Geschwollene Mandeln und andere Probleme

25.06.09 11:50 #1
Neues Thema erstellen

Flocky ist offline
Beiträge: 7
Seit: 25.06.09
hier ist Flocky
bin körperlich gesundheitlich total erschöpft.
Ich hatte am Sonntag das erstemal sehr harten Blutsekretauswurf.
Es kam nicht aus der Nase,Mund (vermudlich Nebenhöhlen )was 3 Tage anhilt. Getrennt vom harten Blutsekret hatte ich auch Auswurf vom Sekret mit kleinen braunen Fädchen.
Seit vorgestern habe ich Hustenreitz,der sehr trocken ist.
Mir tut schon alles weh,Brustbein eingeschlossen.
Das Husten hört sich an,als würd ich so tun als ob.
Erkältet bin ich nicht.
Solchen Husten,hatte ich noch nie,da ich manchmal so würgen muß,dass nicht viel zum Erbrechen fehlt.
Ich habe mich eingerieben,Bronchiatropfen wie japanisches Heilpflanzenöl eingenommen.Nichts hilft.
Heute habe ich im Rachen einen weißen Punkt gesehen,der nicht weg geht.
Bei mir wurde von verschiedensten Ärzten unabhängig voneinander immer wieder von Krebs gelabert.
Kann das sein.
Welches Hausmittel stillt gut Husten ?


Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Flocky,

was hat denn der Lungenfacharzt gesagt und welche Untersuchungen hast Du schon hinter Dir?
Hast Du den weißen PUnkt im Rachen schon einem HNO-Arzt gezeigt? Das könnte eine handfeste Angina sein. Mit Salzwasser spülen und gurgeln könnte helfen - allerdings kommt es natürlich darauf an, was da im Hals los ist.

Grüsse,
Uta

Geschwollene Mandeln und andere Probleme

Flocky ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 25.06.09
Hallo,
angefangen hat es mit meiner jährlichen Zahnarztkontrolle. Ihm zeigte ich meinen seit 1,5 Jahre geschwollene Mandel.
Er überwies mich zu einem Hals-Nasen-Ohrenarzt,der mir ne Überweisung ins KH Krankenhaus gab für Ultaschall,Möglichkeit Lymphenkrebs.
Ich ging hin,Ultraschall,gleiche Feststellung keine sonstige Untersuchungen.
Die Ärtin wollte diese Mandel noch am gleichen Tag rausnehmen lassen und untersuchen.
Ich mußte auf den Klinikchef warten.
Er hat gesagt,er will noch etwas warten um mich nicht noch kränker zu machen als ich eh schon bin.
Wer das kennt,ich nehme 200mg Metoprolol und 150 Aprovel daher jeder Eingriff großes Risiko da Tabl.nicht so greifen und Ashma.
Ging wieder zum HNO um mir für das KH die Folgeüberweisung abzuholen.
Der Artz ist ausgeflippt,da sie keine notwendigen Untersuchungen vornahmen und nichts anderes schrieben,als er selber .Er fluchte unheimlich,dass er nur 8 Euro pro Quatal von mir erhält.
Dannhabe ich beschlossen,nur meine Rezepte abzuholen,nie mehr zum Arztgespräch.
Vor kurzen,hatte ich ohne Grund das Sprunggelenk entzündlich ( Arbeitsbefreiung).Da stand von diesem Arzt ,der Vertretung für meiner ist,der im Urlaub war,dieser Verdacht zum Schluß wieder da und dieser Arzt ,kennt mich nicht.
Meinen Fuß ließ er Röntgen aber is nichts.
Er hat mir gesagt,ich soll ganzkörper Kernspintografieuntersuchung machen lassen.
Ich gehe eigentlich davon aus,das zu haben (Krebs ).
In letzter Zeit häufen sich sehr unangenehme,schmerzhafte Symptome,beide Eltern haben zählige Krebserkrankungen in derren Familie.
Jetzt habe ich noch diesen komischen NICHTHusten.
Bei einem Lungenarzt,war ich noch nicht,will auch nicht.

Irgendwann hab ich keine Lunge mehr,mir tut alles weh,kein Hustsekret ( wäre ne Erleichterung vieleicht )


Optionen Suchen


Themenübersicht