Magenschmerzen

13.06.09 20:52 #1
Neues Thema erstellen

jAnInE23 ist offline
Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
hallo...ich habe eine laktoseintolleranz und da anscheinend keiner gluten und histamin(fructose wurde getestet)testen will oder es anscheinend keiner kann lass ich jetzt vorsichtshalber alles weg und hab meine ernährung umgestellt koche jetzt alles selber und achte darauf das nix drinne ist...ich backe sogar selber...

doch habe ich immernoch diese schmerzen im bauch (unterhalb der brust)und ich fühle mich noch so "komisch"ich habe kopfschmerzen(kann aber auch von meinem rücken kommen)aber bin noch so bäh kann es nicht beschreiben..

nun war ich zur magenspiegelung freitag...weil i dachte mein magen ist entzündet.es war nix alles ok aber warum machen die denn nicht weitere test fühle mich manchmal echt im stich gelassen.der arzt meinte das es andere organe sein können ja was denn?also soweit ich mich erinnern kann wurde erst leber nieren herz untersucht(ultraschall).meine hausärztin macht auch nix sie meinte das liegt an der laktose ja aber wenn ich sie doch nicht mehr esse wiklich nicht achte da dolle drauf nicht mal nen bischen was nein das wird weg gelassen will doch das es mir besser geht.

was kann ich denn noch tun?wenn kein arzt was macht?

Lg

magenschmerzen

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Hallo Janine,

Und was ißt du jetzt noch? Da bleibt ja kaum noch etwas übrig...
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)

Magenschmerzen

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
naja es ist schwer da noch was zu finden...also backe ja selber das brot und esse darauf auch wurst(vom fleischer) oder marmelade...dann gemüse und obst...es gibt ja auch glutenfreie kornflakes esse ich mit laktosefreier milch...dann zum mittag kartoffeln mit fisch(natürlich nicht paniert...oder tiefgefrorenes gemüse...usw...etwas findet man schon...

Magenschmerzen

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
Hallo???????

Magenschmerzen

Cosmea ist offline
Beiträge: 36
Seit: 10.06.09
Hallo Janine,
Wie ich so lesen kann sind wir ziehmlich alleine mit unserem Problemchen. Also habe jahrzehnte mehr oder weniger sicherlich ähnliche Probleme. Ich glaube alles ist schwer zu diagnostizieren. Kaum ein Arzt befasst sich damit. Ich habe mit Laktose viel hinter mir einmal wurde es festgestellt dann mal nicht.Jetzt nach privatbezahlten Test habe ich einen Gendefekt. Ich schreibe Dir das nur damit Du merkst, daß ich dich voll verstehen kann.
Also ich vertrage alle unterstüzenden Mittel nicht von Laktose freier Milch krieg ich noch mehr Magenschmerzen, Soja als ausweich vertrage ich auch nicht. Es ist ganz schwer. Vorallem trinke viel, trinke grünen Tee statt schwarzen, vorallem keine Kornfleaks habe ich mir voll abgewöhnt. Ja ich achte auf vieles, Wurst vom Fleischer ist ganz tabu. Ich kaufe nur Wurst mit Datum, (also Verfall ) Ich habe die Erfahrung Wurst vom Fleischer - der Verkauft immer die die weg muß, und nächsten Tag ist sie nicht mehr frisch. Ich trinke auch Kaffee aber ohne Milch, ich esse Butter ist nachgewiesen gesünder als Margarine. In Butter sind Stoffe die nicht erforscht sind aber schon von alters her gesunde Stoffe sind. Früher sagte man Butter ist gut für die Augen, Wissenschaftler wissen es nicht aber es ist was dran. Also nicht lachen ohne meine erfahrungen wäre ich vielleicht schon tot. Habe früher also vor dreißig Jahren mache Nacht im Krankenhaus mit Magenkrämpfen verbracht, man wollte mir am liebsten den Bauchaufschneiden. Ein alter Doktor den alle für fast verrückt erklärten sagte mir mal, bzw. zu meinem Mann da sitzt bestimmt ein purtz der quere. Wenn ich an meine Beschwerden denke usw. denke ich der Mann wußte wovon er spricht. Heute weis man ja, daß die Verdauung sehr wichtig für unsere Gesundheit und unser ganzes dasein ist. Ich habe auc h schon interessante Bücher darüber gelesen. Erstmal soviel, ich glaube ich kann auch bald ein Buch schreiben. Wir können uns gern wenn Du es möchtest weiter austauschen.
Einen lieben Gruß von Cosmea

Magenschmerzen

DNG ist offline
Weiblich DNG
Beiträge: 109
Seit: 05.12.07
Hallo!
Ich habe auch starke Magen-Darm probleme usw.
vertrage auch fast nichts mehr habe Intoleranzen und trotz wegglassen gehts mir immernoch besch... weiss aber leider auch keinen Rat oder was los sein könnte..

liebe grüsse

Magenschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Intoleranzen hat kaum einer von Beginn seines Lebens an. Sie entwickeln sich oft wegen einer Überlastung des Immunsystems oder auch einzelner Organe.

Deshalb ist es auf jeden Fall sinnvoll zu versuchen herauszufinden, wann und warum wohl solche Unverträglichkeiten aufgetreten sind.

Bei vielen Leuten werden sie durch Giftbelastungen ausgelöst, z.B. durch Amalgam oder Palladium + Gold in den Zähnen, durch Wohngifte usw.
Kommt dann noch Stress, schlechte Ernährung usw. dazu, dann schafft es der Körper nicht mehr, das ganze zu kompensieren und reagiert an den Schwachstellen, z.B. an Magen und Darm.

Grüsse,
Uta

Magenschmerzen

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
Cosmea:aber in abgepackter wurst ist doch überall laktose drinne hab noch keine ohne gesehen..welche kaufst du da immer???ich denke mal auch das mir ärzte nicht wirklich weiter helfen und das sie eigentlich darüber auch nicht so viel ahnung haben und es vieleicht nicht so schlimm sehen wie wir...denke mal da muss man sich selber ausprobieren ,will ja das entlich wieder alles ganz schnell gut wird aber leider brauch es sicherlich noch sehr viel zeit bin schon dankbar das mich dieses forum überhaupt auf dieses thema gebracht hat...die ärzte sagten ja physich...und irgendwann glaubt man selber man ist bekloppt...sie hatten mir sogar schon antidepressiva gegeben wo ich aber nur eine tablette nahm nach diesem TRIPP aber nie wieder weil es war so schlimm alles viele schlimmer als es so u so schon war...man sollte sich nicht so einfach abspeisen lassen..ich bin so froh das es das inet gibt und ich so viele tipps sammeln kann und ich probiere alles aus...damits mir wieder richtig super geht..

uta:ich hatte streß zu der zeit zwei jobs...keinen schalf schlechte ernährung...we disco mit alkohol...man macht sich ja nur keine gedanken drüber jetzt weiß ich was ich meinen körper damit angetan habe...ich habe den zweiten job geschmissen arbeite jetzt nur noch halbtags...esse ja auch durch das alles viel gesünder und keine fertigprodukte mehr...treibe sport(leichte gymnastikübungen)habe jetzt vor amalgan(habe sehr viele füllungen damit)rausnehem zu lassen muss es nur nach und nach weil ich es nicht bezahlen kann...

habe was von aufbaupräperate gelesen hier fürn magen würde das auch gerne mal versuchen...was gibt es denn da genau?und ist es sinnvoll???ist das chemich oder pflanzlich?will meinen körper nicht mehr belasten...

mit meiner pille weiß ich immernoch nicht so recht muss ich mal zum frauenarzt da sie auch laktose endhält...und was ist mit kopfschmerztabletten ist doch auch laktose drinne nehme ja keine mehr habe aber oft wegen meinem beruf und den rückenschmerzen kopfschmerzen versuche das mit sport denn zu mindern wenn ich merke oh heute bekomme ich es aber wenns mal so schlimm ist u ich arbeiten muss würde ich gerne mal wissen ob ich das ohne bedenken mal eine nehmen kann...???

wie kann ich den nun gluten und histamin noch testen lassen beim allergorologen???manche tests muss man ja auch bezahlen...es ist echt gemein das wenn man krank ist und kein geld hat pech hat was die behandlungen angehen...

Lg

Geändert von jAnInE23 (16.06.09 um 00:43 Uhr)

Magenschmerzen

jAnInE23 ist offline
Themenstarter Beiträge: 358
Seit: 11.04.09
DNG:vieleicht isst du ja unbewusst noch sachen die du nicht verträgst???in manchen sachen ist es nicht richtig gekennzeichnet es könnte auch unter dem wort gewürze drinne sein..hatte ich jedenfalls mal gelesen und alles abgepackte lasse ich jetzt weg..auch gehacktes hatte mal gelesen das die das ding da wo die das durchschieben das fleisch(toll erklärt)mit ner laktosehaltigen substanz einreiben damits besser flutscht*lol*ne weiß ja nicht ob das stimmt aber seitdem esse ich das auch nicht mehr...und wusste auch nicht das sie brot damit bestreichen damits schön braun wird sowie auch die brötchen....und das hartweizengriss(nudeln)auch milch endhalten..ach ja das muss man erstmal wissen...

kann aber nur selber backen empfehlen ich dachte auch nie das ich das hin bekomme es gibt auch schon fertigpackungen wo man bloß noch oil und wasser u salz dran machen muss das ist glutenfrei steht drauf(darauf unbedingt achten) und dann wies auf der anleitung steht machen und backen in einer kastenform für kuchen....im inet stehen auch noch viele schöne rezept drinne wie pizza und so....bin da ganz guter dinge....(man muss sich ja aufbauen)...
LG

Magenschmerzen

Cosmea ist offline
Beiträge: 36
Seit: 10.06.09
Hallo sehe und lese unser Problem ist sehr vielseitig, aber Leute hauptsache nicht unterkriegen lassen, denn es stimmt schon unser Nervenkostüm spielt auch eine große Rolle wir merken es nicht und es läßt sich nicht beeinflussen. Es sind nur schlaue Reden, aber leider weiß ich wovon ich spreche. Also alles was in an Lebensmitteln kaufe und auch sämtliche Medikamente immer Laktose aber langsam ein bißchen vertragen wir ja alle, am Anfang hatte ich große Wut daß es so ist aber wir müssen ja auch nicht so viel von allem essen und manchmal esse ich auch Sahne auf den Kuchen wenn der Magen gerade stabil ist ist alles Super. Mein Umweltallergologe sagt, Sie können alles essen, ich alleine weiß das es nicht so ist soll ich ihm widersprechen? Es hilft doch nicht. Ihr müßt euch alle darüber im klaren sein, es ist euer Körper und euer wohlempfinden ihr selbst könnt am besten beurteilen was euch bekommt. Aber wir lassen uns ja verführen wir müssen mal geniesen, ich sage immer wir leben noch. Also nicht unterkriegen lassen und aufpassen. Ich kaufe lieber Lebensmittel wo alles drauf steht was drin ist, selbst beim Brot müßt ihr mal lesen, ich kaufs beim Bäcker, da steht nichts drauf ,also Ausnahmen gibt es ja genug. Viele Dinge stehen überhaupt nicht drauf und es ist erlaub.
Wen interessiert es ob wir schmerzen haben? Gruß Cosmea


Optionen Suchen


Themenübersicht