Müdigkeit, Ausschlag (Juckreiz) auf Kopf und Brust, Gelenkschmerzen etc.

01.01.07 18:06 #1
Neues Thema erstellen
Müdigkeit, Ausschlag (Juckreiz) auf Kopf und Brust, Gelenkschmerzen etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ob Du evtl. nicht nur eine Grippe sondern das Pfeiffersche Drüsenfieber hattest?:
www.contractrelax.de/db/news/druesenfieber.xhtml
Pfeiffersches Drüsenfieber - Symptome

Du warst ja sicher schon beim Arzt, oder? Wenn nicht, würde ich da schon mal hingehen, damit er wenigstens z.B. das Pfeiffersches Drüsenfieber ausschließen kann.

Gruss,
Uta

Müdigkeit, Ausschlag (Juckreiz) auf Kopf und Brust, Gelenkschmerzen etc.

fubu100 ist offline
Beiträge: 7
Seit: 26.01.08
Also beim ARzt war ich vor zwei Wochen. Sein Eintrag war " Grippaler Infekt"
Was würde dieses Pfeiffersches Drüsenfieber für mich bedeuten? Einige Dinge sind mir schon bekannt. Werde es mal abklären. Danke für den Tipp

EDIT: So hab den Artikel mal gelesen... es gibt einige Dinge die bei mir auch auftreten. Wo ich jetzt aber nicht so nach gekommen bin ist ob dieses "Ding" xD bei gutem Verlauf ausheilbar ist? ach ja... wie sieht es mit erbkrankheiten aus... es sind bisher in der ganzen Verwandtschaft Diabetes und Krebs bekannt... Wäre aber auch ein wenig krass mit 14 oder? werde es sicherlich mal abklären lassen.

Geändert von fubu100 (31.01.08 um 20:41 Uhr) Grund: EDIT

Müdigkeit, Ausschlag (Juckreiz) auf Kopf und Brust, Gelenkschmerzen etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo fubu,
es ist sicher vernünftig Diabetes abzuklären, das geht ja auch ganz leicht. Krebs in Deinem Alter ist nicht anzunehmen, auch wenn er in der Familie vorkommt.

Das Pfeiffersche Drüsenfieber sieht genauso aus wie eine Grippe, deshalb wird es oft gar nicht vermutet. Da die Leute dann wieder - wenn auch sehr langsam - gesund werden, merkt man bei vielen gar nicht, daß sie das Pfeiffersche Drüsenfieber hatten. Anscheinend wird das vor allem bei Leistungssportlern gemerkt, wenn die einfach nicht mehr richtig trainieren können.

Also: ich denke, es wäre am besten, wenn Du beim Arzt sicherheitshalber Diabetes abklären läßt und ihn nach dem Pfeifferschen Drüsenfieber fragst.

Grüsse,
Uta

Müdigkeit, Ausschlag (Juckreiz) auf Kopf und Brust, Gelenkschmerzen etc.

fubu100 ist offline
Beiträge: 7
Seit: 26.01.08
Ok.. Werde mal einen Termin abmachen.. Danke schon im Voraus

Müdigkeit, Ausschlag (Juckreiz) auf Kopf und Brust, Gelenkschmerzen etc.

fubu100 ist offline
Beiträge: 7
Seit: 26.01.08
also.. bei den Untersuchungen ist bisher noch nichts rausgekommen.. jetzt schoss mir aber gerade ein Gedanke durch den Kopf --> MS? :S
Was haltet ihr davon?
Thx. Fubu100

Müdigkeit, Ausschlag (Juckreiz) auf Kopf und Brust, Gelenkschmerzen etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
nix ,
Uta

Müdigkeit, Ausschlag (Juckreiz) auf Kopf und Brust, Gelenkschmerzen etc.

Conrad ist offline
Beiträge: 183
Seit: 11.02.07
Hallo Blonder,

ich würde ganz gerne mal wissen, was aus Deiner Krankheit geworden ist. Leider kann ich dir keine private Nachricht (PN) schicken.

Vielleicht kannst du Deine PN aktivieren.

Viele Grüße

Müdigkeit, Ausschlag (Juckreiz) auf Kopf und Brust, Gelenkschmerzen etc.

rzarule ist offline
Beiträge: 6
Seit: 05.03.08
Hallo an alle ...

Ich bin männlich, 21 und kann nicht mehr.
Es ist schön, von gleichgesinnten zu hören.

Also die Symptome, die kranker_bloner so beschreibt passen mehr als nur 100% auf mich.
Ich leide nun schon über 9 Monate darunter und diese "Mückenstiche" hatte ich zu beginn (bzw. kurz vor ausbruch) auch! Jetzt vor 3 Tagen habe ich neue entdeckt. Ich habe sie immer nur an den Beinen und evtl. noch auf der Hüfte.

Ich fühle mich nun seit Juni 07 Beschi**en und alle Ärzte sagen, es sei psychisch, weil meine Blutwerte alle ok sind.

Tests hatte ich nun auf HIV, Borre, Syphillis, EBV, Hep ABC usw.
Gefunden wurden leichter Salmonellen befall, Schilddrüsenunterfunktion (TSH erst 4,2, dann 3,22 dann 5,24).

Gibt es neuigkeiten von irgendwem?

Lieben Gruß
ein verzweifelter Junge

Müdigkeit, Ausschlag (Juckreiz) auf Kopf und Brust, Gelenkschmerzen etc.

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo rzarule,

Dein TSH-Wert der Schilddrüse ist viel zu hoch - idealerweise sollte er bei ca. 1.5 liegen. Insofern wäre es sicher wichtig, dass Du die Schilddrüse eingehend untersuchen lässt; eine Fehlfunktion kann sich im gesamten Stoffwechsel störend auswirken. Wichtig wären (ausser dem TSH, der ja bereits bestimmt worden ist) eine Ultraschalluntersuchung, die Laborwerte fT3 und fT4 und die Antikörper TRAK, TPO-AK und Tg-AK.

Auch wegen des leichten Salmonellenbefalls solltest Du noch einmal mit Deinem Arzt sprechen. Hat er eine Erklärung dafür bzw. was schlägt er zur Behandlung vor?

Zu Deinen anderen Beschwerden wirst Du hier sicher noch weitere Informationen bekommen.

Liebe Grüsse,
uma

Geändert von Malve (05.03.08 um 16:57 Uhr)

Müdigkeit, Ausschlag (Juckreiz) auf Kopf und Brust, Gelenkschmerzen etc.

rzarule ist offline
Beiträge: 6
Seit: 05.03.08
Wegen der SD bin ich in behandlung.
Der ertse Arzt sagte dass alles ok sei. Also bin ich zum NUK und der sagte, das ich eindeutig in einer Unterfunktion bin. Bei der Sonografie wurde nur festgestellt, dass meine SD zu klein ist (und warscheinlich schleichend kleiner wird) ... sonst war nix zu sehen.
Die erste Vermutung war Hashimoto. Aber da wohl keine AK gefunden wurden, sei es wohl kein Hashimoto.

Ich nehme nun seit Mitte Januar (einschleichen) L-Thyroxin.
Wegen den Salmonellen wurde mir nur im Krankenhaus gesagt, dass nur "rückstände" gefunden wurde, die infektion mit Salmonellen aber wohl nicht akut sei.
Da meine Ärztin letztens bei einem Rachenabstrich einen Pilz fand, möchte sie (weil ich immer noch Problem mit dem Mund habe) in 10 Tagen (weil dann die Therapei mit solchen Lutschtabletten gegen Pilz) meinen Stuhl auf Pilze, sowie zusätzlich auf Salmonellen untersuchen.

Aber alles von der SD?
Mir sagen alle (Ärzte) es sei meine Panik, die mich psychisch so runtermacht, dass ich mich schlecht fühle ... jetzt bestimmt, aber die Angst kam erst nach den Symptomen ... also die Angst wurde eigentlich durch die Symptome ausgelöst und nicht umgekehrt.

Ich muss hier ehrlich zugeben, dass ich eine kleine HIV Phobie habe weil alles auch auf eine Infektion mit HIV hindeuten könnte. Ich habe nun HIV-AK-Tests gemacht, die nach 2, 8 und 12 Wochen (nach Auftreten der ersten Symptome) aufkamen.
Alle drei Negativ.


Optionen Suchen


Themenübersicht