Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

25.07.09 11:59 #1
Neues Thema erstellen
Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

Hexe ist offline
Beiträge: 3.842
Seit: 13.07.07
Liebe Jule,

natürlich kannst du hier berichten wenn du möchtest.
Erstens ist das hier ja schließlich dein Thread
und zweitens interessiert es mich, und ich bin sicher einige Andere auch.

liebe Grüße von hexe

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

angstmaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 181
Seit: 22.07.09
so, ich hab null ahnung was was hier bedeutet, aber vielleicht kennt sich ja einer von euch ein bischen damit aus. es hiess eben nur, alles in bester ordnung. keine komentare zu nichts.
ich schreib das jetzt einfach alles mal rein, einmal die werte von 08 und zum vergleich die von heute 09

BLEU von 2008 = 8.08 und von heute= 6.4
BERY = 5.2+ = 5.3+
HBGG = 15.3 = 15.4
MCV = 87 = 91
HBE = 30 = 29
HAET = 0.45 = 0.48
TROM = 217 = 224
TSH1 = 0.26- = 1.35
SHSR = 5.1 = 5.3
SKRE = 0.87 = 0.87
SGLU = 60- = 61-
STG = 102 = 121
SCHO = 214+ = 212+
SGGT = 27 = 29
HDLC = 75 = 75
LDLC = 119 = 113
HBGP = 34 = 32-
NNEU = 54 = 54
LYM = 32 = 32
MONO = 9 = 8
EOS = 5 = 3
BASO = 0 = 1
SGPT = 17 = 14
SKA = 4.7 = 4.8
SNA = 142
SAP = 97

ich habe keine ahnung was das alles zu bedeuten hat. als ich nachfragen wollte sagte sie nur, machen ´sie sich keine gedanken es ist wirklich alles in ordnung. das ist alles nir ihre psyche. ich fühle mich absolut nicht ernstgenommen.

liebe grüße jule

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

angstmaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 181
Seit: 22.07.09
oh das ist zeihmlich unübersichtlich geworden. aber der erste wert ist immer vom letzten jahr und der aktuelle steht immer direkt dahinter.

lg jule

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Was nützlich wäre: die Referenzwerte des Labors (weil die von Labor zu Labor verschieden sind). Meistens stehen die in Klammern dabei.

Gruss,
Uta

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

angstmaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 181
Seit: 22.07.09
da steht weiter gar nichts bei ich hab das haargenau so abgetippt wie es hier auf den zettel steht. und nu?

lg jule

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Nu könnte man anhand von Laborwerte-Listen heraussuchen, ob die im Prinzip in der Norm liegen oder nicht - eine Fleißarbeit.

laborbefunde_liste 1

Gruss,
Uta

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

angstmaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 181
Seit: 22.07.09
mein tag ist heute mal wieder gelaufen. mir geht es so schlecht und ich bekomme eine panikattacke nach der anderen.
seit heute mittag als ich meinen kleinen aus der kita geholt habe ist er nur noch am spucken. ich kann das ja gar nicht... ich kann nicht helfen sondern ergreife sofort die flucht. zum glück war meine mutter gerade da, so konnte sie das alles weg machen und ist dann auch hier geblieben bis mein mann von der arbeit gekommen ist.
ich zittere am ganzen körper, kämpfe selber gegen das brechen an und kann weder essen noch trinken. nichts geht mehr, und mein kreislauf ist auch nicht mehr ganz auf der höhe.
ich würde am liebsten jetzt für immer ausziehen. ist doch echt schlimm wenn man schon solche gedanken hat oder? ich bin wirklich in der beziehnung eine ganz schlechte mutter.
ich erwarte jetzt natürlich keine tipps, ich musste das jetzt aber doch einfach mal los werden. ich weiss sonst nicht mit wem ich darüber reden kann. viele halten mich dann immer für verückt, aber das ist halt nun mal meine phobie und ich wünschte auch das es anders wäre.
danke das ich das jetzt mal los werden durfte.

lg jule

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ein spuckendes Kind ist kein Vergnügen, stimmt. Aber es macht dem Kind auch keine Freude...

Es gibt ja Therapiemöglichkeiten bei Phobien. Hast Du Dich damit schon beschäftigt?
Phobien und Therapie von Phobien
Phobien beseitigen! Die sensationelle Handflächen-Therapie!

Gruss,
Uta

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

angstmaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 181
Seit: 22.07.09
das mit der handtechnik macht mein therapeut auch immer mit mir. aber heute... es ist nichts... nichts hat geholfen. ich zittere noch immer, sitze jetzt alleine hier weil ich nicht in der nähe von meinem kind sein kann. gott sei dank ist der papa da, aber der hat jetzt auch einen ganz schönen hals auf mich weil ich ihn wieder mal von der arbeit weg geholt habe. wenn der kleine nachher im bett sein sollte bekomme ich bestimmt erstmal richtig einen einlauf.
meine ganze familie bricht an der scheiss emo zusammen. vielleicht sollte ich in ein betreutes wohnen gehen. dann hätte mein mann die sorgen nicht noch mit mir.
aber ich würde ganz schrecklich mein kind vermissen auch wenn es jetzt gerade nicht danach aussieht. alles kann ich ab, wirklich alles.nur dieses spucken das geht bei mir ums verrecken nicht.
meine mutter hat mich vorhin auch schon immer blöd angemacht und gesagt das ist doch nichts, dann macht man das weg und gut ist. ja ja wenn das wirklich mal für einen emetophobiker zu einfach wäre, dann bräuchte ich auch keine therapie und keine antidepressiva.
ich weiss auch nicht mehr was ich da noch machen kann.

lg jule

Warum nur vertrage ich gar nichts mehr?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Schlimm ist, daß eine Phobie den Phobiker langsam aber sicher immer mehr einschränkt, bis dessen Leben nur noch aus Zaunpfählen besteht. -

Es heißt immer, man muß sich seiner Angst stellen, um sie zu beherrschen und nicht andersherum.
Hast Du denn in dieser Richtung schon mit dem Therapeuten gearbeitet?
Hast Du eine Vermutung, warum Dir z.B. das Erbrechen Deines Sohnes so schrecklich ist?
Noch wichtiger: hast Du eine Vermutung, was Du selbst tun könntest, um aus diesem Teufelskreis auszusteigen?

Einfach ist das bestimmt nicht, aber ich denke, es ist möglich.

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht