Ständig Bauchschmerzen, phasenweise Durchfall

23.06.09 22:35 #1
Neues Thema erstellen

xXTeiteXx ist offline
Beiträge: 2
Seit: 23.06.09
Hallo,vielleicht könnt ihr mir helfen,ich hoffe zumindest.
Ich bin 21 Jahre und leide seit ein paar Jahren an ständigen Bauchschmerzen,aber kein Arzt konnte mir sagen,was es ist. Die einen sagen Stress,aber auch ohne Stress habe ich Bauchschmerzen,also gehe ich davon aus,dass es nicht das ist.
Andere sagen,ich habe Nahrungsmittelunverträglichkeiten, gegen Weizen,Obst,Gemüse,Milch usw(das meinte ein Heilpraktiker)...aber was soll ich da noch essen???
Egal..zumindest kann ich das auch ausschließen,weil ich habe nur Phasenweise Bauchschmerzen, mal mehr mal weniger,egal was ich esse.

Ich hab es dann so eine Woche im Monat,einhergehend mit Schwindel,Schweißausbrüchen,Pulsanstieg und starken Bauchkrämpfen/Bauchschmerzen...ich brauche nur was essen oder normal Selter trinken und schon bekomme ich Bauchschmerzen + die weiteren Symptome.
Aber es tut auch nicht immer der Magen weh sondern strahlt am ganzen Bauch aus.
Ich kann das schwer beschreiben,wo die Schmerzen genau liegen, aber zumindest esse ich was und es tut alles weh.

Aber es ist halt immer das gleiche..Stress oder Unverträglichkeiten.
Gastroskopie wollten die Ärzte nicht unbedingt bei mir machen,weil sie halt immer davon ausgingen,dass es die zwei Faktoren sind. Ultraschall ergab kein Ergebnis.

Dazu muss ich sagen,manchmal habe ich Phasenweise Durchfall,das so 2 Wochen, aber unabhängig von d. Bauchschmerzen.
Durchfall habe ich so alle 2-3 Monate.


Ich hoffe,ihr könnt mir helfen.

Geändert von xXTeiteXx (23.06.09 um 22:48 Uhr)

Ständig Bauchschmerzen

ndenschlag ist offline
Beiträge: 30
Seit: 28.05.09
Hallo xXTeiteXx
an Deiner Stelle würde ich das ganze Systematisch abklären. Eine Nahrungsmittelunverträglichkeiten, muß ja nicht gegen alles sein(Weizen,Obst,Gemüse,Milch...) aber das kann man ja mit einer Blutuntersuchung abklären.
Auch für den Schwindel,die Schweißausbrüche,der Pulsanstieg benötigt man Blutwerte um eine Diagnose zu erstellen, Vermutungen auszuschließen und eine Richtung festzulegen was mann sich doch mal genauer ansehen müsste.
Klarheit darüber wirst Du nur bekommen wenn Du eins nach dem anderen Untersuchen läßt.
LG Norbert

Ständig Bauchschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Andere sagen,ich habe Nahrungsmittelunverträglichkeiten, gegen Weizen,Obst,Gemüse,Milch usw(das meinte ein Heilpraktiker)
Ich finde, ndenschlag hat Recht: Du solltest das etwas systematischer angehen:

Es gibt
* Allergien und es gibt
* Intoleranzen

Beide werden auf verschiedene Art und Weise festgestellt: Allergien durch Prick-Tests und Bluttests (wobei die nicht 100%ig zuverlässig sind und sich ändern können. Ein Allergologe kann die Pricks machen und dann verdächtige Nahrungsmittel mit dem IgE-spezifischen Test auf diese Nahrungsmittel nachtesten.
Es gibt dann noch den IgG-Test: da werden (auf Privatrechnung) sehr viele Nahrungsmittel über das Blut getestet und sollen dann gemieden werden. Dieser Test ist umstritten. Manchen hilft er, manchen gar nicht.

Intoleranzen:
Hier fehlt meistens ein Enzym oder Ähnliches, um b estimmte Stoffwechselvorgänge normal verlaufen zu lassen.

Bei einer Laktose-Intoleranz fehlt z.B. die Laktase, so daß die Laktose nicht verdaut werden kann und es zu Blähungen, Durchfall usw. kommt.
Für die Laktose- und für die Fruktose-Intoleranz gibt es Atemtests, die sehr viele Ärzte anbieten.
Die Gluten- und Histaminintoleranz ist etwas schwieriger zu diagnostizieren. Aber da kann man sein eigener Diagnostiker sein und diese Lebensmittel für ein paar Wochen ganz weglassen und schauen, wie es damit geht. Das ist zwar nicht ganz einfach, aber das ist wirklich zu schaffen!

Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Allergie > Ernährung (>Intoleranzen).
Schau' Dir mal die Symptome der Histaminintoleranz an: da dürfte Dir manches bekannt vorkommen.

Gruss,
Uta

Ständig Bauchschmerzen

starless ist offline
Beiträge: 129
Seit: 29.01.08
wäre auch dafür,nochmal den gastro aufzusuchen,wenn er meint,eine spiegelung wäre nicht nötig,so sollte er doch wenigstens die atemtests durchführen lassen.ich würde sie für fructose und laktose durchführen lassen und auch für den ausschluss vom helikobakter pylori virus.geht schnell und du weisst dann wenigstens schon mal mehr,ob du das ausschliessen kannst.ich weiss,wovon ich spreche,habe gleiche symptome und habe alles gehabt,bzw. der helikobakter ist weg,die intoleranzen und aLLERGIEN SIND NOCH DA:ABER WENN DU SIE EINE ZEIT LANG MEIDEST;VERTRÄGST DU SIE DANN SPÄTER WIEDER;WENN AUCH IN KLEINENREN MENGEN:

Ständig Bauchschmerzen

xXTeiteXx ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 23.06.09
Okay danke für eure Antworten.
Ich werde demnächst mal zum Arzt gehen und werde diese Tests durchführen.
An einen Heliobacter hab ich auch schon gedacht.
Na mal schauen was dabei rauskommt.

LG


Optionen Suchen


Themenübersicht