Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

25.07.09 11:59 #1
Neues Thema erstellen
Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

angstmaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 181
Seit: 22.07.09
dafür brauchst du dich doch nicht zu entschuldigen, sah aber interessant aus.

lg jule

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

Ruedi ist offline
Beiträge: 3.453
Seit: 15.06.08
hier hast Du den Link, wo es jetzt steht. Da kannst Du es nachlesen wenn es Dich interessiert.
Es sind Broccoli Sprossen.
Gruss Ruedi
http://www.symptome.ch/vbboard/gefue...ft-mir-36.html
__________________
Grauzone Pflegezone www.gzpz.ch

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

angstmaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 181
Seit: 22.07.09
wow! was für eine starke frau! ich hab zwar jetzt noch nicht alles gelesen, aber das geht einen sehr nahe. sie ist wirklich tapfer. schlimm wenn es einen menschen so hart trifft.
das thema ist wirklich sehr bewegend.

lg jule

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

Hexe ist offline
Beiträge: 3.842
Seit: 13.07.07
liebe Jule,

ich finde es toll dass du mit deinem Mann mal für ein paar tage alleine bist.
Nutze die Zeit um zu entspannen.

Wenn das klappt, mit den Großeltern, könnt ihr das ja öfters mal so machen.

Ich finde du packst das ganz gut an, du schlägst dich wacker!

Weisst du, nicht nur answer ist tapfer. Du bist es auch, und ich denke auch dass du stark bist. Schließlich gibst du nicht einfach so auf, lässt alles laufen und dich treiben.

Du suchst nach Lösungen, du probierst Dinge aus, und du gibst nicht auf.
Ich bin sicher du wirst das packen.

liebe Grüße von hexe

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

angstmaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 181
Seit: 22.07.09
danke hexe, das tut gut sowas zu lesen, auch wenn man das selber immer noch ein bischen anders empfindet. nur versuche ich mich immer daran zu erinnern das es menschen gibt wie answer denen es noch viel schlechter geht. deswegen, ich finde das richtig klasse wie sie kämpft.

lg jule

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
Zitat von angstmaus Beitrag anzeigen
ich bin schon ewig in dem emo forum.
ach kind gottes!

und warum sagst du das nicht gleich?

warum sagtest du das nicht schon etwa um den 25. juli rum, als ich dir empfahl, in dem forum nach einem spezialisten zu fragen?

warum lässt du mich so lange mit meinen gedanken um dich, wie man dir noch helfen könnte rumdenken, wo ich noch anderes zu denken hätte?

wenn du das gleich gesagt hättest, hätte ich meine kraft, nerven und zeit für etwas anderes verweden können, als darüber nachzudenken, ob du nun schon im anderen forum gefragt hast, warum du noch keinen richtigen therapeuten gefunden hast, ob du es einfach nicht willst, oder wo das problem liegt und ich hätte nicht noch meine zeit und kraft verschwendet, um dir einen link zu suchen, den du schon lange hast!

ich habe es für dich getan, weil ich dir helfen wollte!

Zitat von angstmaus Beitrag anzeigen
warum nur bist du immer gleich so pumpig zu mir?
eben weil du nicht genau sagst, was so geht bei dir, weil ich - vielleicht auch noch andere - sich dann dauernd im kreis drehen, wie du das am obigen beispiel aus diesem posting lesen kannst!

ja das ist echt nervig, wenn man was fragt oder empfiehlt, dann kommt lange keine reaktion und danach kommen wieder deine gleichen anliegen, zu denen man dir schon dinge empfohlen hat und auch sachen fragte, damit man eben gezielter helfen kann.

warum meinst du, schreibe ich dir immer das selbe und frage dich, warum du nicht darauf eingehst?

weil ohne dein darauf eingehen eben niemandem geholfen ist!

ja und das macht mich eben pampig.
weil es mühsam ist, jemandem immer das selbe sagen zu müssen, nur um dann im nachhinein zu erfahren, dass das gesagte ja schon abgearbeitet und erledigt wurde.

ich muss grad an meine schwester denken.

sie hat auch nie den mund aufgetan...

da bemüht man sich stundenlang, wochenlang, monatelang und keine reaktion.
und irgendwann lange, viel, viel später erfährt man, dass die ganzen bemühungen vergeblich waren, weil das ganze thema eh gar keine sache mehr war.

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

angstmaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 181
Seit: 22.07.09
meinst du das das absicht von mir war das ich das nicht erwähnt habe das ich im emo forum bin? ich hätte nicht gedacht das das hier was zur sache tut. zumal ich anfangs auch hier wegen meinen nahrungsmittelallergien war, die emo kam er viel später zum gespräch.

ich hatte aber auch schon geschrieben das ich einen therapeuten habe. und ich habe auch schon mehrmals gesagt das ich tipps von dir versucht habe um zu setzen, was soll ich denn noch tun um dich milde zu stimmen?

mir geht es nun mal von tag zu tag schlechter und das zermürbt mich wirklich. egal was ich mache oder versuche, es wird nur schlimmer. ich bin auch nicht mehr glücklich.

aber ich will mich auch gar nicht it dir hier in die haare bekommen, im gegenteil. ich fand das immer total super lieb von dir das du mir so viele tipps gegeben hast.

lg jule

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
also sag mal, was du schon so vergeblich versucht hast.
Zitat von angstmaus Beitrag anzeigen
ich habe hier schon so einiges umgesetzt, das ist nicht so das ich gar nichts gemacht habe.

was?

was GENAU!?

deine antwort in aller ehren, aber kannst du dich auch konkretisieren und konkreter werden?

wenn ich frage: WAS du schon vergeblich versucht hast, dann will ich nicht wissen, OB du schon was versucht hast, sondern WAS!

nö.
ich denke nicht, dass du es absichtlich machst.
ich habe deswegen versucht wiederholt immer wieder auf dich einzugehen, weil ich dachte, dass du vielleicht doch noch irgendwann mal merkst, was ich eigentlich wissen will.

ich bin ein mensch, der auf konkrete fragen konkrete antworten erwartet, weil mit unkonkretität passiert es schnell, dass man sich im kreise dreht.
(siehe mein letztes posting.)

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
ich bin ein mensch, der auf konkrete fragen konkrete antworten erwartet, weil mit unkonkretität passiert es schnell, dass man sich im kreise dreht.
Hallo Shelley,
wenn das immer so einfach wäre mit den konkreten Antworten!
Dazu gehört, daß einer klar denken kann, daß einer diese Antworten überhaupt geben mag, daß er sie geben kann und daß er sich nicht lieber zurück hält, weil er gar nicht alles erzählen möchte, was er so hat und weiß.

Fordern kann man so etwas nicht. Man kann nur freundlich nachfragen, und wenn dann keine konkrete Antwort kommt, muß man das Fragen eben lassen. Deshalb wütend zu werden oder sich zu verausgaben, weil der Andere nicht so reagiert, wie man das möchte, halte ich für sinnlos.

Gruss,
Uta

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
ich erwarte ja in diesem fall nicht zu meinen gunsten antworten (konkrete) auf meine fragen, sondern wie ich schon schrieb:

es dreht sich alles im kreis, wenn man keinen ansatzpunkt mehr fassen kann, da man zu wenig, bzw. gar nicht informiert wurde.
und dies auch nach wiederholtem nachfragen nicht.

es braucht wirklich sehr viel kraft, zu diesen informationen zu kommen, welche es eben bräuchte, um wirklich weiter zu helfen.
ich denke nicht, dass ich mich besonders vorausgabe, weil mein gegenüber nicht so reagiert, wie ich das möchte, da ich gar keine reaktion möchte, sondern es einfach normal finde, dass man fragen beantwortet, wenn einem diese jemand stellt, um einem zu helfen.
ich verzage dann schliesslich nicht, wenn jemand sagt: sorry; aus diese frage möchte ich nicht antworten.
doch für ein effektives gespräch, welches früchte tragen soll, gehören einfach gewisse voraussetzungen.
und wie "gespräch" genannt wird, geht das nicht mit schweigen oder mit nicht zu hören und dem folglich fehlenden informationsfluss aufgrund unkonkretem eingehen auf das gegenüber.

ich finde es nur besser, wenn man ein ziel vor augen hat und auch genau weiss, wie man dem näher kommt und das geht nicht, wenn man an jeder wegbiegung rast macht, um über grossmutter's strickkünste zu palafern, statt die karte zu lesen, welche einem den weg zu eben diesem ziel zeigt.



p.s.:
für mich gibt es unterschiede zwischen wut und sauer sein...
ich schrieb vor allem, dass ich sauer wurde und du schreibst jetzt nur von wütend sein.
ich denke nicht, dass du damit also gross mich gemeint hast?
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.


Optionen Suchen


Themenübersicht