Grossbaustelle!

29.07.09 01:33 #1
Neues Thema erstellen
Grossbaustelle!

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08

Grossbaustelle!

amore ist offline
Themenstarter Beiträge: 405
Seit: 28.07.09
danke!!!

bin völlig ausser fassung. habe zwar gerade nur einen kleinen teil des berichtes gelesen,
aber sehe mich in den symthomen wieder!!...................................

werde mit meinem zahnarzt darüber reden, und mit meiner krankenkasse. habe nähmlich auch zwei amalgam leichen im mund, deren abnutzung momentan nach der chemo
stark voranschreitet.

noch mal lieben ganz lieben dank !...................

amore

Grossbaustelle!

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
wenn du das amalgam entfernst, mache das bitte nur mit ausreichend Schutz also einem Kofferdam im Mund fuer die Amalgampartikel, und eine externe Sauerstoffversorgung fuer dich damit du nicht die hochgiftigen Quecksilberdaempfe einatmest.

Leider glauben die meisten Zahnaerzte nicht an die Giftigkeit von Amalgam und verwenden keine ausreichenden Schutzmassnahmen. Also nicht vergessen immer nur mit Sauerstoff und Kofferdam rausbohren egal was dein Zahnarzt dir sagt.

Alles andere kann dich fuer lange Zeit noch viel viel kraenker machen.

LG

Ps. Im WIKI gibt es noch mehr informationen ueber die Schutzmassnahmen.

Grossbaustelle!

amore ist offline
Themenstarter Beiträge: 405
Seit: 28.07.09
hatte in dem bericht auch über die vorgehensweise gelesen, und werde deshalb nicht uninformiert zum zahnarzt gehen!...........

weiterhin werde ich mir wenn nötig, den sauerstoff und die schutzvorichtung selber kaufen. sowie auch die vorher, und nachher medis.

bin durch den krebs, und all die vorerkrankungen, schon gebeutelt genug!.....

gehe jezt schlafen, und werde am montag wenn ich alle ergebnisse habe weitersehen.

gute nacht

Grossbaustelle!

Gleerndil ist offline
Beiträge: 3.893
Seit: 26.07.09
. . . woher soll ein Zahnarzt, der das alles nicht weiß, oder sogar ablehnt, nicht wissen will, oder ... woher soll der also die entsprechenden Mittel nehmen, woher Erfahrung damit bekommen, willst Du ihn fortbilden? . . .

Du brauchst also, meine ich, einen Zahnarzt, der weiß, was er da macht und zu tun hat, der also Erfahrung mit Amalgam-Entfernung/Sanierung hat.
Es gibt zwei Verbände von alternativ/naturheilkundlich arbeitenden Zahnärzten, ich meine sogar einen dritten inzwischen, die Namen der Verbände habe ich nicht parat, vielleicht jemand anders.

Liebe Grüße! Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Grossbaustelle!

amore ist offline
Themenstarter Beiträge: 405
Seit: 28.07.09
guten morgen ihr lieben, hallo gerd

danke für deinen rat! werde mich ersteinmal mit meinem zahnarzt darüber unterhalten und dann weiter sehen . falls er keine ahnung von der materie
haben sollte, werde ich versuchen mich an die alternativ/naturheikundlichen
verbände zu wenden.

liebe grüsse amore

Grossbaustelle!

Gleerndil ist offline
Beiträge: 3.893
Seit: 26.07.09
Guten Morgen, amore!

...der eine Verband heißt BNZ, kannst sicher auch da weitere Informationen finden ...

Ein Beispiel, auf was für Antworten man vielleicht gefaßt sein muß:
Ein Neurologe im anthroposophischen Gemeinschafts-Krankenhaus Herdecke meinte zu mir, er wäre "STOLZ auf seine Amalgam-Füllungen" (das ist ein Zitat).

Ich wohne übrigens in der Nähe von Düsseldorf/Neuss.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Grossbaustelle!

amore ist offline
Themenstarter Beiträge: 405
Seit: 28.07.09
das ist ja wohl ein witz!!

gerade solche leute müssten dass ja wohl besser wissen.?! hatte eigentlich von herdecke mehr erwartet! wohne in dortmund ,und war schon des öffteren dort inder klinik.

da kann ich ja nur hoffen, das mein zahnarzt nicht auch so blöd reagiert!!

liebe grüsse amore

Grossbaustelle!

Gleerndil ist offline
Beiträge: 3.893
Seit: 26.07.09
. . . dann hatte ich in Dornach, Anthroposophische Gesellschaft, Mediz. Sektion der Hochschule für Geisteswissenschaften angefragt, ob sie allgemeine Informationen über den Gebrauch/Wirkungen/Nebenwirkungen von Amalgam/Quecksilber hätten, habe auch darauf hingewiesen, daß ich mich durchaus schon länger mit Anthroposophie beschäftige - nun, die Antwort war, so eine Anfrage hätten sie noch nie bekommen und entsprechend auch überhaupt keine Informationen dazu!

Wenn man natürlich liest, daß die anthrop. Medizin auf der Grundlage der Schulmedizin arbeitet, und dabei ja auch anerkannt ist, wollen sie sich vermutlich nicht mit so einem "blöden" Streitthema einlassen und irgendetwas verscherzen.

Quecksilber heißt ja lateinisch mercurius, wie der Planet Merkur, und steht auch esoterisch damit in Verbindung. Falls Dich soetwas interessiert.


Weiterhin Alles Liebe! Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Grossbaustelle!

Postbote ist offline
Beiträge: 1.158
Seit: 29.07.09
Ihr seid so voller Erschütterung...

Ein Vorschlag:

Mach eine Ausarbeitung und publiziere Sie in der Fachpresse.
Übersende dem bockigen Institut eine handschriftliche Version als öffentliche Schenkung.

So muß niemand sein Gesicht verlieren, denn es geht im Kern doch nur an die Anerkennung der Realitäten, so, wie sie sind.


liebe Grüße
der Postbote


Optionen Suchen


Themenübersicht