Kein Stuhlgang

24.06.09 17:13 #1
Neues Thema erstellen
Kein Stuhlgang
Männlich Sternenstaub
Zitat von Loewenzahn Beitrag anzeigen
Auf dem Roentgenbild sah man, das die der ganze Darm mit Kot angefuellt ist.
Wie die Spanier so sind, behielten sie mich natuerlich nicht fuer weitere Untersuchungen dort.

Beide genommen (eine gestern Abend, eine heute frueh)...und... erfolglos. (Ausser natuerlich der 140ml)
Na dann...mal sehen wies weitergeht...

Dazu ist glaube ich noch wichtig zu sagen, das ich nicht gerade zu wenig esse (ca.2000) Kalorien pro Tag, und etwas mehr Appetit als sonst habe. Deswegen ist es mir ein Raetsel das da gar nichts kommt!
Lieber Loewenzahn,
ich kann es nicht fassen.
Hast Du denn auch die ganze Geschichte erzählt und darauf hingewiesen, wie lange dies schon so ist?

Also, es gibt ja auch die Rektoskopie, die Darmspiegelung, da wird auch ein Mittel verabreicht, diese Mittel funktionieren im Prinzip immer, müssen diese ja auch.

Wenn da bei all dem, was Du bisher genommen hast nichts gewirkt hat, dann ist da für mich etwas oberfaul, nach all dieser Zeit.

Kannst Du Dich irgendwie wo anderst firm machen, bzw, ein anderes Krankenhaus finden, damit noch andere Untersuchungen gemacht werden können? Also wenn der Darm reist bzw. Platzt, dann ergiest sich der ganze Sabber in die Bauchhöle, so war es auch bei der Frau, die ich kannte und wo es gerade mal gut gegangen ist, durch die Notoperation.

Bitte mache Dich noch anderweitig Firm, Du wirst doch jemanden finden, der Dich ernst nimmt?

Ich drücke Dir ganz fest beide Daumen!

Ganz liebe Grüße Sternenstaub

Hast Du Deine komplette Fallgeschichte erzählt, auch mit den Mitteln, die Du schon genommen hast?

Was muss sich da alles in dieser Zeit schon angestaut haben, ich bin nach wie vor der Meinung das es alles andere als ungefährlich ist.

Nicht dabehalten, lediglich geröngt und sonst keine anderen Untersuchungen?

Geändert von Sternenstaub (25.06.09 um 12:30 Uhr)

Kein Stuhlgang

Loewenzahn ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 24.06.09
Hallo Sternenstaub,
genau so war es, und genau das macht mich so traurig.
Nach meinem "Krankheitsverlauf" hat mich der Arzt nicht gefragt. Ich hatte extra meinen Freund als Uebersetzer mit, da mein spanisch nur fuer eine normale Konversation reicht. Ich habe ihm waehrend der Untersuchung zig mal gebeten dem Arzt Sachen zu erzaehlen, die in den letzten 3 Wochen passiert sind. Er hat auch brav uebersetzt, aber der Arzt hat nur alles mit einem kurzen Mhm zur Kenntniss genommen und mich relativ schnell abgefertigt.Auch hatte ich die Verpackungen der Abfuehrmittel mit, um sie dem Arzt zu zeigen...daran hatte er aber kein Interesse.
Dazu muss ich noch sagen, das ein Maedchen mit mir gleichzeitig in den Wartesaal kam, wie ein Schlosshund heulte vor Schmerzen. Nach einer Stunde kam sie dann dran. Ploetzlich fingen alle an wie wild mit ihr herumzuhantieren, sie wuerde schnellstens auf eine Bahre gelegt und abtransportiert. Ja, in Spanien laeufts halt anders als bei uns.
Auch als ich das erste mal vor 2 Wochen beim Hausarzt war, wurde ich meiner Meinung nach nicht ernstgenommen. Sie sagte zwar sehr wohl, das sie viel Kot in meinem Bauchraum ertastet, aber sie gab mir nicht mal Tips zur Ernaehrung, geschweigedenn ein Abfuehrmittel.
Vielleicht habe ich ja wirklich nichts ernstzunehmendes (was ich mir auch sehr wuensche!!!!) aber ich mache mir schoen langsam wirklich Sorgen.
Wenn bis heute Abend nichts passiert, werde ich wohl ein anderes Krankenhaus aufsuchen.

Kein Stuhlgang
Männlich Sternenstaub
Zitat von Loewenzahn Beitrag anzeigen
Wenn bis heute Abend nichts passiert, werde ich wohl ein anderes Krankenhaus aufsuchen.
Ach Loewenzahn,
dies ist ja eine richtig Ungeheuerlichkeit, was Du da berichtest.

Das kann nicht ewig gut gehn mit all dem ganzem was Du gegessen hast da drinn in den Därmen.

Ich verstehe nicht, dass es erst um Leben und Tod gehen muss, mit nicht mehr auszuhaltenden Schmerzen bis einem geholfen wird.

Dies hat mit Menschlichkeit doch überhaupt nichts mehr zu tun.

Es entwickelt sich die ganze Zeit und dann kommen plötzlich die massiven Schmerzen, doch dann ist es höchst gefährlich!

Ich rufe hier mal ein Krankenhaus an und erklähre Deinen Fall, werde mich dann wieder hier melden bei Dir.

Bis gleich dann, kann eine Stunde vieleicht auch dauern, also ich melde mich halte durch Sternenstaub

Kein Stuhlgang

ndenschlag ist offline
Beiträge: 30
Seit: 28.05.09
Hallo an alle
ich würde als Begleittherapie die Kontraktion des Darmes mittels Akupunktur ein wenig unterstützen und anstoßen.
LG Norbert

Kein Stuhlgang

Carrie ist offline
Beiträge: 3.705
Seit: 21.05.06
Stimme Sternenstaub in allem zu, und das ist echt ungeheuerlich, was die Ärzte da treiben. Würde Dir auch raten, sofort ein anderes Krankenhaus aufzusuchen, das kann ja echt nicht sein!
Ich drück Dir die Daumen, dass Du schnell kompetente Hilfe findest!
__________________
Liebe Grüße Carrie

Kein Stuhlgang
Männlich Sternenstaub
Lieber Loewenzahn,
ich habe das Schwabinger Krankenhaus in München angerufen und mit einem Chirurgen gesprochen am Telefon, dieser wahr sehr nett und hilfsbereit.

Ich habe gesagt, ein Freund von mir in Spanien, der hat.......

Ja, also nur Röntgen ist nicht, es sollte auf jeden Fall abgeklährt werden nach dieser langen Zeit. Es sollte mittels Computer Tomographie und Darmspiegelung abgeklärt werden, dies währe das richtige.

Was mehr oder weniger beruhigend ist, dass ist, das es sich nicht inerhalb von ein paar Tagen aufgebaut hat, sondern in einer Längeren Zeit, doch wiederum ist es so, wie ich dies vermutet habe, die Schmerzen können plötzlich einsetzten und dann ist es äußerst gefährlich, da dann etwas platzten kann, dies kann dann innerhalb von einer Stunde schon geschehen.

Eine Stationäre Aufnahme ist auch angezeigt, bis alles abgeklährt ist.

Also, bitte versuche Dich in einem anderem Krankenhaus sehr gut verständlich zu machen und bestehe einfach auf eine Abklährung durch eine Computertomographie und eine Darmspiegelung.

Lieber Loewenzahn, ich drucke Dir fest meine Daumen, dass dies endlich abgeklährt wird und alles schnell wieder gut wird.

Ganz herzliche Grüße Sternenstaub

Kein Stuhlgang

Carrie ist offline
Beiträge: 3.705
Seit: 21.05.06
für Dein Engagement, Sternenstaub!
__________________
Liebe Grüße Carrie

Kein Stuhlgang

Loewenzahn ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 24.06.09
Ich bin ganz ueberrascht was hier in der Zwischenzeit passiert ist (ich war naemlich gerade in einem anderen Bereich des Forums und habe fast eine Stunde an einem Artikel gearbeitet, den ich kurz vor der Vertigstellung mit einem Verdruecker geloescht habe).

Tausend Dank, Sternenstaub, ich bin sprachlos was du fuer einen Menschen machst den du nicht mal kennst, du bist ein Engel.

Kein Stuhlgang

essentiell1 ist offline
Beiträge: 75
Seit: 23.05.09
iss mal gar nix!

Kein Stuhlgang

Loewenzahn ist offline
Themenstarter Beiträge: 26
Seit: 24.06.09
Zitat von essentiel1 Beitrag anzeigen
iss mal gar nix!
....tu ich auch seit gestern Abend nicht mehr. Nicht weil mir der Appetitt fehlen wuerde, einfach weil ich das Gefuehl hab das mir alles schon im Hals stecken hab.


Optionen Suchen


Themenübersicht