Nur noch Ärger mit dem Unterleib

27.07.09 12:44 #1
Neues Thema erstellen

Schnegge ist offline
Beiträge: 5
Seit: 27.07.09
Hallo ,

Mein Problem ist etwas komplexer.
Da ist es am besten ich beschreibe erstmal meine Begleiterkrankungen.

Ich habe :
Diabetes Typ 2
Polycystisches Ovarien Syndrom (PCO) (beidseitig)
Hashimoto Syndrom (Schilddrüse)
starkes Übergewicht


Gleich vorweg : wegen dem Übergewicht gehe ich 3 mal in der Woche ins Fitness Studio.

Mein Problem ist das ich Anfang des Monats von meinem Frauenarzt die Belissima Pille bekommen habe. DIese habe ich ca. 10 Tage genommen und dann Abgesetzt weil ich aus dem Bad garnicht mehr rauskam so schlecht wurde mir davon. Nun habe ich seit ein paar Tagen schon wieder meine Regel (die letzte war vor ca. 2 Wochen) und diesmal ist sie richtig Stark.
Da hilft fast kein Tampon mehr .. 2 Std maximal und ich kann schon wieder duschen gehn weils läuft wie ein Wasserhahn ...
Schmerzen hab ich nur ein bisschen. Aber mich schockt so ein bisschen die Menge des Blutes ...

Liegt das daran das ich die Pille abgesetzt habe nach so kurzer Zeit ?

Meinen Frauenarzt will ich noch nicht aufsuchen da ich mir eh einen neuen suchen will , da meiner sehr unfreundlich ist.

Habt ihr einen Rat ?


LG
eure Schnegge

Nur noch Ärger mit dem Unterleib

belami ist offline
Beiträge: 26
Seit: 25.07.09
hallo schnegge, denk doch mal nach! wenn du die pille nur 10 tage nimmst und dann absetzt, denkt dein körper, dass er nun wieder "menstrieren" muß. es wäre vielleicht besser, wenn du schnellstmöglich einen gynägologen suchst, der dich mal gründlich untersucht. vielleicht mußt du auch mal ausgeschabt werden und dir danach eine spirale einsetzen läßt, damit du dann ganz auf die hormone verzichten kannst. aber bitte keine hormonspirale. wird heutztage von vielen ärzten empfohlen. kommt natürlich auch darauf an, wie alt du bist.
l.g. belami

Nur noch Ärger mit dem Unterleib

Schnegge ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 27.07.09
Ich nehme sie ja nicht zur Verhütung sondern zur Regeleinstellung (da meine Tage Teilweise 1 Monat andauern).
Die Verhütung ist mir nicht wichtig da ich ja gerne Kinder haben will (Als PCO leider nicht so leicht)

Nur noch Ärger mit dem Unterleib

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Schnegge,

wie Belami schon geschrieben hat meint Dein Körper nach Absetzen der Pille der Zyklus ist zu Ende...

Ich möchte Dir auch raten Deinen Gyn aufzusuchen, irgendwas ist bei Dir da anscheinend gehörig durcheinandergeraten.

Mit Diabetes und PCO kenne ich mich nicht aus. Aber Deine Hashimoto, wird die denn behandelt?
Zyklusprobleme sind mir sehr gut vertraut, doch seit ich SD-Hormone einnehme hat sich dies um einiges verbessert .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Nur noch Ärger mit dem Unterleib

Schnegge ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 27.07.09
Ja sie werden behandelt. Mit Euthyrox 100mg.

Meine Regel war noch nie richtig. sie setzt auch gerne mal 6-8 Monate aus. Aber wenns kommt kommts richtig.

Nur noch Ärger mit dem Unterleib

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Schnegge,

warst Du denn schon beim Endokrinologen um alle Hormonwerte überprüfen zu lassen? Ich denke nur mit der Schilddrüse ist es vielleicht gar nicht getan, es gibt da ja auch noch die Nebennieren, etc...

Hier im Forum sind einige User/innen die sich diesbezüglich gut auskennen, ich hoffe es meldet sich noch jemand zu Wort .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Nur noch Ärger mit dem Unterleib

Schnegge ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 27.07.09
Ja dort war ich schon , diese schrieb mir Metformin für das PCO auf um den Hormonhaushalt wieder hinzubekommen. Mittlerweile muss ich das Metformin auch wegen meinem Diabetes nehmen ( 2 Fliegen mit einer Klappe).

Ich habe heute Nacht einfach mal (eine Probepackung von OB) einen sehr dicken Tampon ausprobiert. Es stand drauf für sehr starke Blutung und nach der Geburt. Leider hat dieser auch nicht das gehalten was er versprach ... nach 7 Stunden schlaf durfte ich erstmal wieder duschen gehn weil er wieder durchgeblutet war.

Mein Früherer Frauenarzt (der war so unfreundlich deswegen geh ich da nimmer hin) sagte immer nur "Das ist alles ok."
Als ich meine bedenken wegen der Pille äußerte weil drauf stand das die für Diabetiker weniger geeignet sei wurde er richtig böse und meinte nur ich hätte die zu nehmen und ich solle doch einfach mal 30 kg abspecken dann bräuchte ich nicht mehr rumjammern.

Da dürfte jeder Frau klar sein warum ich da nicht mehr hingehe...

Mal sehn ob ich einen schnellen Termin bei einem anderen bekomme aber bei dem Blut momentan kann ich kaum aus dem Hausgehen ... nach 1-2 Stunden ist der Tampon wieder voll ....

:( *verzweifelt*

Nur noch Ärger mit dem Unterleib

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Schnegge,

oje, das ist echt mies !

Ich würde Dir auch raten unbedingt einem anderen Gyn Dein Vertrauen zu schenken. Mit dem richtigen Arzt bist Du vielleicht bald wieder "auf der Reihe".

Aber wie gesagt, ein Besuch beim Endokrinologen wäre bestimmt ebenfalls ratsam... .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)


Optionen Suchen


Themenübersicht