14 Jahre Schulterschmerz

10.01.07 18:12 #1
Neues Thema erstellen

KateB ist offline
Beiträge: 11
Seit: 10.01.07
Guten Tag,

vielleicht fällt jemandem etwas zu meiner Geschichte ein:

Seit Anfang März 1993 plagt mich ein Schmerz unterhalb des rechten Schulterblattes.
Er ist beständig vorhanden.
Er strahlt nirgendwohin aus.
Er ist in jeglicher Haltung, Position bzw. Lage gleich stark.
Es gibt nichts, aber auch gar nichts, was ihn wenigstens lindert (wenn nicht ganz verschwinden lässt).

Ich war bei verschiedenen Medizinern, welche folgende Diagnosen stellten:

1. Allgemeinmediziner: Verspannungen --> Behandlung: Fango und Massage
(Röntgenaufnahmen wurden gemacht, ohne Befund)

2. Allgemeinmediziner: Verspannungen  Behandlung mit Reizstrom

3. Allgemeinmediziner: LWS-Syndrom mit radikulärer Symptomatik  „Quaddelspritzen“

4. Allgemeinmediziner: Diagnose weiß ich nicht mehr  Krankengymnastik

5. Orthopäde: Blockierung einiger Wirbel  (Röntgenaufnahmen ohne Befund) Fango, Massage, Einrenken

6. Orthopäde: Verschleißerscheinungen/ Verkalkung  Bewegung der Schulter mit Eispackung

7. Orthopäde: Schulterluxation  (Computertomographie ohne Befund) Überweisung an Sportarzt (auch Orthopäde)

8. Orthopäde: Haltungsschaden  Krankengymnastik

9. Physiotherapeut: Verspannung  Akkupunktur

10. Chirurg: Schulter-Nacken-Myogelosen  (Röntgenaufnahmen ohne Befund) Voltaren und Musaril Primo

11. Allgemeinmediziner: Schulter-Arm-Syndrom  Wadit-Behandlung

12. Schmerztherapeut: Seelische Ursache  Verhaltenstherapie, Antidepressiva

13. Psychologe  Verhaltenstherapie

14. Neurologe: EMG ohne Befund, Blutuntersuchung ohne Befund

15. Internist: Haltungsschäden wegen Spreizfuß, Untersuchung der Galle ohne Befund  Einlagen

16. Psychologe  Gesprächstherapie

17. Heilpraktiker  Akkupunktur und Schröpfen.

Ich bin 37 Jahre alt und ansonsten körperlich gesund. Übergewicht habe ich nicht. Unter Bewegungseinschränkungen durch den Schmerz habe ich nicht zu leiden.

Vielen Dank fürs Lesen.

Grüsse, KateB.

14 Jahre Schulterschmerz

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Kate,
Du schreibst, daß immer wieder geröntgt wurde - ohne Befund. Ist auch ein- oder mehrmals eine Kernspinaufnahme gemacht worden? Evtl. sogar eine bewegte Kernspinaufnahme?

Warst Du schon mal bei einem Osteopathen? - Ich finde, daß Osteopathen wesentlich mehr finden können als viele Orthopäden und Krankengymnasten zusammen!
http://www.osteopathie.de/

Gruss,
Uta

14 Jahre Schulterschmerz

KateB ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 10.01.07
Hallo Uta,

ja, Kernspin wurde auch gemacht, ebenso eine Muskeluntersuchung (da wurden Nadeln in die Schulter gestochen und bewegt). Alles ohne Befund.

Danke für den Hinweis auf die Osteopathie.

LG.

14 Jahre Schulterschmerz

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo Kate.
Auch ich leide seit über 10 Jahren an Schulterschmerzen:
Ich habe noch 2 Ideen für dich:
- Bitte mal die Leberwerte überprüfen lassen.
- Einen chinesischen Anmo - Masseur aufsuchen.
DAS Patentrezept kenne ich leider nicht, sonst wäre ich ja meine Schmerzen los
Liebe Grüsse, Sine

14 Jahre Schulterschmerz

KateB ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 10.01.07
Sine, danke für deine Antwort.

Du schreibst, du hast auch schon jahrelang Schmerzen, ist es bei dir auch so, dass nichts hilft? Kein noch so starkes Schmerzmittel? Keinerlei Behandlung?

Meine Leber ist gesund, das wurde bei Blutuntersuchungen und Ultraschalluntersuchungen festgestellt und die Frau, bei der ich wegen der Akkupunktur war ist auf TCM spezialisiert, sie hat auch gemeint, meine Leber ist in Ordnung. Genauso wie alle anderen Organe.

LG.

14 Jahre Schulterschmerz

Mike ist offline
Beiträge: 1.855
Seit: 16.02.05
Beschreib die lokalisation des Punktes bitte mal genau. Vorne, hinten, unter Arm, wie weit weg in Daumenbreiten (ca 1,8cm) oder cm gesammt von der Schulterblattspitze.

14 Jahre Schulterschmerz

KateB ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 10.01.07
Hallo Mike,

ich versuche mal eine Beschreibung:

der Schmerzpunkt befindet sich ca. 5 cm von der Wirbelsäule (also am Rücken) entfernt ca. in der Höhe der Mitte des Schulterblattes.

Es fühlt sich (auch von der Größe her) an, als drücke jemand seine Faust auf die Stelle.

LG.

14 Jahre Schulterschmerz

Mike ist offline
Beiträge: 1.855
Seit: 16.02.05
wo genau ? wenn Du es selber nicht genau kannst dann lass Dir kurz beim lokalisieren helfen. Am Rücken ist es recht doof herauszufinden. Ein kleines Pflaster und ein Spiegel kann helfen.
- Gibt's 'ne Tageszeit wo es besonders schlimm ist und wie ist der Unterschied zw. morgens nach dem aufstehen und abends ?
- Ist der Schmerz manchmal besonders stark und wenn wann (Stress, körperliche Anstrengung, etc.)?
- Bist Du selber ein ruhige oder ehe aktiver Mensch (verglichen mit anderen) ?
- Kopfschmerzen oder gelegentlich Schwindel ?
- häufig Durst ?
– Nachtschweiß ?
- andere Dinge am eignen Körper die von der "Norm" abweichen (abgesehen von der Schulter) wie z.B. öfter klar fliessende Nasensuppe oder ähnliches ?



Ich weiss das es die falsche Seite ist. Bitte gespiegelt vorstellen!

14 Jahre Schulterschmerz

KateB ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 10.01.07
[QUOTE=Mike;53569]wo genau ? wenn Du es selber nicht genau kannst dann lass Dir kurz beim lokalisieren helfen.
Eindeutig: Punkt 14

- Gibt's 'ne Tageszeit wo es besonders schlimm ist und wie ist der Unterschied zw. morgens nach dem aufstehen und abends ?

Es gibt keinen Unterschied. Der Schmerz ist immer gleich stark.

- Ist der Schmerz manchmal besonders stark und wenn wann (Stress, körperliche Anstrengung, etc.)?

Auf der Schmerzskala immer die 10.

- Bist Du selber ein ruhige oder ehe aktiver Mensch (verglichen mit anderen) ?

Inzwischen bin ich sehr viel ruhiger - als vor dem Schmerz und verglichen mit anderen Menschen.

- Kopfschmerzen oder gelegentlich Schwindel ?

Kopfschmerzen habe ich nie. Schwindel gelegentlich bei schneller Bewegung.

- häufig Durst ?

Ja.

– Nachtschweiß ?

Gelegentlich.

- andere Dinge am eignen Körper die von der "Norm" abweichen (abgesehen von der Schulter) ?

Ja. Da ist was. Nennt sich "uterus duplex".


Vielen Dank und viele Grüsse!

14 Jahre Schulterschmerz

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo Kate.
Ich habe unterdessen festgestellt, dass deine Schulterschmerzen in der Art nicht mit meinem Problem zu vergleichen sind.
Was ist mit deinen Lungen? Alles i.O.?
Was ist denn damals so passiert, in der Zeit, bevor die Schmerzen begonnen haben?
Gruss, Sine


Optionen Suchen


Themenübersicht