Herzschmerzen wegen Wirbelsäule

10.06.09 18:14 #1
Neues Thema erstellen

BillyNbg ist offline
Beiträge: 23
Seit: 03.05.09
Hallo zusammen

ich habe seit über eine Jahr hin und wieder Herzschmerzen, oder beser gesagt Brustschmerzen, mein Internist machte mehrere EKG und konnte nichts feststellen, beim Orthopäden wurde eine Blockierung der HWS und BWS festgestellt, was die Ursache der Schmerzen sein könnte, da dies immer nur bei Liegen auftritt.
In letzter Zeit habe ich nun folgendes Problem, abends wenn ich ins Bett gehe, und auf dem Rücken liegem, kommen nach kurzer Zeit die Beschwerden, bei Lagerungswechsel seitwärts lassen die Schmerzen nach,l sind aber dann nach kurzer Zeit wieder da, nach mehrmaligen Hin- und Her wälzen im Bett sind die Schmerzen dann fast ganz weg, dauert über ne Stunde.
Dabei spür ich asuch folgendes, beim Linksumherdrehen, wenn ich die AUgen zumache, wird mir ganz schwarz, schwindlig und ich habe ein Gefühl das ich abhebe???, erst wieder durch Öffnen der Augen ist dies weg, ein merkwürdiges Gefühl ist das, als wenn ich wegtrete, wenn ich nicht sofort die Augen wieder öffne.
Hat jemand ähnliches schon erlebt??
Vielen Dank

Herzschmerzen wegen Wirbelsäule

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Billy ,

nein, so etwas habe ich noch nicht erlebt. Für mich klingt es so, als ob durch irgendeine "Schädigung" der Halswirbelsäule auch die Durchblutung zum GEhirn in bestimmten Stellungen nicht optimal ist.

Wenn der Orthopäde schon eine Blockierung der HWS und BWS festgestellt hat: hat er auch entblockiert mit Chiropraktik?

Auf jeden Fall wäre das meiner Meinung nach ein guter Grund, einen guten Osteopathen zu suchen und dort einen Termin auszumachen: Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. - Home

Gruss,
Uta

Herzschmerzen wegen Wirbelsäule

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Billy ,

nein, so etwas habe ich noch nicht erlebt. Für mich klingt es so, als ob durch irgendeine "Schädigung" der Halswirbelsäule auch die Durchblutung zum GEhirn in bestimmten Stellungen nicht optimal ist.

Wenn der Orthopäde schon eine Blockierung der HWS und BWS festgestellt hat: hat er auch entblockiert mit Chiropraktik?

Auf jeden Fall wäre das meiner Meinung nach ein guter Grund, einen guten Osteopathen zu suchen und dort einen Termin auszumachen: Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. - Home

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht