Mundgeruch - zu welchem Arzt?

11.07.09 20:48 #1
Neues Thema erstellen
Mundgeruch - zu welchem Arzt?
macpilzi
Zitat von Nyxia Beitrag anzeigen
hattest du denn symtome, sind sie jetzt unter glutenfrei weg ?
nö - die Symptome gingen unter glutenfreien Ernährung nicht weg. erst durch eine Ernährungsumstellung auf LowCarb und das konsequente meiden jeglicher industriell hergestellten Nahrung.

zur Zeit bin ich gerade dabei mein Amalgam entfernen zu lassen.

Mundgeruch - zu welchem Arzt?

Neuling92 ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 11.07.09
Zitat von Nyxia Beitrag anzeigen
zum thema hausarzt, auf hausaerzte bin ich ein wenig allergisch weil da einen guten zu finden das ist echt schwer ! falls der hausarzt/aerztin dir nicht richtig weiterhelfen will bzw. kann und dich abwimmeln will, von wegen alles pubertaet bla bla bla,
geh zu einem gastroenterologen der ist spezialist und kennt sich besser aus !!
Ok vielen vielen Dank für die ganzen Infos, ich werd mir erstmal einen termin beim Hausarzt für Dienstag holen und dann hier berichten was er gesagt hat. Wenn er mich wie du sagtest abwimmelt geh ich zu einem Gastroenterologen.

Mundgeruch - zu welchem Arzt?
macpilzi
@ Neuling92

kannst ihm ja einfach sagen das du bemerkt hast, dass du Beschwerden nach dem Essen von Mehlprodukten bekommst (muss er ja so hinnehmen) und du etwas von einer Glutenintoleranz gelesen hast. denke dann wird er dich ohne Probleme überweisen.

:-) immer hartnäckig bleiben. wenn er genervt ist überweist er dich überall hin um seine Ruhe zu bekommen. ist meine Taktik :-)

Mundgeruch - zu welchem Arzt?

Neuling92 ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 11.07.09
Ich war heute bei meinem Hausarzt. Der meinte es tut ihm voll leid das er mich das letzte mal so abgewimmelt hat. Er hätte halt gedacht das mit der Lactose- und Fructoseintoleranz das Problem gefunden worden ist und das es eine Zeit braucht, bis sich der Körper von den Milch- und Fruchtprodukten erholt. Und er meinte, dass Glutenintoleranz normalerweiße neben der Lactose- und Fructoseintoleranz auch geprüft wird. Er hat dann in den Unterlagen geschaut und hat gesehn das die es bei mir irgendwie nicht geprüft haben und hat dort angerufen und hat gemeint das ich dringend einen Termin brauche, die hatten aber aller frühestens am übernächste woche Donnerstag nen Termin frei.

Jedenfalls hat er mir jetzt auch Blut abgenommen um zu schauen, ob da alles in Ordnung ist. Stuhlgangproben hatte ich schon vor paar Monaten abgegeben und da war alles ok. Am Donnerstag hab ich wieder einen Termin bei ihm. Dann werden mir halt die Ergebnisse des Bluttests gesagt.

Mundgeruch - zu welchem Arzt?

Nyxia ist offline
Beiträge: 45
Seit: 05.07.09
@neuling92

super das sich da was tut bei dir und dein hausarzt so verstaendnisvoll war !

ich hoffe fuer dich das die ursache gefunden wird, sollte es glutenunvertraeglichkeit sein
und du fragen dazu hast beantworte ich die dir gerne !

halt uns auf dem laufenden, bis bald

Mundgeruch - zu welchem Arzt?

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo.
Thema Mundgeruch: Ganz egal ob die Nase läuft,man Durchfall hat,sehr viel schwitzt oder eben unangenehm riecht (Mund,Achsel, Intimbereich ),ist alles doch immer nur ein Zeichen dafür,dass der Körper irgend etwas für ihn Schädliches ausscheidet.
Also muss man sich auf die Suche nach dieser Schädlichkeit machen.Und da öffnet sich ein recht weites Feld. Das kann von Bakterien,Viren, und Pilzen über Schwermetalle und Umweltgifte bis hin zu Allergien a l l e s sein !

Also am besten austesten lassen.Und da würde ich persönlich auch raten,nicht zum Schulmediziner zu gehen,sondern zu einem Therapeuten,der mit einer der Biophysikalischen Merhoden testet und therapiert. Nur immer versuchen,die Zunge zu reinigen,bringt Sie mit Sicherheit nicht weiter.
Nachtjäger

Mundgeruch - zu welchem Arzt?
macpilzi
Zitat von Nachtjäger Beitrag anzeigen
Also muss man sich auf die Suche nach dieser Schädlichkeit machen.Und da öffnet sich ein recht weites Feld. Das kann von Bakterien,Viren, und Pilzen über Schwermetalle und Umweltgifte bis hin zu Allergien a l l e s sein !

Nur immer versuchen,die Zunge zu reinigen,bringt Sie mit Sicherheit nicht weiter.
Hi Nachtjäger,

bin ich gerade dabei. :-) nehme an, dass es bei mir der Candida Albicans und das Amalgam ist. per LTT wurde eine Quecksilberallergie festgestellt und per Abstrich auf der Zunge Candida.

habe bereits einen toten Zahn ziehen lassen und 4 Füllungen durch Zement getauscht. ein weiterer amalgamgefüllter Zahn muss wahrscheinlich auch noch gezogen werden, da die Füllung bis zur Wurzel reicht.
danach werde ich erst mal Epicutantests in Eigenregie machen, um bzgl. der Wohngifte Klarheit zu erlangen.

gehe im Dezember in die Spezialklinik in Neurkirchen. da wird bestimmt auch noch einiges an Diagnostik gemacht.

und das mit der Zungenmassage *g* ist zumindest eine kleine Hilfe für den Übergang, bis man den Verursacher erkannt und bekämpft hat.

gruß

Pilzi

Mundgeruch - zu welchem Arzt?

Butterfly09 ist offline
Beiträge: 38
Seit: 12.05.09
Also, ich muss vorab sagen: Ich hab nicht alles gelesen, also falls ich hier was wiederhole, ignoriert es einfach

Also das Problem mit dem Mundgeruch kenne ich von meiner Mutter und es ist weder für sie noch für alle Beteiligten eine schöne Sache.
Bei ihr lag es an zwei verschiedenen Sachen.
Zum einen waren ihre Mandeln etwas angeschwollen, weswegen sie etwas eiterten...Laut HNO-Arzt war das aber keine Angina...Also wurde nichts unternommen und die Mandeln blieben drin...Der Mundgeruch blieb auch...Irgendwann verschwand der Eiter und der Mundgeruch!
Der Eiter war jedes Mal beim Husten zu bemerken, weil dann jedes Mal kleine weiße Krümelchen dabei hinaus kamen.....

Jedenfalls hatten wir alle erst mal Ruhe, bis das Ganze dann wieder anfing, diesmal ohne eitrige Mandeln...Nach unzähligen Arztbesuchen, erklärte ihr ein Arzt, dass der Geruch direkt aus dem Magen käme und sie irgendetwas nicht verträgt..Heraus kam dann dass sie keine fritierten Sachen essen darf...Nachdem sie das abgestellt hat, war auch der Mundgeruch weg...

Ich wünsche Dir alles Gute

Mundgeruch - zu welchem Arzt?

gerold ist offline
Beiträge: 4.714
Seit: 24.10.05
Sofern auszuschließen ist, daß der Mundgeruch vom Magen kommt, vermag man diesen vorzüglich durch Ölkauen in Verbindung mit dem Entgiften durch Rizinusöl zu beseitigen. Hierzu verweise ich auf meinen Wiki-Beitrag "Rizinusöl".

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Mundgeruch - zu welchem Arzt?
Asteri
Hallo

Ist schon witzig. Deine Story kommt mir doch sehr bekannt vor. Hatte das gleiche Problem, da nützt eine gründliche Mundhigiene rein gar nichts.

Lass dich bei deinem Arzt mal auf Helicobacter testen. Das war bei mir die Ursache dafür, dass ich solchen Mundgeruch hatte.

Das sind Bakterien im Magen. Und den Mundgeruch, den du wahrnimmst, ist in Wahrheit eine Säure, die im Magen von diesen Bakterien produziert wird und dann nach oben aus dem Mund kommt. Bringst du nur mit einer Antibiotikatherapie mit einer Dauer von 3-4 Wochen weg.

Viel Glück.


Optionen Suchen


Themenübersicht