern, bis sich dein Körper an die Medikamente (das sind eigentlich Hormone) gewöhnt hat und die Ärtze die für dich richtige Dosierung herausgefunden haben. Da musst du einfach ein bisschen Geduld haben. Aber es kann ja nur besser werden, nun wo es behandelt wird!

Nachtrag: Sorry, hab mich verguckt. In der Tat hast du eine Unterfunktion. Die wird dann wahrscheinlich bald in eine Überfunktion übergehen (wie bei Hashimoto das eben so ist).

Geändert von Computerfuzzy (04.08.09 um 17:36 Uhr)

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

irnee ist offline
Beiträge: 484
Seit: 20.06.07
Latente Hypothyreose (Unterfunktion), das steht im Befund.

Und das heißt, dass Deine Hormonwerte (fT3 und fT4) zwar noch in der Norm sind, aber die Schilddrüse schon schwächelt und früher oder später nicht mehr genug Hormone produziert. Deshalb nimmst Du jetzt Thyroxin (künstliches Schilddrüsenhormon) ein.

Welche Thyroxin-Dosis für Dich richtig ist, muss erst ausgetüftelt werden. Dabei ist es auch wichtig, dass Du dem Arzt sagst, wie es Dir geht, ob Du z.B. müde und schlapp bist und ob Dein Gedächtnis gut oder schlecht ist und so weiter.

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
Na wenn es nicht heilbar ist werd ich ja nie wieder am Leben teil nehmen können durch die Symptome kann ich nix mehr machen:-(
Was für Symptome hast du denn gehabt?

Selbst die Ärzte verzweifeln an mir

LadyJanine ist offline
Themenstarter Beiträge: 74
Seit: 30.07.09
dazu muss ich erstmal ein Arzt haben der mich ernst nimmt,mich versteht ect was ich ja nicht habe ich stehe ja ganz alleine da.


Optionen Suchen


Themenübersicht