Zunehmen - es klappt einfach nicht

13.06.09 20:17 #1
Neues Thema erstellen

Cherry x3 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 13.06.09
Hey !
Ich bin 15 Jahre alt, 160 Cm groß, und wiege grade mal 38 Kilo.
Ich war schon immer dünn obwohl ich sehr verfressen bin und manchmal aus langeweile esse.
Beim Artzt bin ich gewesen, Schilddrüse völlig inordnung und auch sonst alles Ok.
Ich kann echt nicht mehr, ich schäme mich im Sommer so für meine Dünnen Ärmchen und in einem Bikini rumzulaufen ist ein Horror für mich, so ohne Oberweite und mit so einem dünnen Körper.
Ich esse echt extrem viel.
Woran kann das liegen ??
Ich möchte endlich zunehmen, hab schon so viel probiert... Sogar son Pulver, was einen angeblich dicker machen sollte...
Nichts hat geholfen .
Ich bin so oft am weinen.
Mir ist das so peinlich.
Ich hab nichtmals ne Oberweite, liegt das daran, dass ich so dünn bin ? :(.
Habt ihr Tipps für mich, wie ich dicker werden kann ?
Ich würde mich sehr über eine Nachricht freuen...
Liebe Grüße


Zunehmen - Es klappt einfach nicht

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.070
Seit: 01.02.08
Hallo Cerry,
wie wäre es mit 3-4 Becher Schlagsahne am Tag (so habe ich letztes Jahr nach einem dämlichen Fasten wieder 20 kg zugenommen ) ?

Zitat von Cherry x3 Beitrag anzeigen
Ich hab nichtmals ne Oberweite, liegt das daran, dass ich so dünn bin ? :(.
Das ist nicht schlimm, das würde nur die "falschen" Männer anziehen (die, denen mütterliche Wärme gefehlt hat ).


Wie geht es deiner Verdauung? Werden z.B. Fett verdaut, oder sind in der Kloschüssel manchmal Fettaugen oder ähnliches zu sehen?
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.

Zunehmen - Es klappt einfach nicht

Ursu ist offline
Beiträge: 1.028
Seit: 27.06.08
Morgen Cherry,

ich hatte das "Problem" in deinem Alter auch, groß, zu dünn und flach wie ein Brett.

Oberweite hab ich erst mit 17 Jahren bekommen, dafür hörts im moment garnicht mehr auf zu wachsen, bin jetzt 27 und hab in einem halben Jahr 3 Körbchegrösssen und 10 Kilo zugelegt,

hauptsächlich liegt das aber denke ich an einer Hormonveränderung, mein Lebenswandel ist nämlich der gleiche, aber ich fühl mich bedeutend wohler.

Hab bis zu dem Zeitpunkt recht gute erfahrungen mit gehaltvollen suppen am Abend gemacht, mit viel Butter drinn. Das ist zwar nicht das non-plus-ultra bringt aber 3 bis 4 Kilo und damit auch ein bischen mehr Fülle.

Liebe Grüsse,
ursu
__________________
Die Summe der konstanten Fehler nennt man Stil,
... aber ein Rest Unsicherheit bleibt immer.

Zunehmen - Es klappt einfach nicht

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Hallo Cherry,

Ich esse echt extrem viel.
Woran kann das liegen ??
Lies mal bitte in dieser Diskussion: http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...tsproblem.html meinen Beitrag (#7), da habe ich die möglichen Ursachen beschrieben.

Wenn du nicht gerade an Eßstörungen leidest oder Medikamente nimmst, die ein Untergewicht zur Folge haben, ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, daß das Untergewicht Folge einer ernährungsbedingten Stoffwechselstörung ist. Die Ursache ist dabei letztendlich der langjährige Verzehr stark verarbeiteter Nahrungsmittel, vor allem Fabrikzucker, Auszugsmehle, Fabrikfette und ein zu geringer Frischkostanteil. Bei stark verarbeiteten Nahrungsmitteln, allen voran die genannten, aber auch bei Konserven und anderen Präparaten, sind die meisten Vitalstoffe herstellungsbedingt zerstört. Da unser Organismus auf sie angewiesen ist, führt dieser Mangel zu Stoffwechselstörungen, er kann das Gewicht nicht mehr regulieren und es kommt zu Über- oder Untergewicht. Es nützt dann auch nichts, mehr zu essen - der Organismus kann damit aufgrund der Stoffwechselstörungen schlicht nichts anfangen.

Die Lösung liegt darin, die Stoffwechselstörungen zu beseitigen, indem man stark verarbeitete Nahrungsmittel meidet und sich stattdessen möglichst naturbelassen ernährt. Das bedeutet:

Meiden sollte man:
Fabrikzucker, Auszugsmehle, Fabrikfette, Säfte und gekochtes Obst

Essen sollte man:
Echte Vollkornmehle, naturbelassene Fette, täglich ein Frischkorngericht und mindestens ein Drittel der Nahrung als Frischkost.

Ich möchte endlich zunehmen, hab schon so viel probiert... Sogar son Pulver, was einen angeblich dicker machen sollte...
Das funktioniert nie. Einfach schon deshalb nicht, weil das Pulver nicht die Ursache des Untergewichts beseitigt. Im Gegenteil - als stark verarbeitetes Präparat fördert es das Untergewicht sogar noch...

Ich bin so oft am weinen.
Mir ist das so peinlich.
Das ist verständlich, aber du kannst etwas dagegen tun. Ich kann dir nicht garantieren, daß die Ernährungsumstellung dein Problem löst, aber aus Erfahrung halte ich das für sehr wahrscheinlich.

Ich hab nichtmals ne Oberweite, liegt das daran, dass ich so dünn bin ? :(.
Es kann ursächlich damit zusammenhängen, denn die Brüste bestehen natürlich vor allem aus Fettgewebe. Wenn der Organismus die Fettzellen aufgrund der Stoffwechselstörungen nicht gefüllt bekommt, wirkt sich das natürlich auch an dieser Stelle aus. Auch hat die Ernährung einen wesentlichen Einfluß auf den Hormonhaushalt, der ja unter anderem die körperliche Entwicklung steuert, so daß auch hierüber ein Zusammenhang bestehen könnte.

Auf der anderen Seite bist du auch erst 15 - das könnte sich also durchaus noch ändern. Hast du mal deine Mutter gefragt, wie das bei ihr damals war?
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)

Zunehmen - Es klappt einfach nicht

Cherry x3 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 13.06.09
Danke für eure Antworten.
Zitat von Rudi Ratlos Beitrag anzeigen
Wie geht es deiner Verdauung? Werden z.B. Fett verdaut, oder sind in der Kloschüssel manchmal Fettaugen oder ähnliches zu sehen?
Nein :S

Ursu du hast geschrieben, ich sollte es mit gehaltvollen Suppen am Abend probieren.
Vorgestern hab ich eine Buchstabensuppe am Abend gegessen.
C.a 1 Stunde später hatte ich durchfall.


Joachim du hast geschrieben
Meiden sollte man:
Fabrikzucker, Auszugsmehle, Fabrikfette, Säfte und gekochtes Obst

Essen sollte man:
Echte Vollkornmehle, naturbelassene Fette, täglich ein Frischkorngericht und mindestens ein Drittel der Nahrung als Frischkost.

Darf ich denn jetzt garkein Multivitaminsaft mehr trinken ??
Und was meinst du mit ein drittel der Nahrung als Frischkost ? Also Obst und Gemüse oder ?

Täglich ein Frischkorngericht...
Das ist mir jetzt super peinlich aber was genau ist ein Frischkorngericht ??

Zunehmen - Es klappt einfach nicht
xox
Zitat von Cherry x3 Beitrag anzeigen
Hey !
Ich bin 15 Jahre alt, 160 Cm groß, und wiege grade mal 38 Kilo.
Ich war schon immer dünn obwohl ich sehr verfressen bin und manchmal aus langeweile esse.
Beim Artzt bin ich gewesen, Schilddrüse völlig inordnung und auch sonst alles Ok.
Ich kann echt nicht mehr, ich schäme mich im Sommer so für meine Dünnen Ärmchen und in einem Bikini rumzulaufen ist ein Horror für mich, so ohne Oberweite und mit so einem dünnen Körper.
Ich esse echt extrem viel.
Woran kann das liegen ??
Ich möchte endlich zunehmen, hab schon so viel probiert... Sogar son Pulver, was einen angeblich dicker machen sollte...
Nichts hat geholfen .
Ich bin so oft am weinen.
Mir ist das so peinlich.
Ich hab nichtmals ne Oberweite, liegt das daran, dass ich so dünn bin ? :(.
Habt ihr Tipps für mich, wie ich dicker werden kann ?
Ich würde mich sehr über eine Nachricht freuen...
Liebe Grüße
Beweg dich wenig und iss viel Kohlenhydrate (Nudeln, Pizza) und Fleisch, am Besten alle paar Stunden.
Ich hab noch vor ein paar Jahren 70 kg gewogen (bei 1,85 m), heute stolze 100.

Zunehmen - Es klappt einfach nicht

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Hallo Cherry,

> Darf ich denn jetzt garkein Multivitaminsaft mehr trinken ??

Ich würde ihn nicht empfehlen. Der Saft enthält immer auch Fabrikzucker und zum anderen isolierte Vitamine in unbrauchbaren Mengen und Kombinationen. Auf so etwas ist unser Organismus nicht wirklich ausgelegt.

Daß Säfte gesund sind, ist vor allem eine Erfindung der Werbung. Tatsächlich sind sie gesundheitlich eher nachteilig.

> Und was meinst du mit ein drittel der Nahrung als Frischkost ?
> Also Obst und Gemüse oder ?

Ja, Gemüse, Blattsalate und Obst in unerhitzter Form. Wobei Gemüse und Blattsalate wichtiger sind, als das Obst.

> Täglich ein Frischkorngericht...
> Das ist mir jetzt super peinlich aber was genau ist ein Frischkorngericht ??

Das muß dir doch nicht peinlich sein, ich hätte es ja auch erklären können. Und die wenigsten wissen, was das ist. Es ist eine Art Müsli aus unerhitztem Getreide. Vereinfacht gesagt schrotet man drei Eßlöffel Getreide und weicht es über Nacht mit ein wenig Wasser ein. Am nächsten Morgen kommen dann Sahne, Nüsse, ein geriebener Apfel, etwas Zitronensaft und Früchte der Saison dazu, so daß das ganze ein sehr leckeres Müsli wird. Hier steht das nochmal etwas genauer: www.ggb-lahnstein.de/rezeptdetails.0.html?rezept=23
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)

Zunehmen - es klappt einfach nicht

Cherry x3 ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 13.06.09
Hey,
Aber wie soll ich das Getreide denn schroten ? :S
Wir haben nicht sone Maschine dafür, und wo bekomm ich denn überhaupt Getreide ?.

Geht nicht auch ein einfacher Müsli, wie aussem Supermarkt ?

Liebe Grüße

Zunehmen - es klappt einfach nicht

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Cherry

Schilddrüse wird oft nicht richtig abgeklärt, da viele Ärzte es nicht richtig verstehen.
Stell mal die Werte hier rein.
Wie ist dein Stuhlgang? Weich hart, fettig, hell etc. Hast Du Zölliakie und LI abklären lassen?
Ein Versuch wäre es mal Glutenlos zu essen einen monat lang.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Zunehmen - es klappt einfach nicht

Joachim ist offline
Beiträge: 1.944
Seit: 14.04.08
Hallo Cherry,

Aber wie soll ich das Getreide denn schroten ? :S
Wir haben nicht sone Maschine dafür, und wo bekomm ich denn überhaupt Getreide ?.
Getreide bekommt man mittlerweise sogar in besseren Supermärkten, aber in jedem Fall in Reformhäusern und Bioläden. Letztere haben auch meist eine Mühle, so daß man sich das schroten lassen kann (dann aber nur kleine Portionen und in den nächsten zwei Tagen aufbrauchen). Alternativ kann man zum selbst schroten eine Kaffemühle nehmen (die mit der Kurbel und dem Schublädchen - gibt's für ein paar Euro).

Geht nicht auch ein einfacher Müsli, wie aussem Supermarkt ?
Das Müsli im Supermarkt ist eine Konserve. Die dort enthaltenen Trockenfrüchte sind meist gezuckert, die Flocken wurden unter Heißdampf gepreßt und haben in etwa den gleichen Vitalstoffgehalt wie ein Bierdeckel. In Schulnoten wäre das eine glatte 6.
__________________
Liebe Grüße, Joachim. (Alles, was ich schreibe, ist meine persönliche Meinung.)


Optionen Suchen


Themenübersicht