Sehr trockene Hände

17.06.09 20:50 #1
Neues Thema erstellen

Stoepfi ist offline
Beiträge: 10
Seit: 30.04.09
Hallo zusammen
Ich habe zur Zeit das Gefühl, dass meine Hände in den Handflächen ganz trocken sind. Das Problem hatte ich schon früher zwischendurch aber im Moment ist es echt krass. Meine Hände und Finger fühlen sich wie ausgetrocknet an. Handcreme oder die Hände nass machen hilft für ca. 10 Sekunden . Am Morgen geht es einigermassen, je länger der Tag, umso schlimmer wirds. Am Abend sehen meine Handflächen aus wie bei einer alten Frau, etwa so, wie wenn man aus der Badewanne steigt. Ich habe dann zeitweise auch Mühe meine Finger ganz zu strecken, weil die Haut so spannt. Kennt jemand das Problem oder allenfalls ein Lösungsansatz? Bin ganz Ohr... danke!!

Sehr trockene Hände

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Trinkst Du genug?
__________________
Liebe Grüße Carrie

Sehr trockene Hände

sternchen2009 ist offline
Beiträge: 119
Seit: 28.04.09
arbeitest du im Büro?

Sehr trockene Hände
babydoll
Hallo!

Also Hände nass machen ist das Schlimmste, was du machen kannst!
Das trocknet die Haut nur noch mehr aus. Du sagst, du hast schon öfter diese Probleme gehabt, warst du denn mal beim Hautarzt? Hast du manchmal Hautausschläge mit starkem Juckreiz? Sind deine Hände im Winter ständig aufgerissen?
Ich habe nämlich auch Hände wie eine alte Frau, die Innenflächen sind extrem schrumpelig und die Finger an den Gelenken oben drauf auch. Das ist bei mir eine Begleiterscheinung der Neurodermitis und man nennt es "Hyperlinearität". Deiner Beschreibung nach könnte das passen. Weiß allerdings nicht, ob das auch ohne Neurodermitis vorkommen kann.
Ändern wirst du daran nichts können, wenn es das ist, aber ich habe recht gute Erfahrungen gemacht mit warmen Olivenölbädern plus ein bischen Salz und die Handcreme aus der Apotheke mit Olivenöl. Muss mir aber sehr oft die Hände eincremen am Tag, selbst im Sommer.

LG babydoll

Sehr trockene Hände

Stoepfi ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 30.04.09
Ich trinke sicher 2 Liter Wasser pro Tag, daran dürfte es nicht liegen.
Zur Zeit bin ich Hausfrau und Mutter.
Der Sache mit der Hyperlinearität gehe ich mal im Internet nach, sieht tatsächlich nach einer Erklärung aus!
Danke für eure Antworten.

Sehr trockene Hände

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Stoepfi,

benutzt Du irgendwelche Reinigungsmittel (Bad, Haushalt generell), die für Deine Haut möglicherweise nicht verträglich sind? Ich kenne einen Fall, wo die Sache ähnlich war, deshalb meine Frage.

Liebe Grüsse,
Malve

Geändert von Malve (27.07.15 um 11:28 Uhr)

Sehr trockene Hände

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.070
Seit: 01.02.08
Hallo,
ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich das nicht von außen behandeln lässt. Die Effekte dabei sind sehr kurzfristig, die Probleme kommen immer wieder. Ich vermute oxidativen Stress dahinter. Antioxidanzien helfen mir.
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.

Sehr trockene Hände

annouk ist offline
Beiträge: 304
Seit: 05.09.07
Hallo Stoepfi,

ich habe gute Erfahrungen mit lauwarmen Ölhandbädern gemacht. Ein gutes Öl (ich nehme "einfaches" Bio-Sonnenblumenöl, möglich/teurer sind auch andere wie Jojoba, Mandel...da gibts verschiedene "Indikationen"). In einem Topf etwas erwärmen (Achtung! Wird schnell zu heiß! Verbrühungsgefahr!) und dann Hände eine Weile drin baden. Danach mit Kosmetiktüchern abtupfen. Dann creme ich mit einer Mischung aus reichhaltiger Körpercreme/lotion (Mandel-Teerose von alverde für sehr trockene Haut, sind nur natürliche Öle/Sheabutter drin und kein Erdöl) und Imlan Lotion (auch für Neurodermitiker geeignet, enthält Urea, Jojobaöl und Betulin, ein Wirkstoff aus der Birkenrinde, der u.a. antientzündlich, antibakteriell und die Wundheilung fördernd wirkt, siehe hier Hautpflege mit Betulin: Der neue Wirkstoff in Imlan) die Hände ein. Ist eine ziemlich fettige Angelegenheit, Handinnenflächen dann wieder abreiben oder über Nacht Bauwollhandschuhe drüberziehen (hab ich noch nicht gemacht).
Außerdem kannst Du es auch mit Basenpeelings/Basen(hand)bädern probieren. Die haben bei mir ebenfalls feuchtigkeitserhöhenden Effekt.
Auch möglich: etwas Natron in die Handcreme einrühren, Körnchen lösen sich so einigermaßen auf. Nicht zuviel nehmen.

Allerdings habe ich keine Neurodermitis...

Und dann muss ich Rudi Recht geben...Von außen ist es oft nur Symptombekämpfung. Antioxidantien helfen mir auch: bei mir ist es besonders viel! Vitamin C (Acerola), Vitamin E...Es gibt da aber noch viele andere "Haut-Spurenenlemente" wie z.B. Biotin, Silizium...

Viel Erfolg!

LG
annouk

Geändert von annouk (18.06.09 um 09:17 Uhr)

Sehr trockene Hände

Stoepfi ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 30.04.09
Hallo
Ich verwende "normale" Putzmittel. Keines davon ist wirklich stark. Aber wer weiss...
Ich danke nochmals für alle Antworten. Ich werde nun alle Vorschläge mal prüfen und hoffe, dass was für mich dabei ist.

Liebe Grüsse, Stoepfi


Optionen Suchen


Themenübersicht