Verschiedene Symptome - jahrelang!

06.06.09 16:48 #1
Neues Thema erstellen

Toni66 ist offline
Beiträge: 7
Seit: 06.06.09
Hallo, liebe Mitglieder der Community! Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, denn die Ärtzte haben das bisher noch nicht geschafft! Schon seit fast vier Jahren leide ich unter verschiedenen Symptomen, die mein Leben zur Hölle machen! Alles hat angefangen mit Kribbeln in den Armen, Schulter- und Nackenschmerzen, dazu kamen Kloßgefühl im Hals, Schmerzen hinter dem Brustbein, weiß-gelblicher Belag auf der Zunge, Trockenheit im Mund, Kälte im Körper (atme ständig kalte Luft ein). Ich war schon bei unzähligen Ärtzten, habe drei Operationen hinter mir (Leistenbruch, Nasenhöhlenentzündung, Zwerchfellbruch), 2 mal CT, 3mal Magenspiegelung. Doch das alles brachte micn nicht weiter, die Symptome blieben. Ich leide immer noch extrem am Zungenbelag, Kloßgefühl im Hals, Körperkälte und Nackenschmerzen! Meine Lebensqualität ist gleich null, weiß nicht was ich weiter machen soll! Habt ihr vielleicht einen Rat?

Viele Grüße, Toni66

Verschiedene Symptome - jahrelang!

Michael173 ist offline
Beiträge: 146
Seit: 23.10.08
fast die gleichen symptome
schmerzen im nacken links
kribbeln im gesicht an armen und beinen wie kleine stromschläge
habe auch einen zwerchfellbruch
rückenschmerzen bws ziemlich vom rücken

mrt ohne kopf,rückenmark,lws,bws,hws ohne befund aber so kleine knötchen imgewebe bei th8
kribbeln auch auf dem kopf

weiss auch nicht mehr weiter

wie fühlt sich den bei dir das kribbeln an ??
kommst du aus der schweiz?'

Gruss

Michael

PS: was hat man dan schon alles untersucht

Verschiedene Symptome - jahrelang!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.737
Seit: 10.01.04
Ist bei Euch beiden Borreliose abgeklärt? Gab es einen Zeckenbiß?

Wißt Ihr, wie es um Euer B12 steht? (Homocystein oder Holotranscobalamin bestimmen lassen oder Methylmalonsäure).

Grüsse,
Uta

Verschiedene Symptome - jahrelang!

Toni66 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 06.06.09
Also, Kribbeln habe ich mittlerweile nicht mehr. Der Zungenbelag und die Körperkälte, sowie der Kloß im Hals sind meine Hauptprobleme.

Zeckenbiss hatte ich nicht, glaube nicht, dass es Borreliose ist.

Über B12 höre ich zum ersten Mal, könnten Sie mir vielleicht es näher beschreiben?

LG, Toni 66

Verschiedene Symptome - jahrelang!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.737
Seit: 10.01.04
Bitte in der "Suchen"-Funktion nach Vitamin B12 suchen. Es gibt im Forum schon eine Menge Infos darüber.

Vitamin B12: Ein Mangel kann Ursache vieler Symptome sein!
Vitamin B12 (Cobalamin) - Übersicht
www.online-vitamins-guide.com/lang/de/vitamins/vitamin-b12.htm

Gruss,
Uta

Verschiedene Symptome - jahrelang!

Toni66 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 06.06.09
Liebe Uta, danke für die interessanten Links. Doch leider fand ich dort keine Hinweise auf meine o.g. Symptome. Woher diese Kälte im Körper (meine Körpertemperatur erreicht kaum 36, seit Monaten schwitze ich fast nie)? Der Zungenbelag, den ich fast jeden Tag entferne, kommt in 2 Stunden wieder! Das komische Gefühl im Hals, als ob sich eine Menge Schleim zusammengesammelt hätte und sich aus dem flüssigen Zustand in etwas festeres verwandelt! Unbeschreiblich!

Verschiedene Symptome - jahrelang!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.737
Seit: 10.01.04
Wie sieht es mit den Zähnen und Zahnfüllungen aus?

Grüsse,
Uta

Verschiedene Symptome - jahrelang!

Toni66 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 06.06.09
Die Zähne sind alle in Ordnung, habe keine Amalgamfüllungen, auch keine Mundschleimentzündung (war tausendmal beim HNO-Arzt)!

LG, Toni

Verschiedene Symptome - jahrelang!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.737
Seit: 10.01.04
Wie sieht es mit Allergien und/oder Intoleranzen aus?
Was ißt Du so den lieben langen Tag lang?

Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Ernährung > Candida

Gruss,
Uta

Verschiedene Symptome - jahrelang!

Toni66 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 06.06.09
Auf Candida habe ich mich auch schon bei einer Heilpraktikerin untersuchen lassen; die Tests haben festgestellt, dass ich sie habe bzw. hatte,da ich Anti -Pilz Diät auch schon hinter mir habe (zusätzlich habe ich Mutaflor genommen). ES könnte sein, dass ich sie nicht vollständig ausgelöscht habe, jetzt habe ich einen Blutzapper gakauft, doch traue mich nicht es anzuwenden, angesichts so vielen verschiedenen Meinungen (auch hier in Forum) bezüglich der Wirkung. Weiß vielleicht hier jemand Bescheid, ob es bei Candida wirklich hilft?

LG, Toni


Optionen Suchen


Themenübersicht