Ständiges Kribbeln im Kopf und Benommenheit

29.06.09 00:11 #1
Neues Thema erstellen

Markos ist offline
Beiträge: 191
Seit: 05.04.09
Hallo Gemeinde,

ich habe hier schon mal einen Thread erfasst wegen meinem Amalgamproblem.
Meine Symtome sind unverändert naja ein bisschen besser sind sie geworden.

Ich habe ein ständiges Kribbeln im Kopf, welches mal richtig schlimm mal weniger ist dau kommt ein Druck im Kopf, Augendruck, Benommenheit, kann manchmal nicht richtig denken, leichte Angstgefühle, gelegentlich Agressive Stimmung ganz plötzlich ohne irgend einen Auslöser, innere Unruhe leichter Schwindel.

Nun habe ich schon angefangen meine Amalgamfüllungen unter Dreifachschutz raus zu nehmen (4 Füllungen sind noch drin) aber es ändert nichts an meinem Zustand.

ICh war bei einem Neurologen und der meint ich hätte ein Angstproblem, was ich mir auch vorstellen könnte weil er hat es mir vor 2 Wochen gesagt dann ging es mir gleich nach dem sagen ganz gut doch plötzlich seid 3 Tagen habe ich wieder diese Symptome. Ich fühle mich total unwohl. Der Neurologe hat mir Opipramol verschrieben habe die Packung auch abgeholt, traue mich aber nicht diese zu nehmen vielleicht sollte ich mal anfangen sie zu nehmen vielleicht gehts mir dann besser.

Ich weiss nicht mehr was ich machen soll, ich möchte doch nur das dieser Zustand endlich aufhört. Ich stehe morgens auf und nach ca. 30 min geht es los.

Vielleicht weiß jemand Rat, bin für jeden Ratschlag sehr dankbar.

Geändert von Markos (29.06.09 um 00:45 Uhr) Grund: Daten

Ständiges Kribbeln im Kopf und Benommenheit

Markos ist offline
Themenstarter Beiträge: 191
Seit: 05.04.09
Ich schreibe noch ein paar Daten:

Bin männlich, 28 Jahre, wiege 57 kg, habe ständig eine belegte Zunge, angefangen hat das alles, in November 2008 wo ich mit einer Candidabehandlung angefangen habe da Candida im Stuhl nachgewiesen wurde. Candida ist laut EAV weg. Ich vermute, das kein Pilz mehr da ist und ich jetzt voll Quecksilbervergiftet bin.

Ständiges Kribbeln im Kopf und Benommenheit

Leros ist offline
Beiträge: 219
Seit: 27.06.08
Hallo Markos,

ich habe exakt dieselben Beschwerden (haben aber, wahrscheinlich, eine andere Ursache), kann also verstehen, dass es dir alles andere als gut geht.
Bevor du dich um irgendetwas anderes kümmerst bzw. dich verrückt machen lässt, müssen die restlichen Füllungen raus. Du wirst sonst immer wieder auf dieses Problem zurückgeworfen, deswegen halte ich es jetzt auch nicht für sinnvoll dir alle nur möglichen Erkrankungen die du haben könntest aufzuzählen.
Natürlich ändert sich nichts an deinem Zustand wenn du auch nur eine von denen in den Zähnen lässt. Mal davon abgesehen, dass die Entfernung der Füllungen ja "nur" dafür sorgt, dass du dich nicht weiter ständig vergiftest. Die eigentliche Therapie ist ja erst die Entgiftung und die muss vernünftig, und idR durch/von erfahrene/n Therapeuten, eingeleitet und begleitet werden.
Amalgam

Grüße
Leros
__________________
"Es will mir scheinen, als ob ein Kranker leichtsinniger sei, wenn er einen Arzt hat, als wenn er selber seine Gesundheit besorgt."
Friedrich Nietzsche

Ständiges Kribbeln im Kopf und Benommenheit

Markos ist offline
Themenstarter Beiträge: 191
Seit: 05.04.09
Ja ich weiss man sollte erst einmal schauen wie es ist wenn alle drausen sind mir gehts echt mies. Aber es wäre gut zu wissen (für die Seele) wenn man weiß das es vom Amalgam kommt.

Einen Erfahrenden Therapeuten finden ist so eine Sache habe noch keinen gefunden.

DU hast geschrieben du hast die selben Probleme? Wovon kommt es denn bei dir?

Ständiges Kribbeln im Kopf und Benommenheit

Leros ist offline
Beiträge: 219
Seit: 27.06.08
Bei mir kommen die Beschwerden von der HWS (Verknöcherung + Instabilität).

Aber es wäre gut zu wissen (für die Seele) wenn man weiß das es vom Amalgam kommt.
Selbst wenn dem nicht so wäre würdest du, mit ziemlicher Sicherheit, irgendwann Beschwerden durch deine Vergiftung bekommen. Angeblich gibt es ja auch Menschen die putzmunter sind und den Mund/Körper voller Gift haben, aber du bist ja jetzt schon völlig hinüber, die Gifte haben da leichtes Spiel.
Du brauchst auch keinen Test mehr zu machen ob du stark belastet bist oder nicht, du bist es definitiv, auch wenn dir die Ärzte versuchen etwas anderes einzureden.
Das Zeug muss raus, aus den Zähnen und aus dem Körper.

Nachtrag:
Wegen dem Therapeuten müsstest du dich wohl mal im entsprechenden Forum umschauen/umhören.
__________________
"Es will mir scheinen, als ob ein Kranker leichtsinniger sei, wenn er einen Arzt hat, als wenn er selber seine Gesundheit besorgt."
Friedrich Nietzsche

Ständiges Kribbeln im Kopf und Benommenheit

Markos ist offline
Themenstarter Beiträge: 191
Seit: 05.04.09
Hier mal ein super Link:

video.google.de/videoplay?docid=6867592572237464803&ei=dv1HSqdVm8TbAtPK3PYJ&q=amalgam&hl=de

Ständiges Kribbeln im Kopf und Benommenheit

Markos ist offline
Themenstarter Beiträge: 191
Seit: 05.04.09
video.google.de/videoplay?docid=1456307632054236784&ei=dv1HSqdVm8TbAtPK3PYJ&hl=de


Optionen Suchen


Themenübersicht