Ich fühle mich als sei ich zum Tode verurteilt;Gelenkprobleme etc

10.12.06 19:45 #1
Neues Thema erstellen

Joop ist offline
Beiträge: 39
Seit: 08.08.06
Hallo!

Bin auch wieder einmal auf diese Seite gestoßen und mir geht es gar nicht gut. Mein Mundwinkelproblem besteht nach wie vor. War vor zwei Wochen im Pilzambulatorium: Keine Bakterien, kein Pilz, die für mein Problem verantwortlich sind. Auch an meinen Gelenksschmerzen hat sich nichts geändert. Die Gelenke sind nach wie vor gerötet. Neuerdings habe ich bei jeder Wetteränderung einen starken Juckreiz, echt extrem. Am Kinn, Knien, Beckenknochen, Ellbogen, am Bauch...einfach überall. Jetzt bin ich wirklich schon kurz vorm Selbstmord. Was kann noch alles eine Perlèche auslösen? Hat von euch zufällig jemand Psori-Arthritis? Sogar an das habe ich schon gedacht.
Wann erwache ich endlich aus diesem Albtraum. Ich kann einfach nicht mehr.

Joop

Ich fühle mich als sei ich zum Tode verurteilt

ShadowLady ist offline
Beiträge: 140
Seit: 19.03.06
Hey Joop!

Verzweifeln bringt dich in so einer Situation nicht weiter... Leider kann ich dir nicht wirklich helfen, da ich mich bei Krankheiten nicht wirklich auskenne...
Wegen den Gelenkschmerzen: Mein Vater hat das auch oft, aber nicht wegen einer Krankheit, sondern weil er Elektrosmogsensibel ist, d.h. er spürt die Handys, die Mobilfunkmasten, Wireless-Lan usw...
Aber gerötete Gelenke hatte er noch nie...

Du weisst nicht, ob du auf irgendetwas in deiner Umgebung allergisch bist?

Hast du es schon mit Homöopathie ausprobiert? Es gibt so eine Salbe von Similisan, gegen Hautausschläge, oder sonst ganz individuelle Mittelchen, je nach dem, was für eine Art von Juckreiz es ist...

Auch wenn es dir nicht sehr viel hilft: Gib nicht auf, es gibt auf dieser Erde so viel Schönes, dass es sich nicht lohnt. Es gibt für jedes Problem eine Lösung!
__________________
Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung

Ich fühle mich als sei ich zum Tode verurteilt

Teddy ist offline
Beiträge: 38
Seit: 04.12.06
Zitat von Joop Beitrag anzeigen
Was kann noch alles eine Perlèche auslösen?
VitaminB2-Mangel, Zink-Mangel. Einfach mal nachfüllen, dann kann das in 2-3 Tagen verschwinden...

Ich fühle mich als sei ich zum Tode verurteilt

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Joop

Teddy recht gebe. Zinkmangel sind eingerissene Mundwinkeln und Hautprobleme und Allergieen. Nimm Zink anfänglich 100 mg vor dem schlafen gehen, später nur noch 50 mg. B-Vitamine kann ich Dir auch sehr empfehlen

Wie wurde der candida getestet? Die allermeisten tests sind unsicher.
Lass eine Haaranalyse machen und ein grosses Blutbild
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Ich fühle mich als sei ich zum Tode verurteilt

Bakunin ist offline
Beiträge: 28
Seit: 19.10.06
@ Joop

Guck mal hier - hoffe dein Englisch ist braubar - ob du weitere Parallelen entdecken kannst:


- http://www.lymephotos.com/
- http://www.morgellons.org/
- http://www.skinparasites.com/

Gerade das Problem mit den Mundwinkeln klingt nämlich sehr bekannt.


MFG Bakunin

Ich fühle mich als sei ich zum Tode verurteilt

Joop ist offline
Themenstarter Beiträge: 39
Seit: 08.08.06
hallo, danke für eure antworten. die letzte muss ich mir erst angucken.
ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich das sekundäre raynaud-syndrom habe und hab mich natürlich gleich wieder in etwas reingesteigert.
könnte eine autoimmunerkrankung sein..., da das sek. r.syndrom idR so eine erkrankung "mit sich bringt". sklerodermie schoss mir durch den kopf, weil auch meine haut an den händen und füssen so lederartig wird. das wird wohl nur meine schlechte durchblutung sein, hoffe ich. eigentlich hoffe ich schon mehr auf ein wunder.

eine andere frage, wenn ich fragen darf. ich nehme an, dass jeder von euch irgendeine krankheit hat, da ihr euch ja sehr mit euren und den problemen der anderen auseinandersetzt.
ich finde dieses forum echt stark

lg, joop

ps. ich werde diese woche noch die rheumaambulanz und die interne aufsuchen. man wird ja sehen.

Ich fühle mich als sei ich zum Tode verurteilt

DarkSavant ist offline
Beiträge: 145
Seit: 07.12.06
Was spricht dagegen einer auto-immun Erkrankung nach dem Ausschlußverfahren auf die Schliche zu kommen:

Wenn nach kurzfristiger Unterdrückung des Immunsystems (mit immundepressiva) Beschwerden (Juckreiz, etc. ) kurzfristig gelindert,
dann Verdacht auf Autoimunerkrankung.

Falls Beschwerden nicht gelindert, dann keine Autoimmunerkrankung! (und man sucht weiter ...)

Ich fühle mich als sei ich zum Tode verurteilt

DarkSavant ist offline
Beiträge: 145
Seit: 07.12.06
Zitat von Beat Beitrag anzeigen
Nimm Zink anfänglich 100 mg vor dem schlafen gehen, später nur noch 50 mg. B-Vitamine kann ich Dir auch sehr empfehlen
Zink nimmt man soweit ich weiß nur in Verbindungen ein, nie als elementare Zink.
Wie soll man da 100mg verstehen? 100mg Zinkorotat ist doch etwas anderes als 100mg Zinchelat, je nachdem wieviel Zink der Körper daraus verwerten kann ...

Ich fühle mich als sei ich zum Tode verurteilt

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Savant

Die Absorptionsgrade sind zwar schon unterschiedlich. Die Mengenangabe ist eine ca Angabe, so dass die Form einen nicht sop bedeutenden Einfluss auf dei menge hat
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Ich fühle mich als sei ich zum Tode verurteilt

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Beat,
ich finde es teilweise fast wagemutig, welche Empfehlungen Du hier gibst. Wenn ich z.B. 100 mg Zink nehmen würde, läge ich wahrscheinlich erstmal für eine Weile flach. Nicht jeder verträgt, was Du als Dosis angibst, und nicht jeder verträgt überhaupt, was Du als Mittel hier angibst.
Natürlich ist es ok, wenn etwas raten kannst, aber es sollte meiner Ansicht klarer herausgestellt werden daß das eine eventuelle Möglichkeit ist und nicht unbedingt für jeden gültig und brauchbar.



Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht