Grossbaustelle!

29.07.09 01:33 #1
Neues Thema erstellen
Grossbaustelle!

Sonora ist offline
Beiträge: 2.950
Seit: 10.09.08
Hallo Yves!

Ich habe gesagt, was es dazu zu sagen gibt. Und deine Antwort versteht kein Mensch. Will ich auch gar nicht.

Verkneif dir solchen Mist einfach in Zukunft, dann kommen wir auch miteinander klar.

Vielleicht wars ja ein präservativer Hustenlöser,
bevor Ende Dezember die Nerven besonders blank liegen ?
Ich muss dir ehrlich sagen: Eine Enschuldigung wäre passender gewesen!

Aber ich habe keine Lust, mich weiter zu dem Thema zu äußern. Wenn du vernünftige Statements abgibst, dann werde ich auch weiter mit dir korrespondieren, aber auf deine pseudo-mystischen Postings gehe ich nicht mehr ein.

Trotzdem liebe Grüße
Sonora

Grossbaustelle!

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Liebe Sonora,

ich werd mich sicher nicht für etwas entschuldigen, wo kein Grund besteht.
Wenn Du etwas nicht verstanden hast und Dich in preiswerter Gedankenwelt empfindest ist das kein Verbrechen. Warum traust Du Dir nicht einfach mal mehr zu ?

Mitunter mögen meine Gedanken auch pseudo / mystisch auf Dich wirken.
Auch das ist kein Verbrechen.

Das bedeutet aber nicht, daß dies von mir so gewollt ist.

Es sind universelle Formeln,
Du kannst meine Worte nehmen und beliebig wie Kleister nutzen.
Allerdings als Kleister der auch was taugt.

Ich kam vor einigen Jahren in den Genuß eines solchen Wasserbettes und auch eben dem Erlebnisfaktor, wo Klamotten wirklich alles andere als gebraucht werden. Doch es ist ein Unterschied, ob man so oder so ein Erlebnis teilt.

Worte ohne ein Wesen das ihnen Leben einhaucht, sie sind leer.

Für mich ist es nicht schlimm, wenn jemand mal nicht auf Anhieb was versteht oder es zuordnen kann. Ich erwarte auch keinerlei Antwort.


liebe Grüße
Yves

Grossbaustelle!

amore ist offline
Themenstarter Beiträge: 405
Seit: 28.07.09
hört auf euch rumzuzanken, ihr lieben

macht mich nicht noch trauriger als ich schon bin.

bis bald

Grossbaustelle!

Ruedi ist offline
Beiträge: 3.453
Seit: 15.06.08
Liebe amore,
nicht Traurig sein, wegen solchen unmöglichen Typen mit Ihren Sprüchen.
Diese Mitglieder sind bei mir auf der Ignorierlieste, so muss ich den Quatsch nicht mitlesen.
Liebe Grüsse Ruedi
__________________
Grauzone Pflegezone www.gzpz.ch

Grossbaustelle!

Difi ist offline
Beiträge: 4.052
Seit: 28.04.09
Hola...

Amore ist nicht deswegen traurig, Ruedi. Lese mal in das Leben eben.

Streit ist nicht produktiv aber es zeigt uns Toleranz zu üben.

Ich darf das sagen, da ich der Typ bin, der die Wände hoch gehen kann und edle Vasen als Wurfgeschosse verwendet.

Na gut...hat sich etwas im Alter gelegt.

Fand es als keine Beleidigung was Yves da gesagt hat. Viele alte Ehepaare haben in meinem Alter damit Probleme. Man kann auch über Sex mit Männern reden. Sind nicht alles Macho Heuler. Nur weil jemand anders ist, dürfen wir nicht gleich urteilen oder gar verurteilen. Yves hat eine Kunstsprache....warum nicht?

Poschtboote, falls du nur eine Knecke hast, verpackst du das gut.

Genauso liebe ich Sonoras Temperament. So wünsche ich mir meine Freunde, die auch mal den Mund aufmachen!!!! Sonst werden wir zu Weicheierplabberer.

Amore....nicht traurig sein. Wir stehen alle hinter dir. Einen Dicken Kuss an ALLE, Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --

Grossbaustelle!
Weiblich Blue68
Difi das hier für Deine Worte und den hier für die Vasen als Wurfgeschosse.
Hitziges Temperament.

Ich mag Euch alle sehr.

Liebe Grüße von Blue

Grossbaustelle!

Sonora ist offline
Beiträge: 2.950
Seit: 10.09.08
Hallo Difi!

Es ging mir nicht darum, dass jemand etwas über Sex erzählt. Ich habe ja einige Postings vorher selber mit rumgeflaxt. Es geht mir um den Inhalt DIESES Postings! Das hat mich tagelang beschäftigt, sowas passiert nicht ohne Grund. Lies mal zwischen den Zeilen.

Vielleicht liegt es ja auch daran, dass ich mittlerweile fest davon überzeugt bin, dass Yves ganz genau weiß, was er sagt und was er tut, und dass er mit uns spielt!

Wenn ich eins gelernt habe, dann auf meine inneren Antennen zu hören. Ich will mir jedenfalls nicht irgendwann Vorwürfe machen müssen, weil ich mich gescheut habe, "unbequem" zu sein, wenn meine innere Stimme so dringend sagt, ich muss es tun!

Was mir leid tut, ist mein zweites Posting in der Sache. Das hätte ich mir verkneifen müssen. Leider habe ich es nicht geschafft, dafür schäme ich mich jetzt. Ich habe auch über Nacht keinen Frieden in der Sache bekommen. Da wühlt mich etwas auf, das ich nicht greifen kann.

Aber jetzt ist es wirklich genug. Ich denke, jetzt hat jeder begriffen, worum es mir ging. Wir sind ja alle erwachsen! Ich will hier keinen Krieg entfachen, und wenn Yves von euch so gemocht wird, dann will ich euch das auch nicht kaputt machen. Ich werde die Sachen von ihm einfach nicht mehr kommentieren. Aber ihr sollt wissen, dass ich mich ganz offen distanziere!

Liebe Grüße!
Sonora

Grossbaustelle!

amore ist offline
Themenstarter Beiträge: 405
Seit: 28.07.09
schnelle grüsse denn gleich bin ich wieder weg!

freue mich das niemand ernsthaft verletzt wurde
und das jetzt wieder friede herrscht.

ganz lieben gruss. bis nachher amore

Grossbaustelle!

amore ist offline
Themenstarter Beiträge: 405
Seit: 28.07.09
gute nacht allle miteinander!

lesen uns morgen, nach der untersuchung.
schönen abend noch allerseits und liebe grüsse amore

Grossbaustelle!

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Also zur seelisch moralischen Entspannung...

Lebensqualität wird bei mir von zwei Seiten betrachtet und nicht über der Ohnmacht der negativen Seite drittklassig verurteilt. Soviel mal dazu. Bei Sonora bin ich es gewohnt, daß sie offen und direkt fragt, wie´s tatsächlich gemeint ist.

Nein, es ging alles andere um eine Beleidigung oder gar Erniedrigung.
Vielmehr ist es umso erschütternder, wie wenig man einander noch Gutes zutraut.

Bin weder böse, noch ernsthaft angepieselt.
Finds einfach schöner, wenn man miteinander vernünftig umgeht.
Gezanke, nein... und wenn, dann ganz sicher nicht hier.

Ein Intimleben hat nicht zwangsläufig etwas mit dem Austausch von körperlichen Zärtlichkeiten zu tun. Manchmal ist es einfach ein Erlebnis, wenn man einfach jemanden hat, der bereit ist, die Freude des Bedürftigen aufrichtig zu teilen. Nicht mit zu leiden, sondern vielmehr Anteil zu nehmen.

Statt mit Ignorelisten zu antworten, könnte man sich auch einfach einen Text zweimal wertefrei durchlesen. Es kommt in aller Regel mehr dabei heraus. Mag sein, daß meine Worte mitunter überdurchschnittlich irritieren. Doch sie wecken auf, rufen nach einem selbst, ganz gleich, wer und wo auf der Welt sie gerade liest.

...in diesem Sinne eine lustige Woche für alle, auch jene, die es aufgrund eigenen Wunsches nicht mehr zu lesen vermögen.

Zwei Dinge sind mir unterdessen aufgefallen, wo wir etwas verbessern können.

Regel Nr 1: Unterstelle mir künftig, daß ich es nicht so schlecht machen würde, wie die deutliche Mehrheit.

Regel Nr 2: Bezüglich der HxN1 Volksverkaseperung würde ich mir mehr Einsatz und Crosslinks seitens der Mitglieder wünschen, die dort Wissen gesammelt haben. Unglaublich, daß in diesem Forum soviel Wissen (zum Teil durchaus hinterfragungswürdig)
verfügbar ist und doch so wenig jemandem unter die Arme gegriffen wird, der es einfach aus der Situation heraus mal mundfertig braucht, ohne dabei das Gesicht genommen zu bekommen.

Regel Nr 3: Hab den Mut, Dir selbst einzugestehen, daß der finale Entscheidungsträger immer man selbst ist. Die Allermeisten sind durch Verfehlung gegenüber sich selbst hier gelandet. Einen solchen Fehler, es muß offenbar deutlich gesagt sein, kann sich hier so ziemlich niemand ein zweites Mal leisten. Entweder die Anteilnahme ist ehrlich, dann wird sich hier was ändern. Sollte das Gegenteil der Fall sein, wird es sich entsprechend in grauen Nichts äußern.

Regel Nr 4: Ich kann wissen, was immer ich will. Doch nur weil ich die Wahrheit aufschreibe, bedeutet es nicht, daß ich der Schuldige bin, der darüber berichtet.

Es ist nicht die Frage, daß jeder von Euch sich mehr wert ist.
Wohl aber ist die Frage, wieviel Ihr bereit seid, einander davon zu gönnen.

Bin gespannt, wann diese geistige Genozidshow endlich unnötig wird und frage mich,
wieviel neben mir diese noch überleben werden und wohl auch, was von dem, was noch heute intakt ist, schon morgen zu staub zerfallen sein wird.


liebe Grüße
Yves

ps: Es reicht, wenn ich einen Gedanken mitteile. Wer was für sich selbst daraus macht, das entscheide nicht ich, wenngleich ich das könnte.


Optionen Suchen


Themenübersicht